Alpina Altony VM Test

(City-Fahrradhelm)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 04/2019
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Geeignet für: Herren, Damen
  • Einsatzbereich: City
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Alpina Altony VM

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Alpina Altony VM

  • Alpina Unisex - Erwachsene Altona M Fahrradhelm, Black, 52-57 cm

    Frischer Kaffee steht auf dem Frühstückstisch, das Morgenprogramm läuft im Radio. Es ist 8 Uhr, die Stadt wacht auf. ,...

  • Alpina Unisex - Erwachsene Altona M Fahrradhelm, Black, 52-57 cm

    Frischer Kaffee steht auf dem Frühstückstisch, das Morgenprogramm läuft im Radio. Es ist 8 Uhr, die Stadt wacht auf. ,...

  • Alpina Unisex - Erwachsene Altona M Fahrradhelm, Black, 52-57 cm

    Frischer Kaffee steht auf dem Frühstückstisch, das Morgenprogramm läuft im Radio. Es ist 8 Uhr, die Stadt wacht auf. ,...

  • Alpina Altona M Helmet black 52-57cm 2019 Fahrradhelme Modelljahr: 2019,

    Größe: 52 - 57cm Trekking - & Cityhelme

  • Alpina Altona Mirror Fahrradhelm

    Ohne Stress und Sorgen, mit dem bestmöglichen Kopfschutz, fließt du mit dem Verkehr. Altona bedeutet all zu nah. ,...

  • Alpina Altona M Helmet black 52-57cm 2019 Trekking & City Helme Modelljahr:

    Bekleidung > Radhelme > Trekking & City Helme

Kundenmeinungen (3) zu Alpina Altony VM

3 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Altony VM

City-Fahrradhelm mit guter Belüftung und Visier

Stärken

  1. integriertes Visier
  2. integrierte LED
  3. gute Belüftung
  4. waschbares Innenpolster

Schwächen

  1. hohes Eigengewicht

Trotz des mit rund 450 Gramm recht hohen Eigengewichts steht der Altony VM von Alpina in der Gunst von Kunden weit oben. Ein Grund hierfür ist das ausgeklügelte Belüftungssystem mit acht großen Belüftungsöffnungen, die je nach Temperatur und Witterung reguliert werden können. Auch das integrierte Visier mit einer selbsttönenden Scheibe sowie eine LED an der Helmrückseite zählen zu den beliebten Features. Der Helm wird in In-Mould-Technologie gefertigt. Das heißt, dass Innen- und Außenhelm miteinander verschweißt sind. Dies soll neben dem bruchfesten Werkstoff der Außenschale namens Ceramic Shell für sehr guten Aufprallschutz sorgen. Der Helm ist mit einer Polsterung aus antibakteriellem Material versehen, die zum Waschen herausgenommen werden kann.

Datenblatt zu Alpina Altony VM

Ausstattung Helmlicht, Visier
Einsatzbereich City
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 480 g
Größen M (52-57 cm) / L (57-62 cm)
Gütesiegel EN DIN 1078
Kopfumfang 59 cm, 60 cm, 61 cm, 62 cm, 52 cm, 53 cm, 54 cm, 55 cm, 56 cm, 57 cm, 58 cm
Werkstoff EPS, In-Mold

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Kopfsachen bike 6/2008 - Das Verstellsystem konnte hingegen überzeugen. Anprobieren, dann selbst entscheiden. Das Auffälligste am sehr gut belüfteten Lazer-Helm ist sein Verstellsystem: Ein umlaufendes Kopfband wird über ein Drehrad auf dem Helm enger und weiter gestellt. Sein Haltesystem reicht relativ weit herunter. …weiterlesen


Helm auf - Kopf geschützt aktiv Radfahren 3/2008 - Große Reflektorapplikationen am Heck sorgen neben dem In-Mold-Fertigungsverfahren für gute Sicherheit. Top: abnehmbares Visier. Cratonis Titan Pro überrascht mit einer sehr interessanten Lösung: Über eine Aluminiumträgerplatte ist ein variables Befestigungssystem auf dem Helm angebracht, in dem man wahlweise eine Halterung für ein Licht oder eine Digitalkamera anbauen kann. Das eröffnet viele neue Wege! Die Sicherheit des Helms ist dank In-Mold-Verfahren und Soft Shock Spezialschaum sehr hoch. …weiterlesen


Bike Culture Region Graz bikesport E-MTB 11-12/2007 - Die Mountainbikestrecken sind technisch teilweise sehr schwierig und anspruchsvoll – die schwierigen Passagen können aber fast immer umfahren werden. Konditionell wurden wir voll gefordert, bergauf mit Schiebepassagen, bergab mit Sprüngen, Anliegern, Felsen: einfach alles, was das Mountainbikerherz begehrt. Der Anteil der Singletrails unserer Touren lag bei zirka 60 Prozent – das kann aber nach Belieben erweitert oder reduziert werden. …weiterlesen


Gut gehalten? RoadBIKE 4/2018 - Wie viel Geld kostet ein guter Rennradhelm, der zuverlässig schützt? Reicht ein Modell der Einsteigerklasse um 100 Euro, oder lohnt es sich, 30 bis 60 Euro mehr zu investieren? Was können die teuren besser, und wo liegen die wesentlichen Unterschiede? Fragen, die wohl jeden Radsportler umtreiben, der über einen Helmkauf nachdenkt. Um Antworten zu liefern, hat RoadBIKE von zwölf Herstellern Helme der Einstiegsklasse sowie das jeweils darüber angesiedelte Modell zum Test angefordert. …weiterlesen