Computer Bild
  • Philips HR2041/41

    • Typ: Standard-Standmixer;
    • Füllmenge: 1,9 l;
    • Leistung: 450 W

    „gut“ (1,90) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Pro: mixt am besten; lässt sich sehr einfach reinigen; Messer können in die Spülmaschine gegeben werden.
    Contra: Probleme mit Spinat - ein paar Faserreste bleiben übrig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    HR2041/41

    1

  • Bosch VitaPower Serie 2 Mini-Standmixer

    • Typ: Smoothie Maker;
    • Füllmenge: 0,6 l;
    • Leistung: 450 W

    „gut“ (2,00)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Pro: kann gut mixen; kaum Stücke bei hartem Gemüse; keine Probleme mit Eiswürfeln; arbeitet von allen Modellen am leisesten.
    Contra: Lieferumfang könnte etwas größer sein; Kunststoff des Messeraufsatzes sehr schmutzanfällig; Spinat war noch sehr faserig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    VitaPower Serie 2 Mini-Standmixer

    2

  • AmazonBasics Blend & Go Smoothie-Maker

    • Typ: Smoothie Maker;
    • Leistung: 600 W

    „gut“ (2,20)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Pro: kann mit Grundausstattung überzeugen; gutes Mixergebnis; ausführliche Bedienungsanleitung.
    Contra: Verarbeitung könnte besser sein; nur eine Mixstufe; schafft Spinat nicht zu pürieren; Becher schwierig zu reinigen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Blend & Go Smoothie-Maker

    3

  • AEG PerfectMix SB2900 Mini Mixer

    • Typ: Smoothie Maker;
    • Füllmenge: 0,6 l;
    • Leistung: 400 W

    „gut“ (2,20)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Pro: großer Lieferumfang - vielfältig verwendbar (Nüsse und Kräuter können ebenfalls gemahlen werden; überzeugt mit Mixergebnissen, vor allem bei hartem Gemüse.
    Contra: Messer nicht spülmaschinengeeignet; sehr lautes Betriebsgeräusch; hat Probleme Spinat fein zu pürieren; Handreinigung des Bechers etwas schwierig; Mixbecher lässt sich nur schwer auf- und absetzen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    PerfectMix SB2900 Mini Mixer

    4

  • Zwilling Enfinigy Standmixer

    • Typ: Smoothie Maker;
    • Füllmenge: 0,55 l;
    • Leistung: 600 W

    „gut“ (2,30)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Pro: wirkt sehr hochwertig; insgesamt gute Mixergebnisse.
    Contra: großer, schwerer Mix- bzw. Trinkbecher im Alltag unpraktikabel; schafft Spinat nicht genügend zu zerkleinern; Messer zudem nicht für die Spülmaschine geeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Enfinigy Standmixer

    5

  • Russell Hobbs Mix & Go Steel

    • Typ: Smoothie Maker;
    • Füllmenge: 0,6 l;
    • Leistung: 300 W

    „gut“ (2,40) – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Pro: gute Mixergebnisse trotz geringer Leistung.
    Contra: Startvorgang gewöhnungsbedürftig; Handreinigung des Bechers etwas schwierig; Auf- und Absetzen des Behälters schwierig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Mix & Go Steel

    6

  • WMF Küchenminis Smoothie-to-go

    • Typ: Smoothie Maker;
    • Füllmenge: 0,6 l;
    • Leistung: 300 W

    „befriedigend“ (2,60)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Pro: hochwertige Verarbeitung; sehr überzeugende Mixergebnisse; Behälter lassen sich einfach auf- und abschrauben; Trink-/Mixbecher sehr gut zu handhaben.
    Contra: Spinat konnte nicht restlos zerkleinert werden; Gerät ist sehr laut; Messer nicht für die Spülmaschine geeignet; Handreinigung des Behälters schwierig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Küchenminis Smoothie-to-go

    7

  • Koenic KBL 300 Mini-Standmixer

    • Typ: Smoothie Maker;
    • Füllmenge: 0,6 l;
    • Leistung: 300 W

    „befriedigend“ (2,80)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Pro: überzeugende Mixergebnisse bei weichem Obst und hartem Gemüse; sehr preiswert.
    Contra: schafft keine Eiswürfel und Spinat nur grob; laut im Betrieb; Behälter nicht spülmaschinenfest. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    KBL 300 Mini-Standmixer

    8

Tests

Mehr zum Thema Standmixer

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf