ohne Note
1 Test
Befriedigend (3,3)
62 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: 3D-​Scan­ner
Mehr Daten zum Produkt

3D Solution Systems Sense im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Sense 3D-Scanner ist optimal für genau die Aufgaben, die wohl die meisten Anwender reizen. Denn kaum jemand wird unbedingt ein komplettes Auto oder ein winziges Schmuckstück einscannen wollen. Gerade dazwischen liegen die interessanten Größen und da liegen auch die Stärken des Sense. ...“

Kundenmeinungen (62) zu 3D Solution Systems Sense

2,7 Sterne

62 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
12 (19%)
4 Sterne
9 (15%)
3 Sterne
11 (18%)
2 Sterne
10 (16%)
1 Stern
20 (32%)

2,7 Sterne

62 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

3D Solution Systems 3DS391230

3D-​Hands­can­ner für den Haus­ge­brauch

Die Firma 3D Systems führt in ihrem Programm nicht nur 3D-Drucker, sondern gehört zu einem der ersten Unternehmen, die erschwingliche 3D-Scanner für den Hausgebrauch anbieten. Der handgeführte Scanner Sense scannt Personen, Gegenstände und Szenerien.

Erstellen eines 3D-Scans

Kleine 20-Zentimeter-Gegenstände sowie größere Objekte wie Autos oder Szenerien, die drei Meter hoch und breit sind, können mit dem Scanner erfasst werden. Hierzu geht man mit dem Hand-Scanner um das zu scannende Gerät. Im Anschluss führt eine 3D-Software alles zusammen und erstellt ein 3D-Modell. Kompatibel ist das Gerät mit dem Microsoft Surface Pro 2 Tablet, mit Cubify Sculpt sowie allen 3D-Druckern. Somit lassen sich kleine Miniaturen erstellen, etwa von einem Motorrad oder einer Person. Während man sich um das Objekt bewegt, kann man bereits auf einem Bildschirm die Arbeit der Software verfolgen. Der unwichtige Hintergrund wird im Übrigen durch die Software rausgerechnet.

3D-Scanner für den Hausgebrauch

Die Handhabung des kleinen handgeführten Scanners ist äußerst einfach. Aber nicht nur die kinderleichte Bedienung, sondern auch die geringen Anschaffungskosten von nur 330 bis 370 Euro (Amazon) erlauben das Erstellung von 3D-Modellen auch im Hausgebrauch. Anfänglich konnten nur Windows-Nutzer damit arbeiten, jetzt ist es auch für Mac-User möglich. So wurde das Gerät bereits auf der CeBIT 2013 als „3D-Scanner für alle“ vorgestellt.

Fazit

Wer sich bereits einen 3D-Drucker zugelegt hat, muss sich nicht mehr darum kümmern, woher er die verschiedenen Vorlagen bekommt, sondern kann sich selbst 3D-Modelle anfertigen. Vor allem Miniaturen von Personen, Tieren oder Gegenständen können das besondere Geburtstagsgeschenk sein. Als Anschluss dient eine USB 2.0-Verbindung und los geht es. Und noch ein Pluspunkt: der Handscanner nimmt nicht viel Platz weg!

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu 3D Solution Systems Sense

Eignung & Formate
Typ 3D-Scanner
Ausstattung
Schnittstellen USB
Kompatible Betriebssysteme Windows
Abmessungen / B x T x H 12,9 x 3,3 x 17,8 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: