Sehr gut (1,4)
1 Test
Gut (2,3)
40 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A
Strom­ver­brauch: Waschen & Trock­nen: 734 kWh
Was­ser­ver­brauch Waschen & Trock­nen: 13800 l
Füll­menge Waschen: 9 kg
Füll­menge Waschen & Trock­nen: 6 kg
Mehr Daten zum Produkt

AEG LÖKOHWD im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (92,6%)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „Plus: sehr gute Waschleistung, Dampfprogramme, Trommelreinigung, niedrige Verbrauchswerte bei Wasser und Energie.
    Minus: mäßige Trocknungsdauer.“

Kundenmeinungen (40) zu AEG LÖKOHWD

3,7 Sterne

40 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
18 (45%)
4 Sterne
6 (15%)
3 Sterne
4 (10%)
2 Sterne
10 (25%)
1 Stern
3 (8%)

3,7 Sterne

40 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

LÖKOHWD

Mus­ter­schü­ler unter den strom-​ und was­ser­spa­ren­den Wasch­trock­nern

Stärken
  1. hervorragende Wasch- und Trocknungsergebnisse
  2. erstklassig geringer Stromverbrauch dank Wärmepumpe
  3. vorbildlich geringer Wasserbedarf
  4. einfach zu bedienen und zu reinigen
Schwächen
  1. lange Programmdauer aufgrund Wärmepumpentechnologie
  2. Bedienelemente muten nicht hochwertig an

Waschen & Trocknen

Ergebnis

Laut Testmagazin entfernt der Waschtrockner leichte bis normale Flecken bereits mit seinen Standardwaschprogrammen. Schweren Verschmutzungen wird er mit den Zusatzfunktionen, „Flecken“, „Vorwäsche“ oder „Einweichen“ Herr. Auch als Trockner arbeitet das Modell hervorragend.

Schleuderleistung

Die maximale Schleuderleistung des Waschtrockners von 1.600 Umdrehungen pro Minute leistet Hervorragendes: Die Restfeuchte wird auf 40 Prozent reduziert. Das ist in der Tat ein vorbildliches Resultat.

Programmdauer

Der AEG-Öko-Waschtrockner benötigt viel Zeit zum Waschen und Trocknen. Einige Nutzer sind enttäuscht, andere sehen dem mit einer Wärmepumpe betriebenen Modell seine technologiebedingte Langsamkeit nach. Denn diese ermöglicht erst dem Gerät das stromsparende Trocknen.

Verbrauch

Stromverbrauch

Der Waschtrockner ist beim Stromverbrauch dank seiner Wärmepumpentechnologie ein Musterschüler. Im Verhältnis von erbrachter Leistung zum Energiebedarf im Komplettprogramm "Waschen und Trocknen" hat er sich die volle Punktzahl in unserem Notensystem verdient.

Wasserverbrauch

Vorbildlich geht das Gerät auch mit dem Wasserverbrauch um. Die Jahresbilanz bei einer Maximalbeladung von 6 kg im Automatikprogramm "Waschen und Trocknen" kann sich sehen lassen. Absolute Empfehlung vor allem für Familien, die viel Wäsche haben, aber keinen Platz für zwei Geräte.

Bedienung

Reinigung

Flusen beseitigst Du, indem Du den Luftfilter oberhalb der Waschmittelschublade regelmäßig putzt. Das Gerät reinigt seine Trommel mit einem entsprechenden Reinigungsprogramm. Was Dir ebenfalls hilft, ist, die Flusen nach dem Waschgang mit einem feuchten Tuch vom Dichtungsring abzuwischen.

Bedienelemente

Gemeinhin gilt die Bedienung des AEG als hervorragend. Dafür sorgt eine schlüssig aufgebaute und deutlich beschriftete Bedienblende. Neben der Einschalttaste gibt es einen Drehwahlschalter zur schnellen Programmanwahl und weitere Tasten für die Feineinstellungen. Angaben wie Schleuderdrehzahl und Temperatur lassen sich gut vom Display ablesen.

Lautstärke

Die meisten nehmen den Waschtrockner zwar wahr, ordnen die Betriebsgeräusche aber als leise bis nicht störend ein. Diese Eindrücke bestätigen die nackten Zahlen nur teilweise. Das Gerät wäscht mit 49 dB(A) wirklich leise, trocknet mit 66 dB(A) aber laut. Die 75 dB(A) wiederum, die das Modell im Schleudergang verursacht, sind mittelprächtig.

Ausstattung

Komfortextras

Von Produkttestern erhält der Waschtrockner ein besonderes Lob für seine Programme zum Auffrischen. Damit können einmal getragene Kleidungsstücke von leichten Gerüchen befreit werden. Einige Nutzer sind enttäuscht vom optischen Erscheinungsbild. Dieses mutet ihnen nicht hochwertig genug an.

LÖKOHWD

Nichts weni­ger als die Revo­lu­tion der Wasch­trock­ner

Waschtrockner sind die ungeliebten Stiefkinder der Branche. Niemand greift gerne zu diesen Geräten und selbst die Hersteller haben sich bislang bemerkenswert auffällig um die Konstruktion solcher Geräte gedrückt. Denn sie sind anders als moderne Wärmepumpentrockner beim Trocknen noch immer wahre Stromfresser und vernichten auch die doppelte Menge Wasser. Denn bislang trocknen sie eben nicht mit einer Wärmepumpe, sondern einem mit kaltem Wasser durchflossenem Kondensator. Bislang.

Endlich ein Strom- und Wasserverbrauch wie bei Einzelgeräten

Der AEG Lavamat Öko Kombi Plus LÖKOHWD stellt nichts weniger als die Revolution der Waschtrockner dar. Erstmals kommt hier eben eine Wärmepumpe zum Einsatz, der zusätzliche Wasserbedarf fällt damit weg. Und der Strombedarf sinkt natürlich auch massiv: Finden sich herkömmliche Kondenstrockner in der Energieeffizienzklasse B wieder, ist es nun die Energieeffizienzklasse A – 40%, also in etwa das, was heute vielfach als Energieeffizienzklasse A++ beworben wird.

Waschen und Trocknen ohne lästiges Aussortieren

Wohlgemerkt: Für ein Gerät mit 9 Kilogramm Zuladung! Hier kann eine ganze Familie ihre Wäsche waschen und im Anschluss trocknen lassen. Nach Auskunft von AEG erfolgt dies – ebenfalls eine Neuerung – ganz ohne die Notwendigkeit, die Wäsche vorher aufteilen zu müssen. Bislang muss man nämlich in der Regel Wäsche entnehmen, da gängige Waschtrockner nur etwa die Hälfte bis zwei Drittel dessen trocknen können, was sie zuvor gewaschen haben. Endlich keinerlei Planungsstress mehr: Rein mit der Wäsche und durchlaufen lassen. Fertig.

Dampf-Auffrischen mit dabei

Nicht zuletzt glänzt der AEG Lavamat Öko Kombi Plus LÖKOHWD mit einer hervorragenden Sonderausstattung, was freilich dem Flaggschiffstatus nur angemessen ist. Unter anderem gehört dazu auch die „SoftSteam“-Dampffunktion: Sie entknittert bereits getragene Kleidung, was unnötiges Waschen und Bügeln spart. Aber all das kostet eben auch eine Menge Geld: Mit 1.919 Euro Preisempfehlung bewegt sich der neue AEG-Waschtrockner nur einen Hauch unterhalb der unglaublichen 2000er-Schwelle. Da nützt die ganze Sparsamkeit nichts, wenn man das Doppelte wie für normale Waschtrockner ausgeben muss. Doch das Gerät ist trotzdem lobenswert: Es gibt den Ausblick auf eine Zukunft, in der man es sich irgendwann sparen kann, zwei Einzelgeräte aufzustellen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Waschtrockner

Datenblatt zu AEG LÖKOHWD

Verbrauch
Energieeffizienzklasse A
Stromverbrauch: Waschen & Trocknen 734 kWh
Stromverbrauch: Waschen 218 kWh
Wasserverbrauch Waschen & Trocknen 13800 l
Waschen & Trocknen
Füllmenge Waschen 9 kg
Füllmenge Waschen & Trocknen 6 kg
Waschwirkungsklasse A
Maximale Schleuderdrehzahl 1600 U/min
Lautstärke
Schleudern 75 dB
Waschen 49 dB
Trocknen 66 dB
Ausstattung
Wäscheschonen
Temperaturauswahl vorhanden
Knitterschutz vorhanden
Schontrommel vorhanden
Reversierautomatik fehlt
Zeit
Startzeitvorwahl vorhanden
Endezeitvorwahl vorhanden
Restzeitanzeige vorhanden
Sicherheit
Aquastop vorhanden
Unwuchtkontrolle vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Verbrauch
Mengenautomatik vorhanden
Schaumregulierung fehlt
Komfort
Nachlegefunktion fehlt
Gerätereinigung
Flusenspülprogramm fehlt
Trommelreinigungsprogramm fehlt
Spezialprogramme
Zeit
Express vorhanden
Zeitprogramme vorhanden
Empfindliche Wäsche
Seide vorhanden
Wolle vorhanden
Daunen fehlt
Sport
Sportwäsche fehlt
Outdoor fehlt
Imprägnieren fehlt
Hygiene
Hygiene vorhanden
Flecken vorhanden
Hemden & Auffrischen
Dampf vorhanden
Hemden fehlt
Besondere Nutzung
Mix vorhanden
Nachtprogramm fehlt
Gerätemaße & Tür
Höhe 87 cm
Breite 60 cm
Tiefe 63,9 cm
Türanschlag Links
Bauart
Unterbaufähig fehlt
Integrierbar fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema AEG LÖKOHWD können Sie direkt beim Hersteller unter aeg.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: