DP-430 Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Audio-​CD-​Player
Features: DAC (USB), DAC (S/PDIF)
Mehr Daten zum Produkt

Accuphase DP-430 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 95%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Bereits der neue Einstiegs-CD-Spieler der Japaner entfaltet ihre technische und Klangphilosophie par excellence! Der DP-430 begeistert mit perfekter Verarbeitung, Top-Werten und dem ästhetischen Klangbild, für das Accuphase berühmt ist.“

Datenblatt zu Accuphase DP-430

Typ Audio-CD-Player
CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt
Features
  • DAC (S/PDIF)
  • DAC (USB)
D/A-Wandler 4MDS Prinzip
Abmessungen 470 x 410 x 150 mm
Eingänge
  • USB
  • Digital (optisch)
  • Digital (koaxial)
Ausgänge
  • Cinch
  • Digital (optisch)
  • Digital (koaxial)
  • XLR
Gewicht 14 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Accuphase DP-430 können Sie direkt beim Hersteller unter accuphase.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Global-Player

video 4/2007 - Eine Weiterentwicklung ist DivX Ultra. Hierbei lassen sich mit spezieller Software, wie etwa DivX Author oder Easy Media Creator 9, Filme mit Menüs und Zusatz-Features basteln. Eine interessante Möglichkeit also für das Erstellen von Videoarchiven oder DVDs mit mehreren Spielfilmen. Voraussetzung hierfür ist jedoch ein Player, der DivX Ultra unterstützt. Verschiedene Hersteller haben die Erweiterung bereits angekündigt. …weiterlesen

Neuheiten für Disc-Jockeys

Beat 10/2006 - Audioseitig stehen sieben Stereoeingänge, zwei Mikrophon-Anschlüsse, symmetrische und unsymmetrische Audio-Ausgänge sowie ein Monitor-Ausgang zur Verfügung. Vorhören ist über zwei Kopfhörerbuchsen (6,3 mm und 3,5 mm Klinke) möglich. American Audio MCD-710 Doppel-CD-Player Die MCD-Player-Serie von American Audio, die sich aus den Modellen MCD-110, MCD-510 und MCD-810 zusammensetzt, wird ab sofort um ein viertes Familienmitglied ergänzt, den MCD-710. …weiterlesen

Ton angebend

stereoplay 9/2005 - Dieser Test sagt eindeutig ja. Die preiswerten japanischen Spieler locken zwar mit üppiger Ausstattung, erfüllen aber klanglich nur bedingt die hohen Erwartungen an rassereine CD-Spieler. Der Sony erwies sich als etwas zu scharf und leblos, dem ausgewogeneren Teac ging in komplexen Passagen ebenfalls die Luft aus. Das Ausstattungswunder mit seidig-räumlichem Klang kommt von Harman. Der Vincent zeigt mit stoischer Ruhe sogar highendige Ambitionen. …weiterlesen