525 Mini Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    1  Meinung

keine Tests
Testalarm
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Frei­arm-​Näh­ma­schine
Anzahl der Näh­pro­gramme: 12
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

AEG NM 525

AEG 525 Mini: Leicht zur Hand, auch für Kin­der geeig­net

Die AEG 525 Mini überzeugt selbst Menschen, die bei einer aufgelösten Naht lieber eine neue Hose kaufen: Die kompakte Freiarm-Nähmaschine ist derart einfach in der Bedienung, dass Reparaturen und das Herstellen kleinerer Nähprojekte kein Hindernis darstellen dürften. Bei dickeren Stoffen oder dem Quilten zeigt sie allerdings Grenzen auf – hierfür ist sie schlicht zu klein.

Direkte Stichwahl, diverse Nähhilfen

Die AEG 525 Mini verfügt über eine Reihe von Nähhilfen, die Einsteigern das Leben leichter machen: Etwa eine automatische Oberfadenspannung und einen Einfädler, die Anwahl der Stichmuster wiederum erfolgt direkt über einen Drehregler. Auch der Unterfaden muss vor Beginn der Näharbeit nicht erst hochgefädelt werden, denn Einlegen der Spule genügt – den Rest erledigt die Maschine von selbst. Und wie bei den ausgewachsenen Nähmaschinen legt die 525 Mini per transparenter Abdeckplatte den Blick auf die Unterfadenspule frei, man hat also stets Kontrolle über den noch verbliebenen Garnmenge.

Zwölf Nähprogramme, Rückwärtsnähen

Dass es sich bei der 525 Mini keineswegs um ein Spielzeug handelt, sondern um eine mindestens halbwewgs ernstzunehmende Nähmaschine, zeigt sie mit ihren immerhin zwölf Nähprogrammen. Knopflöcher kennt sie allerdings nicht, dafür aber Rückwärtsnähen für korrektes Vernähen. Bei den Sticharten beschränkt sie sich allerdings auf Zickzack- und Geradstiche. Nadel und Spule wiederum sind in handelsüblichen Größen gestaltet, man muss also beim Nachkauf kein Spezialgeschäft aufsuchen.

Fingerschutz für Kinder und Ungeübte

Kritik verdient die Mini wegen ihres fehlenden Nählichts, wie ausgesprochen negative Kundenbewertungen zeigen. Nachgedacht hat man allerdings zugunsten von Kindern und Ungeübten: Ein Fingerschutz verhindert Verletzungen beim Nähen, außerdem ist das Gerät mit gerademal 2,9 Kilogramm besonders leicht und eignet sich daher sogar für die Reise, für die Mitnahme in den Nähkurs oder dann, wenn innerhalb der Wohnung kein fester Platz für die Nähmaschine vorhanden ist.

Komplett aus Kunststoff gefertigt

Ebenfalls kritisch beäugten die bisherigen Kunden das Material: Insbesondere stärker beanspruchte Teile der Maschine fielen durch Plastikausführung auf. Zumindest beim Garnrollenhalter oder der Halterung für die Unterfadenspule hätte man sich ein robusteres Material gewünscht. Für den gelegentlichen Einsatz und kleinere Projekte hingegen soll sie sich nicht aus dem Konzept bringen lassen, bei dickeren Stoffen hingegen gerate der Vorwärtsmarsch recht schnell ins Stocken.

Um es deutlich zu sagen: Die 525 Mini richtet sich vorwiegend an Kinder und Wenignäher und erfüllt insoweit ihren Zweck offenbar ganz ausgezeichnet, ambitionierten NäherInnen hingegen dürfte sie sehr schnell ihre Grenzen aufzeigen. Interessierte finden die 525 Mini bei Amazon für rund 60 EUR.

zu AEG NM525

  • AEG NM 525 Mini Freiarm Nähmaschine

Kundenmeinung (1) zu AEG 525 Mini

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Nähmaschinen

Datenblatt zu AEG 525 Mini

Technische Eigenschaften
Typ Freiarm-Nähmaschine
Anzahl der Nähprogramme 12
Maße & Gewicht
Gewicht 2,9 kg
Anfängerfunktionen
Einfache Stichanwahl fehlt
Ausstattung
Aufspulautomatik vorhanden
Display fehlt
Rückwärtsnähen vorhanden
LED-Nählicht fehlt
Höhenverstellbarer Nähfuß fehlt
Nähen mit Zwillingsnadel fehlt
Differentialtransport fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: