Adam Audio T10S 2 Tests

Gut (2,1)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Stu­dio-​Sub­woofer
  • Moni­tor-​Tech­nik Aktiv
  • Mehr Daten zum Produkt

Adam Audio T10S im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 15.11.2019 | Ausgabe: 12/2019
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (68 von 100 Punkten)

    „Wer einen kompakten Subwoofer für sein Heimkino sucht, der sich akustisch nahtlos in sein System integriert und Musik sowie Filmton gleichermaßen beherrscht, sollte sich den ADAM T10S einmal näher anschauen.“

    • Erschienen: 02.10.2019 | Ausgabe: 11/2019
    • Details zum Test

    5,5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 5,5 von 6 Punkten

    „... Auch wenn 400 Euro Anschaffungspreis für einen Subwoofer im Vergleich zu den Studiomonitoren der ADAM Audio T-Serie zunächst relativ hoch erscheinen, wertet der T10S die T7V und vor allem die T5V mit definiertem Tiefbass noch einmal kräftig auf. Für unter 800 Euro erhalten Sie damit ein Komplettsystem, das deutlich teurer klingt und auch semi-professionellen Ansprüchen gerecht wird.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Adam Audio T10S

zu Adam Audio T10S

  • Adam T10S; Aktiver Subwoofer 10""; 130 Watt Class-D Verstärker;
  • ADAM Audio T10S Subwoofer für Aufnahmen,
  • ADAM Audio T10S Subwoofer
  • Adam Audio - T10S
  • ADAM Audio T10S Subwoofer
  • Adam Audio T10S Subwoofer
  • ADAM T10S - Studio-Subwoofer
  • Adam Audio T10S
  • Adam T10S 242339
  • ADAM Audio T10S Subwoofer für Aufnahmen,

Kundenmeinungen (8) zu Adam Audio T10S

4,4 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (38%)
4 Sterne
5 (62%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Bass-​Repro­duk­tion auf die ernst­hafte Art

Stärken

  1. Aktiv-Subwoofer für Studio-Nahfeld-Arrangements
  2. starker, präziser Class-D-Verstärker integriert
  3. sehr lineare Bässe-Reproduktion, nach unten abstrahlend
  4. unsymmetrische RCA-, symmetrische XLR-Schnittstellen

Schwächen

  1. widmungsbedingt keine Drahtlos-Schnittstellen

Seine Kraft bezieht der Qualitäts-Subwoofer - optimiert für die Begleitung von Studio-Abhörsituationen - aus einem integrierten Pulsweitenmodulations-Verstärker. Manchem mögen die 130 Watt RMS vergleichsweise mäßig vorkommen. Allerdings dürfte Ihnen bei Positionierungen im Stereo-Nahfeld Drauflos-Powern eben nicht am wichtigsten sein. Sondern lineare, präzise Bass-Reproduktion, orientiert am diesbezüglich physikalisch Möglichen. Abgestrahlt wird bei der „Downfiring“-Konstruktion nach unten, also gibt es zwischen der Membran in der Chassis-Unterseite und dem Boden einen gewissen Abstand. Prinzip-Vorteil: Eine gleichmäßigere Verteilung des Signals im Raum. Neben RCA/Cinch-Anschlüssen sind natürlich professionelle, symmetrische XLR-Schnittstellen vorhanden. Der Preis des Modells ist so moderat, dass es sich auch für Amateure anbietet - insofern diese auf Drahtlos-Anbindungen verzichten können und die akustische Auslegung zu schätzen wissen. 

von Richard Winter

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2019.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Adam Audio T10S

Typ Studio-Subwoofer
Monitor-Technik Aktiv
Bauweise Bassreflex
Abmessungen 390 x 318 x 413 mm
Leistung (RMS) 130 W
Gewicht 12,2 kg
Frequenzbereich 28 Hz - 120 Hz

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf