AMD Athlon 5350 Test

(PC-Prozessor)
Athlon 5350 Produktbild
  • Gut (1,8)
  • 4 Tests
36 Meinungen
Produktdaten:
  • Prozessortyp: Athlon
  • Taktfrequenz: 2050 MHz
  • Sockeltyp: Sockel AM1
  • Prozessor-Kerne: 4
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu AMD Athlon 5350

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Mit dem AMD Athlon 5350 untersucht die „PC Games Hardware“ einen neuen Ansatz in der Prozessortechnik. Dieser Prozessor wird als SoC (System on Chip) bezeichnet, da sich ein großer Teil der sonst separat verbauten Peripherie (Ethernet, Lüftercontroller, PS/2, Thermosensor etc.) schon auf dem Prozessorchip befindet. Das Board kann somit deutlich einfacher, kleiner und billiger ausfallen. Im Zuge des Umbaus werden auch ein neuer Sockel (AM1) und ein neuer Lüfter benötigt. Erfreulich findet die Redaktion, dass durch die geringere Wärmeabgabe ein einfaches Aluminiumprofil mit aufgeschraubtem 45-Millimeter-Lüfter genügt.
    Für leistungsstarke Desktops ist von den neuen Athlons nichts zu erwarten, so das Magazin. Denn die neuen Chips zielen auf Einsteiger-PCs und Schwellenländer ab.

    • c't

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Dass die AM1-Plattform unter Last etwas mehr Strom schluckt als manches Bay-Trail-System, spielt im Zielmarkt keine Rolle. Schwerer wiegt, dass der Athlon 5350 nicht einmal am Celeron G1820 vorbeizieht - gemessen daran ist er zu teuer. ...“

    • HardwareInside

    • Erschienen: 01/2015
    • Mehr Details

    8 von 10 Punkten

    „Preis-Leistung-Award“

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 04/2014
    • Mehr Details

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu AMD Athlon 5350

  • Amd - Athlon 240GE, Prozessor Hardware/Electronic Amd NEU

    Amd - Athlon 240GE, Prozessor Hardware / Electronic Amd NEU

Kundenmeinungen (36) zu AMD Athlon 5350

36 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
31
4 Sterne
1
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu AMD Athlon 5350

Betriebsbedingungen
Maximale Betriebstemperatur 90°C
Energie
VID Spannungsbereich 0.5 - 1.4V
Funktionen
Thermal Design Power (TDP) 25W
Unterstützte Befehlssätze AES,AVX,SSE,SSE2,SSE3,SSE4.1,SSE4.2
Grafik
Eingebaute Grafikadapter vorhanden
On-board Grafik Modell AMD Radeon HD 8400
Prozessor
Anzahl Prozessorkerne 4
Box vorhanden
Komponente für PC
Prozessor 5350
Prozessor-Taktfrequenz 2.05GHz
Prozessor-Threads 4
Prozessorbetriebsmodi 64-bit
Prozessorfamilie AMD Athlon
Prozessorsockel Socket AM1
Speicher
Speichertaktraten, vom Prozessor unterstützt 1600MHz
Speichertypen, vom Prozessor unterstützt DDR3-SDRAM
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: AD5350JAHMBOX
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

AMDs neue Athleten PC Games Hardware 6/2014 - Mit der Neuauflage der aus dem Mobilbereich stammenden Kabini-SoCs für die AM1-Plattform will AMD in Verbindung mit dem bekannten Markennamen Athlon ein neues PC-Segment besetzen.Es wurde ein Prozessor in Augenschein genommen. Eine Notenvergabe blieb aus. …weiterlesen


Was Multitasking bringt PC Games Hardware 6/2013 - Aber auch dann bleiben die Fps in einem spielbaren Bereich. Anders sieht die Situation beim Intel-Prozessor aus: Dieser startet aufgrund seiner hohen Pro-Kern-Leistung weit über den AMD-Prozessoren, legt aber im Verlauf der Laststeigerung einen Performance-Einbruch hin, den man am besten als freien Fall beschreiben könnte. Bereits bei leichter Hintergrundlast in Form eines Downloads mit gleichzeitiger Bilderkodierung liegt der Intel nur noch auf dem Niveau der AMD-Prozessoren. …weiterlesen


So arbeitet ein PC PC-WELT 1/2014 - Die der Maschinensprache nahe Assembler-Sprache ist trotz des geringen Befehlsumfangs schwer zugänglich und benötigt für winzige Aktionen schnell Hunderte von Codezeilen. Sie findet praktisch lediglich dort Verwendung, wo Gerätehersteller für spezialisierte Prozessoren mit optimiertem Code jede unnötige Last vermeiden müssen. Software für den PC entsteht nahezu immer unter viel zugänglicheren Hochsprachen wie C oder Java, deren Compiler den Code am Ende in Maschinensprache umwandelt. …weiterlesen


AMD Athlon 5350 im Test ComputerBase.de 4/2014 - Ein Prozessor befand sich im Einzeltest. Man benotete ihn nicht. …weiterlesen