FirePro V3900 Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 1 GB
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

AMD FirePro V3900 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das Fazit fällt durchaus positiv aus, denn als brauchbarer OpenGL-Beschleuniger schlägt die kleinste FirePro in der Summe sogar die teureren Mitbewerberkarten wie die Quadro 600 in fast allen Disziplinen, zum Teil sogar erschreckend deutlich. Die jeweilige Eignung für GPGPU-Anwendungen ist hingegen in jedem konkreten Anwendungsfall unbedingt vorher auszuloten, denn die Gesamtrechenleistung des kleinsten Turks-Ablegers bewegt sich dann doch in einem recht überschaubaren Rahmen. ...“

Testalarm zu AMD FirePro V3900

zu AMD Fire Pro V3900

  • ATI FirePro V3900 Retail Box Grafikkarte (1GB, DDR3, PCI-E 2.1)
  • ATI FirePro V3900 Retail Box Grafikkarte (1GB, DDR3, PCI-E 2.1)
  • ATI FirePro V3900, 1GB DDR3, DVI, DP
  • AMD FirePro V3900 1024 MB DDR3, Display Port DVI-I, DirectX 11, PCI-Express 2.1
  • HP - A6R69AA - HP AMD FirePro V3900 - Grafikkarten - FirePro V3900

Datenblatt zu AMD FirePro V3900

DirectX-Unterstützung 11
Pixel-Shader-Version 5
Klassifizierung
Typ PCI-Express
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 1 GB
Chipsatz
Basistakt 650 MHz
Bauform & Kühlung
Kühlung Aktiv

Weiterführende Informationen zum Thema AMD Fire Pro V3900 können Sie direkt beim Hersteller unter amd.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Klassenkampf

PC Magazin - Trotz immer leistungsfähigerer Onboard-Grafik haben dedizierte Grafikkarten nach wie vor ihre Berechtigung. Allerdings ist die Wahl der optimalen Karte für die eigenen Anforderungen nicht gerade einfach. Wir weisen Ihnen den Weg durch den Grafikkarten-Dschungel. …weiterlesen

GTX 1070 Ti analysiert

PC Games Hardware - Dazwischen ordnen sich die Beiträge von Palit (Super Jetstream), Asus (Strix Advanced) und EVGA (FTW2) ein. Erstere ist ebenfalls drei Slots hoch, setzt jedoch nur auf Doppelbelüftung, während Asus' Strix mit 30 Zentimeter die längste Karte im Bunde ist - drei Axiallüfter benötigen nun mal Platz. Die EVGA FTW2 folgt der Dual-Slot-Philosophie der MSI Gaming, ergänzt den Kühler jedoch um zusätzliche, mittels Wärmeleitpads verbundene Lagen zu einer umfassenden, gewichtigen "Sandwich"-Kühlung. …weiterlesen