• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Audio-​CD-​Player
Features: DAC (USB), DAC (S/PDIF)
Mehr Daten zum Produkt

Accustic Arts Player II MK2 im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau: 100%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    5 Produkte im Test

    „Ultimativer High-End-CD-Spezialist mit enormem Materialeinsatz und Klangpotenzial. Die Hybrid-Röhrenausgangsstufe verhilft nicht nur dem CD-Toplader, sondern auch DAC und Vorverstärkerfunktion zu absolutem Topklang. Superb. Topreferenz.“

Einschätzung unserer Autoren

Player II MK2

Sündhaft teuer - und kompromisslos gut

Stärken

  1. Klang der absoluten Spitzenklasse
  2. massive Konstruktion, tadellos verarbeitet
  3. zugleich D/A-Wandler und Hybrid-Vorstufe
  4. unterstützt PCM bis 24 Bit/192 kHz und DSD64

Schwächen

  1. Preis

Ein CD-Spieler der Superlative: Das Gerät von Accustic Arts bringt 18 Kilogramm auf die Waage und geht für 15.000 Euro über den Ladentisch. Aufgestellt wird der Player II MK2 wie ein Plattenspieler, also ganz oben auf dem HiFi-Rack, schließlich handelt es sich um einen Top-Loader. Schon von der stangengeführten und überaus massiven Abdeckung des CD-Laufwerks zeigt man sich im Test begeistert, Gleiches gilt für die umfassenden Anschlussmöglichkeiten. Klanglich reicht es sogar zur STEREO-Topreferenz. Doch nicht nur als CD-Player, auch als D/A-Wandler und als hybride Vorstufe, also als Vorstufe mit Halbleiter- und Röhrentechnik, wird der Toploader seiner Aufgabe mehr als gerecht – absolute Weltklasse.

Datenblatt zu Accustic Arts Player II MK2

Typ Audio-CD-Player
CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt
Features
  • DAC (S/PDIF)
  • DAC (USB)
Wiedergabeformate
  • WAV
  • DSD
  • FLAC
  • Apple Lossless
Abmessungen 482 x 375 x 130 mm
Eingänge
  • USB
  • Digital (optisch)
  • Digital (koaxial)
Ausgänge
  • Cinch
  • Digital (optisch)
  • Digital (koaxial)
  • XLR
Gewicht 18 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Accustic Arts Player II MK2 können Sie direkt beim Hersteller unter accusticarts.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zwischen den Zeilen lesen

HiFi einsnull 5/2016 - Während er mit schnöden Kunststolaufwerken so gar nichts gemein hat, eignet sich Audio Researchs CD6 wiederum hervorragend für letzteren Anwendungsbereich. So steht er also vor mir im Hörraum. Wuchtig, mit Ausmaßen, die man im Zeitalter der Minaturisierung von einem CD-Player beinahe nicht mehr gewohnt ist. Dabei dieser typische Look, den Geräte von Audio Research besitzen. Große, gerade Frontplatten mit silbrig schimmernder Oberläche. …weiterlesen