AMD Athlon 200GE Test

(Prozessor)
ohne Endnote
3 Tests
11/2018
2 Meinungen
Produktdaten:
  • Prozessortyp: Athlon
  • Taktfrequenz: 3200 MHz
  • Sockeltyp: Sockel AM4
  • Plattform: PC
  • Prozessor-Kerne: 2
  • Integrierter Grafikchip: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu AMD Athlon 200GE

  • Ausgabe: 12/2018
    Erschienen: 11/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Der Athlon 200GE ist eine durchaus interessante und leistungsfähige CPU. Sie verliert zwar im direkten Vergleich mit ‚normalen‘ Desktop-Prozessoren, dafür ist die kleine CPU aber gar nicht gedacht. ... Als Fazit lässt sich der Athlon 200GE im Office- und Medienwiedergabe-Bereich durchaus empfehlen, vor allem durch die etwas stärkere Grafikeinheit. Sogar leichtes Gaming ist damit möglich.“

  • Ausgabe: 22/2018
    Erschienen: 10/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Der Athlon 200GE hat in AMDs Portfolio noch gefehlt und erscheint genau zur richtigen Zeit. ... Als Kombiprozessor mit integrierter Grafikeinheit lassen sich mit ihm nun besonders günstige PCs bauen, die den typischen Anforderungen im Büro und für Media-Center-Einsatz vollauf genügen. ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 10/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... AMD liegt vorne, wenn es um die Multi-Thread-Leistung und die integrierte GPU geht, Intel zieht in puncto Single-Thread/Core-Leistung vorbei. Im Falle des Athlon 200GE kommt jedoch erschwerend hinzu, dass es keinen echten Preisvorteil gibt. Die Preise für Prozessor, RAM und Mainboard sind vergleichbar. Deshalb kommt es auf den ganz konkreten Einsatzzweck ein, um eine Empfehlung auszusprechen. Und möglicherweise ist der Ryzen 3 2200G die bessere Wahl. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu AMD Athlon 200GE

  • AMD Athlon 200GE CPU - 2x 3.20GHz - boxed

    Kerne: 2Threads: 4Basistakt: 3. 20 GHzCache: 4 MBGrafik: AMD Radeon Vega 3

  • AMD Prozessor »Athlon 200GE«

    Prozessor Athlon 200GE Der AMD Athlon 200GE Prozessor ist eine Dual - Core - CPU für den Sockel AM4 mit 3, ,...

  • AMD YD200GC6FBBOX Athlon 200GE Retail AM4 Dual Core 3, 30 GHz CPU - Schwarz

    Prozessorfamilie: AMD Athlon, Prozessor - Taktfrequenz: 3, 2 GHz, Prozessorsockel: Buchse AM4. Speicherkanäle, ,...

  • AMD Athlon 200GE (2x 3,2 GHz) mit Radeon Vega Grafik, Sockel AM4

    • Bristol Ridge Sockel AM4 APU, 2x 3, 2 GHz Taktrate • 5MB Cache (Smart Prefetch) • Radeon Vega 3 Grafik mit 1 GHz, ,...

  • AMD Prozessor (CPU) Boxed AMD Athlon? 200GE 2 x 3.2 GHz Dual Core Sockel:

    AMD 200GE, Athlon. Prozessorfamilie: AMD Athlon, Prozessor - Taktfrequenz: 3, 2 GHz, Prozessorsockel: Buchse AM4. ,...

  • AMD Prozessor (CPU) Boxed Athlon™ 200GE 2 x 3.2GHz Dual Core Sockel: AM4 35W

    AMD 200GE, Athlon. Prozessorfamilie: AMD Athlon, Prozessor - Taktfrequenz: 3, 2 GHz, Prozessorsockel: Buchse AM4. ,...

  • AMD YD200GC6FBBOX Athlon 200GE Retail AM4 Dual Core 3, 30 GHz CPU - Schwarz

    Prozessorfamilie: AMD Athlon, Prozessor - Taktfrequenz: 3, 2 GHz, Prozessorsockel: Buchse AM4. Speicherkanäle, ,...

Kundenmeinungen (2) zu AMD Athlon 200GE

2 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Athlon 200GE

Einsteiger-CPU mit respektabler Rechenleistung

Stärken

  1. niedriger Stromverbrauch
  2. günstig zu haben
  3. brauchbare interne Grafikeinheit

Schwächen

  1. nur zwei physische Kerne
  2. Leistung reicht nicht für anspruchsvolle Anwendungen

Wer sich einen günstigen PC für einfache Aufgaben wie Office-Programme oder Internetbrowsing zusammenstellen möchte, hat im Niedrigpreissegment die Wahl zwischen Intels Pentium-Reihe oder dem Athlon von AMD. Das AMD-Modell ist mit knapp 60 Euro extrem günstig zu haben und kann im Vergleich zur Intel-Konkurrenz mit einer halbwegs brauchbaren integrierten Grafikeinheit punkten. Diese genügt freilich nicht für aktuelle Games in hohen Auflösungen, beschleunigt aber immerhin hochauflösende Videos oder alte Spiele zufriedenstellend. Hinsichtlich der reinen Rechenleistung ist der 200GE schwach aufgestellt: Die Technik ist mehr als angestaubt, Übertaktung nicht möglich und die Taktraten auch nicht sonderlich hoch. Positiver Nebeneffekt: Viel Strom verbraucht der Prozessor nicht.

Datenblatt zu AMD Athlon 200GE

Features DirectX 12.1, OpenGL 4.5, Vulkan 1.0, AMD FreeSync 2, AMD Eyefinity, H.265 encode/​decode, VP9 encode/​decode, 3x Display Support
Integrierter Grafikchip vorhanden
Plattform PC
Prozessor-Kerne 2
Prozessortyp Athlon
Sockeltyp Sockel AM4
Taktfrequenz 3200 MHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: YD200GC6FBBOX, YD200GC6M2OFB

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

70 CPUs im Vergleich PC Games Hardware 3/2013 - Der Pentium G860 knackt ältere i3-Modelle und bewegt sich auf dem Niveau des Phenom II X3 720 von 2009. AMDs FX-6300 wiederum, der aktuell nur gut 100 Euro kostet, erreicht zumindest in Anwendungen fast die Leistung des einstigen, 1.000 Euro teuren Intel-Flaggschiffs Core i7-975 XE. Die Topmodelle unter sich Ausgehend von einem Athlon XP 3200+ von 2003 konnte AMD die Leistung bei Integer-lastigen und exzellent parallelisierten Anwendungen bis heute um rund das 17-Fache steigern. …weiterlesen


So gedeiht Ihr PC per OC PC Games Hardware 6/2013 - Das hängt ganz von der verwendeten CPU ab, wie unsere Tabelle unten zeigt. Ein einfaches Rechenbeispiel: AMDs 60-Euro-Chip Athlon II X4 740X lässt sich im Test auf 3.390 MHz übertakten und erreicht so ungefähr die Leistung eines nicht übertakteten Athlon II X4 750K, der serienmäßig mit 3,4 GHz läuft. Man spart durch die geringe Übertaktung also lediglich den kleinen Aufpreis von zehn Euro. Die meisten Prozessoren lassen sich aber zum Glück deutlich weiter übertakten. …weiterlesen