AMD Ryzen Threadripper 2970WX Test

(Prozessor)
Ryzen Threadripper 2970WX Produktbild
  • Gut (2,2)
  • 1 Test
  • 12/2018
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Prozessortyp: AMD Ryzen Threadripper
  • Taktfrequenz: 3000 MHz
  • Sockeltyp: Sockel TR4
  • Prozessor-Kerne: 24
  • Stromverbrauch: 250
Mehr Daten zum Produkt

Test zu AMD Ryzen Threadripper 2970WX

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 1/2019
    • Erschienen: 12/2018
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Mehr Details

    Note:2,21

    Preis/Leistung: „mangelhaft“ (5)

    „Plus: Brachiale Leistungsreserven.
    Minus: Leistung bisher noch nicht genutzt.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu AMD Ryzen Threadripper 2970WX

  • AMD Ryzen Threadripper 2970WX CPU - 24x 3.00GHz - boxed ohne Kühler

    Anzahl der CPU - Kerne: 24Anzahl von Threads: 48Basistaktrate: 3. 00GHzMax. Leistungstaktrate: 4. 20GHzCache: 64MB

  • AMD YD297XAZAFWOF Ryzen Threadripper 2970WX WOF TR4 24 Core 3,0 GHz 64 MB CPU,

    Sockel TR4, 3000MHz / 4200MHz Turbo, 24 - Core, 48 Threads, 250W, 64MB L3 Cache, 12nm, Multiplikator frei wählbar, ,...

  • AMD Ryzen Threadripper 2970WX (TR4, 3GHz, Unlocked)

    3. 00 GHz / 4. 20 GHz, 24 Cores / 48 Threads, 64MB L3 Cache, 12nm, TPD 250W.

  • AMD Prozessor »Ryzen Threadripper 2970WX WOF«

    Prozessor Ryzen Threadripper 2970WX WOF Der AMD Ryzen Threadripper 2970X WOF Prozessor ist eine 24 - Core - ,...

  • AMD Ryzen Threadripper 2970Wx, 24x 3.00GHz, boxed ohne Kühler,

    Sockel: TR4 LGA Codename: Colfax Tdp: 250W Kerne: 24 Threads: 48 Basistakt: 3. 00GHz Turbotakt: 4. 20GHz PCIe - Lanes: ,...

  • AMD YD297XAZAFWOF Ryzen Threadripper 2970WX WOF TR4 24 Core 3,0 GHz 64 MB CPU,

    Sockel TR4, 3000MHz / 4200MHz Turbo, 24 - Core, 48 Threads, 250W, 64MB L3 Cache, 12nm, Multiplikator frei wählbar, ,...

Datenblatt zu AMD Ryzen Threadripper 2970WX

Cache 12 MB
Features ECC-Unterstützung, Turbo Core 3.0, Precision Boost 2, XFR2, XFR2 Enhanced, Multithreading, VT-Vi, X86-64, AMD-V, AVX, AVX2, AES (2x FMA), NX-Bit, EVP, Multiplikator frei wählbar
Integrierter Grafikchip fehlt
Plattform PC
Prozessor-Kerne 24
Prozessortyp AMD Ryzen Threadripper
Sockeltyp Sockel TR4
Stromverbrauch 250
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: YD297XAZAFWOF, YD297XAZUHCAF

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

AMDs Pläne für 2013 PC Games Hardware 3/2013 - Die Richland-Oberklasse Offenbar ist der 32-Nanometer-Prozess mittlerweile gereift und AMD kann die "Richland"-Chips daher höher takten als "Trinity". Laut AMD erreicht der A10-5750M gegenüber dem bisherigen Flaggschiff A10-4600M gut 20 Prozent mehr Punkte im 3D Mark 11 (beide 35 Watt TDP), beide Chips nutzen laut Hersteller DDR3-1600-Speicher im Dual-Channel. Im Low-Power-Bereich leistet der A8-5545M grafikseitig über 40 Prozent mehr als der A84555M. …weiterlesen


Rüst! Mich! Auf! PC Games Hardware 1/2013 - Während die Spielgrafik meist heruntergeregelt werden kann, um solche Extremsituationen zu entschärfen, hilft beim CPU-Limit das Absenken der Auflösung oder der Verzicht auf Kantenglättung & Co. nicht: Schließlich muss der Prozessor neben der allgemeinen Spielmechanik auch Animationen verarbeiten, die Szene vorbereiten, eventuelle Physik- und Partikeleffekte berechnen, das Betriebssystem samt Hintergrundprozessen verwalten und das Ganze koordinieren. …weiterlesen


Ein ‚Hammer‘-Teil PC Games Hardware 11/2012 - Der Athlon 64 X2 hat zu diesem Zeitpunkt seinen Zenit erreicht: Eine ausgereifte und schnelle Architektur mit (Takt-)Luft nach oben. Intel aber hat aus der "Netburst"-Sackgasse gelernt und schickt im Juli 2006 den Core 2 Duo ins Rennen - der bisher dominierende Hersteller AMD verliert über Nacht den Anschluss an die Leistungs- sowie Effizienzspitze und kann nur noch bis zur Mittelklasse oder über den Preis mithalten, woran sich bis heute wenig geändert hat. …weiterlesen