SuperTooth HD-L Produktbild
  • Gut 2,2
  • 3 Tests
  • 7 Meinungen
Gut (2,2)
3 Tests
ohne Note
7 Meinungen
Typ: Auto­frei­sprech­an­lage
Mehr Daten zum Produkt

Arcotec SuperTooth HD-L im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Platz 2 von 5

    „... Wenn die Verbindung erst einmal steht, gibt es am Supertooth nichts auszusetzen. Der Lautsprecher überträgt das Gespräch zwar ein wenig blechern, dafür aber laut genug, um in jeder Fahrsituation telefonieren zu können. Auf der Gegenseite ist die Stimme des Fahrers ebenfalls laut und deutlich zu verstehen. Außerdem spricht die Akkulaufzeit für das Supertooth HD-L. ...“

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (362 von 500 Punkten)

    „Unterwegs sind die Sprachspielereien des Systems etwas lästig, hier wäre eine klare Aussprache angenehmer. Der Klang hingegen konnte sich bei Stadttempo hören lassen, auch bei höheren Geschwindigkeiten konnte das Gerät die Fahrgeräusche übertönen und sich Gehör verschaffen - etwas quäkig wurde es dann aber schon.“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    Note:1,7

    Dank des guten integrierten Lautsprechers hört man Gesprächspartner laut und deutlich. Gefallen können zudem die Möglichkeit, zwei Handys parallel zu verbinden, eine Text-to-Speech-Funktion sowie die mögliche Sprachsteuerung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (7) zu Arcotec SuperTooth HD-L

3,5 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (29%)
4 Sterne
2 (29%)
3 Sterne
2 (29%)
2 Sterne
2 (29%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Arcotec SuperTooth HD-L

Typ Autofreisprechanlage
Bluetooth-Profile A2DP
Ausstattung Mikrofonanschluss

Weiterführende Informationen zum Thema Arcotec SuperTooth HDL können Sie direkt beim Hersteller unter supertooth.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Modern Talking

SUV Magazin 1/2015 - Supertooth macht mit seinem HD-L den Einstieg in die automobile Telefonie kinderleicht. In wenigen Sekunden hat man das Smartphone mit der Freisprecheinrichtung gekoppelt, ohne die Bedienungsanleitung zu Rate zu ziehen. Wer weder Englisch noch Französisch beherrscht, kann diese Anleitung sowieso vergessen, denn eine deutsche Übersetzung ist leider nicht im Lieferumfang enthalten. Zum Glück setzt Supertooth bei der Sprachsteuerung auf das System des Handys. …weiterlesen

Car & Sound

autohifi 7/2007 - Das Resultat ist ein ausgewogener Stereoklang, der zwar nicht mit dem des Testsiegers mithalten kann, aber trotzdem Spaß macht. Parrot MK 6000 Die MK 6000 ist leicht zu handhaben und bietet gute Qualität. Das Parrot-Kit wird mit einer kleinen und griffigen Fernbedienung gesteuert. Statt einer Displayanzeige gibt‘s eine freundliche Damenstimme, die über die Lautsprecher mitteilt, wo man sich im Menü befindet. …weiterlesen

„Freizügig plaudern“ - Siemens S55

connect 4/2004 - Auch gibt es keine Black-Box mehr, die irgendwo untergebracht werden müsste. Stattdessen sitzt die Elektronik komplett im Handy-Halter, die Verankerung enthält lediglich die passenden Kontakte für Strom, Audio und Antenne. Nachteil: Der Tausch des Handy-Halters gegen im Handy-Halter, die Verankerung enthält lediglich die passenden Kontakte für Strom, Audio und Antenne. Nachteil: Der Tausch des Handy-Halters gegen ein anderes Modell fällt mit 115 Euro vergleichsweise happig aus. …weiterlesen

Kleiner Franzose

connect 5/2012 - Eines gleich vorneweg: Die Supertooth HD-L ist nur eine Light-Ausgabe des Modells "HD" des französischen Herstellers. Selbiges wird im Internet als Quantensprung angepriesen, weil man mit ihm etwa E-Mails und SMS diktieren können soll - doch da die kostenpflichtigen Dienste über eine Telefonverbindung abgewickelt werden, die aus Deutschland nicht erreichbar ist, gibt es hierzulande nur die HD-L-Version. …weiterlesen