Abit FunFab P80-A1 5 Tests

Gut (2,4)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 8"
  • Schnitt­stel­len WLAN, USB
  • Mehr Daten zum Produkt

Abit FunFab P80-A1 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 09.01.2009 | Ausgabe: 2/2009
    • Details zum Test

    57 von 100 Punkten

    „Eine ungewöhnliche Produktidee alleine reicht nicht, wenn sie so umgesetzt wird. Bescheidene Druckqualität und ein mäßiges Bedienkonzept lassen beim Umgang mit dem FunFab nur wenig Freude aufkommen.“

    • Erschienen: 05.12.2008 | Ausgabe: 1/2009
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Wer noch keinen Fotodrucker hat und einen Bilderrahmen braucht, kann jetzt auch beides in einem bekommen.“

    • Erschienen: 05.12.2008 | Ausgabe: 1/2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (80 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Sofortdruck 10x15 cm; viele Anschlüsse.
    Minus: keine Musik, dicker Rahmen.“

    • Erschienen: 26.11.2008 | Ausgabe: 12/2008
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    „Plus: Gutes Display.
    Minus: Kein Slot für CF-Karten; Druckqualität nur mäßig.“

    • Erschienen: 07.11.2008 | Ausgabe: 12/2008
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „... Eine Vielfalt einstellbarer Diaschau-Animationen sorgt dafür, dass nie Langeweile aufkommt. Mit 128 MByte eingebautem Speicher ist ausreichend Platz geboten, um die Lieblingsfotos direkt im FunFab abzulegen, wo sie dann stets verfügbar sind. ...“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Abit FunFab P80-A1

zu Abit Digital Photo Frame Printer P80

  • Abit Digitaler Bilderrahmen P80-A1 mit integriertem Drucker (20,

Kundenmeinung (1) zu Abit FunFab P80-A1

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

1,0 Stern

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Preis­ge­krön­ter Foto­rah­men mit Dru­cker

Auf der Comptex 2008 in Taiwan schaffte es der Digitale Bilderrahmen unter die Top Ten von „Tom’s Computex 2008 Design Award“ des bekannten Internetportals Tom's Hardware. Nun ist der FunFab P80-A1 von Abit endlich auch bald in Deutschland erhältlich. Dabei ist der 8-Zoll-Bilderrahmen mit seinem Acryl-Gehäuse nicht nur ein schön designtes Gerät für das Wohnzimmer, das auch mit einer Auflösung von 800 mal 600 Punkten besticht. Er reiht sich in die Riege derjenigen Bilderrahmen ein, mit denen sich zugleich Fotos sofort ausdrucken lassen.

Fotos im Format 10 mal 15 Zentimeter in Laborqualität, und dank einer zusätzlich aufgedruckten Schutzschicht gegen Fettfinger oder Wasserspritzer geschützt – das verspricht Abit für die Ausdrucke, die mit dem FunFab P80-A1 gemacht werden. Der Druck selber kann über eine Mini-Fernbedienung organisiert werden. Eine Ausgabe von Fotos direkt von der Kamera ist via PictBridge möglich, ansonsten schluckt der Bilderrahmen natürlich auch die gängigen Speicherkarten. Insgesamt 128 MB Platz für Bilder bietet der FunFab P80-A1, die über eine animierte Diashow betrachtet werden können.

Digitale Bilderrahmen mit integriertem Drucker sind kurz vor Ende des Jahres 2008 nichts Neues mehr, auf dem Markt tummeln sich bereits der PST International Prinics PFP-8 sowie der Reflecta Visiprint. Gegenüber den beiden Konkurrenten ist der FunFab P80-A1 aber um einiges günstiger. Der Herstellerpreis von 189 Euro liegt deutlich unter den 278 Euro des Visiprints und des Prinics.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Abit FunFab P80-A1

Displaygröße 8"
Kompatible Speicherkarten SD, xD, MS, MMC
Interner Speicher 128 MB
Unterstützte Bildformate JPEG
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf