Sehr gut

1,4

Sehr gut (1,5)

Sehr gut (1,3)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 28.09.2022

AMD setzt sich vor­erst an die Spitze

Benchmark-König. Ein beeindruckendes Flaggschiff mit hohen Single-Core-Taktraten und vielen Verbesserungen. Ideal für vielseitige Highend-Nutzung, aber erfordert gute Kühlung und kostspielige AM5-Plattform und DDR5-Speicher.

Stärken

Schwächen

AMD Ryzen 9 7900X im Test der Fachmagazine

  • Note:2,02

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    4 Produkte im Test

    „Plus: Allrounder.
    Minus: Verbrauch zu hoch.“

    • Erschienen: 26.09.2022
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,0)

    Preis/Leistung: „teuer“ (3,7)

    Pro: hervorragende Performance; integrierter Grafikchip; durchweg optimierte Plattform.
    Contra: hohe Temperaturentwicklung; im Vergleich zu Intel leichte Abstriche bei Gaming-Leistung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 26.09.2022
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: starke Gaming-/Anwendungs-Performance; effizienter Eco-Modus; moderne Architektur (DDR5, PCIe 5.0).
    Contra: hoher Kaufpreis; insgesamt teures System (AM5-Mainboards, DDR5-Arbeitsspeicher); starke Temperaturentwicklung bei hoher Auslastung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 26.09.2022
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: fantastische Multi-Core-Leistung; erstklassige Spielgeschwindigkeiten; zukunftssicher mit PCIe 5.0 und DDR5; hervorragende Stromeffizienz.
    Contra: erfordert ein leistungsstarkes Kühlsystem; günstigere Gaming-CPUs sind anderswo zu finden; es lohnt sich, vor dem Kauf auf Intel Raptor Lake zu warten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu AMD Ryzen 9 7900X

zu AMD Ryzen 9 7900X

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (2.811) zu AMD Ryzen 9 7900X

4,7 Sterne

2.811 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2362 (84%)
4 Sterne
253 (9%)
3 Sterne
84 (3%)
2 Sterne
28 (1%)
1 Stern
84 (3%)

4,7 Sterne

2.811 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

AMD setzt sich vor­erst an die Spitze

Stärken

Schwächen

AMD führt mit der Ryzen-7000-Reihe ihre neue Zen4-Architektur ein. In der ersten Riege neuer Ryzen-4-Modelle ist der Ryzen 9 7900X das Flaggschiff. Zwar bleibt AMD seinem Grundkonzept mit 12 Kernen und 24 Threads treu, doch deutlich höhere Single-Core-Taktraten sowie viele Architektur-Verbesserungen unter der Haube führen zu einem klaren Sprung an die Spitze der Benchmarks. Somit hat Intels Core i9-12900K nach einem halben Jahr am Markt endlich einen mehr als würdigen Konkurrenten gefunden, der obendrein sogar noch ein paar Euro günstiger ist – zumindest bis Intel die Preise anpasst. Zielgruppe sollten all diejenigen sein, die einen möglichst vielseitigen Highend-Prozessor suchen, der in allen möglichen Nutzungsszenarien gut abschneidet. Wer nur einen Prozessor für Gaming sucht, kann auch getrost zum deutlich günstigeren Schwestermodell Ryzen 5 7600X greifen, der in Gaming-Benchmarks fast gleichauf liegt und selbst Intels aktuelle Topmodelle mit dem hohen Single-Core-Takt aussticht. Eine Warnung für Interessierte aber vorab: Die neue AM5-Plattform sowie der benötigte DDR5-Speicher sind im Herbst 2022 noch recht kostspielig. Außerdem sollte ihr Rechner eine sehr gute Kühlung haben, denn der Ryzen 9 7900X ist ein echter Hitzkopf, für den auch eine Betriebstemperatur von 95 °C kein Fremdwort ist.

von Gregor Leichnitz

„Als PC-Enthusiast behalte ich die Marktentwicklung bei den CPUs stets im Auge. Neben der Rechenleistung spielen für mich dabei zunehmend auch die Energieeffizienz-Werte eine Rolle.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AMD Ryzen 9 7900X

Prozessortyp AMD Ryzen 9
Basis-Takt 4,7 GHz
Sockeltyp Sockel AM5
Plattform PC
Prozessor-Kerne 12
Integrierter Grafikchip vorhanden
Cache L1-Cache: 768KB, L2-Cache: 12MB, L3-Cache: 64MB
Stromverbrauch (TDP) 170
Multithreading / SMT vorhanden
Boost-Takt 5,6 GHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 100-000000589, 100-100000589WOF

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf