zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

MOTORETTA prüft Motorradschutzkleidung (9/2020): „Air Bag“

MOTORETTA

Inhalt

„In der MotoGP sind Airbags zum Schutz von Marquez & Co. vorgeschrieben. Doch wie steht es im richtigen Zweiradleben? Nach den per Reißleine auslösenden Modellen gibt es jetzt drei Airbag-Westen, die elektronisch auslösen und fahrzeugunabhängig eingesetzt werden können – der ADAC hat die Luftrettung bei Crashtests intensiv untersucht.“
  • Alpinestars Tech-Air Street-e System

    • Typ: Airbag-Weste;
    • Schutzbereich: Rücken, Schulter, Brust;
    • Airbag-System: elektronisch

    ohne Endnote

    „Plus: Airbag aktiv nach ca. 80 ms; Großer Abdeckbereich inkl. Schulter; Integrierter Rückenprotektor; Guter Tragekomfort, trotz des Gewichts; Betriebsanzeige am Ärmel gut ablesbar; Informatives Analyse- und Diagnose-Programm für Windows.
    Minus: Nur mit kompatiblen Jacken kombinierbar; Relativ schwer; Bedienungsanleitung (deutsch) teilweise fehlerhaft/irreführend; Wiederinstandsetzung nach Auslösung nur beim Hersteller machbar.“

    Tech-Air Street-e System
  • Dainese Smart Jacket

    • Typ: Airbag-Weste;
    • Schutzbereich: Rücken, Schulter, Brust;
    • Airbag-System: elektronisch

    ohne Endnote

    „Plus: Airbag aktiv nach ca. 80 ms; Relativ leicht, guter Tragekomfort; Universell einsetzbar über oder unter der Motorradbekleidung; Einfache Handhabung; Zusammenfaltbar mit kleinem Packmaß.
    Minus: Kein integrierter Rückenprotektor; Relativ kleine Airbagfläche; System benötigt Motorvibrationen; Wiederinstandsetzung nach Auslösung nur beim Händler; Unter der Jacke getragen keine Betriebsbereitschaft erkennbar.“

    Smart Jacket
  • Held eVest Clip-in

    • Typ: Airbag-Weste;
    • Schutzbereich: Rücken, Schulter, Brust;
    • Airbag-System: elektronisch

    ohne Endnote

    „Plus: Airbag aktiv nach ca. 75 ms; Relativ leicht, guter Tragekomfort; Gute Konnektivität mittels Bluetooth-App; Integrierter Rückenprotektor; Gasgenerator vom Nutzer wechselbar.
    Minus: Nur mit kompatiblen Jacken kombinierbar; Zusatzkosten für die Elektronik-Box; optionaler Trackmodus kostenpflichtig; Betriebs- und Ladezustand ohne App nur an der Steuereinheit am Rücken ablesbar; Elektronikeinheit muss für jeden Ladevorgang entnommen werden.“

    eVest Clip-in

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradschutzkleidung

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf