• Gut 2,1
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,1)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Stu­dio-​Sub­woofer
Monitor-Technik: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Adam Audio T10S im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (68 von 100 Punkten)

    „Wer einen kompakten Subwoofer für sein Heimkino sucht, der sich akustisch nahtlos in sein System integriert und Musik sowie Filmton gleichermaßen beherrscht, sollte sich den ADAM T10S einmal näher anschauen.“

    • Erschienen: Oktober 2019
    • Details zum Test

    5,5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 5,5 von 6 Punkten

    „... Auch wenn 400 Euro Anschaffungspreis für einen Subwoofer im Vergleich zu den Studiomonitoren der ADAM Audio T-Serie zunächst relativ hoch erscheinen, wertet der T10S die T7V und vor allem die T5V mit definiertem Tiefbass noch einmal kräftig auf. Für unter 800 Euro erhalten Sie damit ein Komplettsystem, das deutlich teurer klingt und auch semi-professionellen Ansprüchen gerecht wird.“

zu Adam Audio T10S

  • Adam T10S

    Adam T10S; Aktiver Subwoofer 10""; 130 Watt Class - D Verstärker; Frequenzbereich: 28 Hz - 120 Hz ( - 6 dB) ; ,...

  • Adam Audio - T10S

    10 - Zoll SubwooferADAM Audio präsentiert mit dem T10S einen kompakten, aber dennoch leistungsstarken, aktiven 10 - ,...

  • Adam Audio - T10S

Einschätzung unserer Autoren

T10S

Bass-​Repro­duk­tion auf die ernst­hafte Art

Stärken

  1. Aktiv-Subwoofer für Studio-Nahfeld-Arrangements
  2. starker, präziser Class-D-Verstärker integriert
  3. sehr lineare Bässe-Reproduktion, nach unten abstrahlend
  4. unsymmetrische RCA-, symmetrische XLR-Schnittstellen

Schwächen

  1. widmungsbedingt keine Drahtlos-Schnittstellen

Seine Kraft bezieht der Qualitäts-Subwoofer - optimiert für die Begleitung von Studio-Abhörsituationen - aus einem integrierten Pulsweitenmodulations-Verstärker. Manchem mögen die 130 Watt RMS vergleichsweise mäßig vorkommen. Allerdings dürfte Ihnen bei Positionierungen im Stereo-Nahfeld Drauflos-Powern eben nicht am wichtigsten sein. Sondern lineare, präzise Bass-Reproduktion, orientiert am diesbezüglich physikalisch Möglichen. Abgestrahlt wird bei der „Downfiring“-Konstruktion nach unten, also gibt es zwischen der Membran in der Chassis-Unterseite und dem Boden einen gewissen Abstand. Prinzip-Vorteil: Eine gleichmäßigere Verteilung des Signals im Raum. Neben RCA/Cinch-Anschlüssen sind natürlich professionelle, symmetrische XLR-Schnittstellen vorhanden. Der Preis des Modells ist so moderat, dass es sich auch für Amateure anbietet - insofern diese auf Drahtlos-Anbindungen verzichten können und die akustische Auslegung zu schätzen wissen. 

Datenblatt zu Adam Audio T10S

Typ Studio-Subwoofer
Monitor-Technik Aktiv
Bauweise Bassreflex
Abmessungen 390 x 318 x 413 mm
Leistung (RMS) 130 W
Gewicht 12,2 kg
Frequenzbereich 28 Hz - 120 Hz

Weiterführende Informationen zum Thema Adam Audio T10S können Sie direkt beim Hersteller unter adam-audio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das Duale System

VIDEOAKTIV 3/2014 - Beim House-Klassiker "Fade" überzeugt der Bass der Eris E 5 - die Nubert-Referenz bringt aber wieder die entscheidende Schippe mehr auf die Waagschale. JBL ist ein US-amerikanischer Lautspre cheranbieter mit langer Tradition - die er sten Boxen baute James Bullough Lansing schon 1946. Heute gehört die Marke zum Harman-Konzern. Unter dessen Dach tum meln sich viele Hi-Fi- und Studioanbieter - wie auch der deutsche Autoradiobauer Be cker. …weiterlesen