• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Wand­farbe
Eigen­schaf­ten: Tropf-​ / Spritz­ge­hemmt, Was­ser­ver­dünn­bar, Atmungs­ak­tiv
Geeig­net für: Innen
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Noble Colours

Tren­dige Farbak­zente für wenig Geld

Stärken
  1. matte, sehr gut deckende Farbe
  2. wasserverdünnbare, fertig angemischte Wandfarbe
  3. tropf- und Spritzgehemmt
  4. 2,5 Liter für ca. 20 m²
Schwächen
  1. Nassabriebklasse 3 (waschbeständig)

Wenn Sie für moderne Farbakzente an eienr Wand zu fertig abgetönter Farbe greifen wollen, dann sollten Sie sich das Angebot bei Aldi ansehen. Die Farbe zeichnet sich durch eine spritzgehemmte Rezeptur aus, die mit vielen Farbpigmenten versetzt ist und somit für eine satte Farbgebung sorgt. Dank Deckkraftklasse 1 ist sie sehr gut deckend, sodass einmal streichen völlig ausreichend sein sollte. Abstriche sind hingegen bei der Nassabriebkraft hinzunehmen. Die Farbe verträgt es also nicht, wenn Sie häufiger mit einem feuchten Tuch darüberwischen wollen. Da solche 2,5-Liter-Gebinde aber zur gezielten Akzentuierung dienen und nicht um ganze Räume damit zu streichen, ist dieses Manko wohl eher zu vernachlässigen. Der Preis ist auch in Ordnung, vor allem vor dem Hintergund, dass Produkte von bekannten Marken meist das Doppelte im Renovierungsbudget verschlingen.

Hinweis: Bei Aldi Süd gibt es die Noble Colours unter der Marke Deco Style.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Aldi Nord / Deco Craft Noble Colours

Typ Wandfarbe
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Wasserverdünnbar
  • Tropf- / Spritzgehemmt
Geeignet für Innen
Weitere Produktinformationen: Nassabriebklasse: 3
Deckkraftklasse: 1

Weitere Tests & Produktwissen

Weißmalerei

Stiftung Warentest - j Tipps Bevor es losgeht Vor dem Einkauf. Berechnen Sie die zu streichende Fläche. Farbige Altanstriche oder saugende Untergründe wie Gipskartonplatten müssen Sie eventuell zweimal streichen. Die Faustregel: Für Raufasertapete brauchen Sie etwa 170 Milliliter Farbe pro Quadratmeter. Der übliche Zehn-Liter-Eimer reicht also für gut 60 Quadratmeter. Untergrund. Prüfen Sie, wie fest der zu streichende Untergrund ist. …weiterlesen

Antifouling im Schleudergang

segeln - Entweder waren die Propeller nahezu blank oder die Bewuchssituation wirkte nahezu unbeeinflusst von den verwendeten Produkten. Am effektivsten zeigten sich die Produkte von Jotun, Velox und Seajet. Das Produkt Jotun/Aqualine kombiniert die Systeme "Biozid" und "Erosion" und setzt somit auf zwei vielversprechende Ansätze zugleich. Mit Erfolg, wie das Ergebnis nach der Saison zeigte: Der Propeller war trotz weniger Motorstunden nur minimal bewachsen. …weiterlesen

Mut zur Farbe

Heimwerker Praxis - Für die besonders einfache Gestaltung eines markanten Wand-Designs wurde die Wandfarbe Silhouette entwickelt. Sie ist leicht aufzurollen und dabei individuell gestaltbar. Die Farbe lässt sich in noch nassem Zustand mit einer Bürste kreuz und quer verstreichen oder für eine kräftige Spachteloptik mit dem LivingStyle-Marker strukturieren – ideal für alle, die sich gern einmal an kreative Techniken heranwagen wollen, sich aber bisher nicht trauten. …weiterlesen

Jetzt wird es bunt

Heimwerker Praxis - Ein weiterer Vorteil ist der sehr gute Verlauf. Auch die bisher störende Geruchsbildung ist durch Verwendung von weniger geruchsintensiven Lösungsmitteln wie beispielsweise Isoparaffin bei Schöner Wohnen Farben weitestgehend Vergangenheit. Anstriche Auch für Fassadenfarben gibt es diese Unterscheidungen: Reinacrylatfarben sind lösemittel- und weichmacherfrei, wetterbeständig und hoch strapazierfähig. …weiterlesen

Weißmacher

Stiftung Warentest - Der Vorteil für den Käufer: Durch unseren Test erhält er Informationen über 66 weiße Wandfarben. Von ihnen brillierten 56 mit einem „Gut“. Fünf erreichten nur ein „befriedigendes“ und fünf ein „ausreichendes“ Qualitätsurteil. Gute Startbedingungen für einen gelungenen Anstrich. …weiterlesen

Weiß und wohnlich

Schöne Wände - Die Kehrseite der Medaille ist ein eher durchschnittliches Arbeitsergebnis. Auch nach dem zweiten Anstrich waren Deckkraft und Oberflächenstruktur nicht so überzeugend wie bei den anderen Farben des Testfeldes. Oberklasse VECTRA POWERWEISS Vectra Powerweiss kommt vom Farbenspezialisten J. W. Ostendorf, der selten unter eigenem Namen auftritt. Der Farbe merkt man an, dass hier ein Spezialist hinter dem Produkt steht. Das Powerweiss ist die dickflüssigste Farbe im Test. …weiterlesen

Farben mit System

Schöne Wände - Hier kommt es stark auf den verwendeten Farbton an. Generell kann man sagen, dass je dunkler eine Farbe ist, desto leichter ein gutes Ergebnis zu erzielen ist. Allerdings verwendet man ausgerechnet gerne helle Farben, um Akzente zu setzen. Je heller eine Farbe ist, desto schlechter ist jedoch in den meisten Fällen ihre Fähigkeit, Kontraste abzudecken. Um mit hellen Farben ein gutes Ergebnis zu erzielen, sollte man auch hier die Wand vorher einmal weiß streichen. …weiterlesen