Polaroid Action-Cams

5
  • Action-Cam im Test: Cube+ Wi-Fi von Polaroid, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend
    • Befriedigend (3,1)
    • 5 Tests
    • 10/2018
    39 Meinungen
    Produktdaten:
    • Full-HD : Ja
    weitere Daten
  • Action-Cam im Test: Cube von Polaroid, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 5 Tests
    39 Meinungen
    Produktdaten:
    • Full-HD : Ja
    • Wasserdicht bis: 2 m
    weitere Daten
  • Action-Cam im Test: XS100 Extreme Edition von Polaroid, Testberichte.de-Note: 3.7 Ausreichend
    • Ausreichend (3,7)
    • 2 Tests
    43 Meinungen
    Produktdaten:
    • Full-HD : Ja
    weitere Daten
  • Action-Cam im Test: iD610 von Polaroid, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Display: Ja
    • Wasserdicht bis: 3 m
    weitere Daten
  • Action-Cam im Test: XS80 von Polaroid, Testberichte.de-Note: 3.7 Ausreichend
    • Ausreichend (3,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Full-HD : Ja
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Polaroid Action-Cams.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Hochkant in den Urlaub
    videofilmen 5/2012 Formal ist die Sony GW55 ein perfekter Urlaubscamcorder: leicht, kompakt und sogar wassergeschützt. Doch auch Technik und Bildqualität können sich sehen lassen.Geprüft wurde ein Camcorder. Das Produkt wurde mit „sehr gut“ beurteilt. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Aufnahmepraxis, Bedienung, Ton(-system) sowie Bild- und Tonqualität.
  • MAC LIFE 12/2017 Zudem zeigt ein zweites Display an der Vorderseite neben dem gewählten Aufnahmemodus den Akkustand und den Aufnahmezustand an. 4K bei 30 Bildern pro Sekunde respektive 2k mit 60 Bildern sowie bis zu 200 Frames in HD lassen reichlich gestalterische Freiheit. Die Akkulaufzeit ist mit knapp 90 Minuten ordentlich. Die Bedienung ist - auch im Unterwassergehäuse - immer eindeutig.
  • SFT-Magazin 6/2017 Leider trüben schwarze Ellipsen im Übergangsbereich der zusammengesetzten Bilder beider Linsen den Gesamteindruck. Erfreulicherweise ist die 2017er-Version auch mit Brillen und Smartphones anderer Hersteller kompatibel. Sony bringt mit der FDR-X3000 eine Actioncam auf den Markt, die sich optisch von der Konkurrenz abhebt. So setzt Sony das Objektiv etwa an die Stirnseite, was sich im Ein-Hand-Betrieb als eine sehr gute Entscheidung herausstellt.
  • VIDEOAKTIV 5/2016 Ausgegeben wird eine 4K-Datei, die aber im oberen Bereich immer noch so viel Verzerrung aufweist, dass das Bild nicht gut aussieht. Die Samsung Gear 360 hat wohl für die höchste mediale Aufmerksamkeit unter den Testkandidaten gesorgt. Das liegt auch daran, dass sie von einem Hersteller ist, der sich gerade erst vom Kamera-Markt zurückgezogen hat. Man positioniert die Gear 360 als Smartphone-Gadget - also als "Begleit erscheinung" zur mobilen Sparte.
  • PCgo 3/2016 Schön ist die Drehvorrichtung, mit der man die Horizontale ausrichten kann. Sehr gut: Mit der Schaltwippe kommt man flott durchs Menü. Leider hat die 4K-Videoaufnahme nur 15 Vollbilder. Aber: Die Bandit zeichnet in 2,7K mit 30 fps auf - sehr gut. Unverständlich: Auf PAL hat TomTom verzichtet. Die Smartphone-App greift sehr zeitnah auf die Videos der Cam zu. Die Bandit liefert mit 115 Grad sowohl in Full-HD als auch in 4K den üblichen Blickwinkel.
  • VIDEOAKTIV 6/2015 Denn die kleine A 1 nimmt das Videosignal intern auf MicroSD-Karte auf und ist damit tatsächlich eine extrem kleine Action-Cam. Eingesetzt wird die Speicherkarte hinten unter einen Schraubdeckel. Zudem liefert Panasonic eine andere Frontscheibe mit - für den Schwachlichtbereich, denn die normale ist leicht getönt. Die kompakte und runde Bauweise fordert eigene Halterungen. Panasonic bietet clevere Lösungen an, bei der die Action-Cam mittels eines Schnürbands an der Halterung festgezurrt wird.
  • World of MTB 4/2015 Der Siegeszug der immer kleiner werdenden Actioncams ist somit wirklich keine Überraschung und auch ich habe oft genug eine im Rucksack stecken oder auf der Tour dabei, wenn es verspricht, lustig oder spannend zu werden. Es müssen ja auch nicht nur schnelle Action und weite Sprünge sein, oft ist es nur ein schöner Trail, eine tolle Zeit mit Freunden oder ein besonderer Moment mit der Familie, den man damit festhalten und teilen will.
  • bikesport E-MTB 1-2/2015 Angesichts des stolzen Preises ist dieses Plus an Qualität aber auch ein Muss, zumal die neue GoPro in Sachen Lieferumfang Grund zur Klage gibt: War beim Vorgänger noch eine Wifi-Fernbedienung mit dabei, so muss diese jetzt für teures Geld extra erstanden werden. Die Sony glänzt in Sachen Funktionsumfang mit sinnvollen Features. Neben einer GPS-Funktion speichert sie als einzige Kamera im Test zusätzlich einen Time-Code.
  • World of MTB 12/2013 FOTO: Die Fotoqualität ist für eine Action-Cam absolut in Ordnung, und auch die 10 Bilder pro Sekunde sind ideal, um gewagte Stunts in allen Einzelheiten abzulichten. ACTIONPRO X7 BEFESTIGUNG: Mit die teuerste Kamera in unserem Testfeld. Sie überzeugt mit robusten Halterungen, die der von GoPro ähnlich sind, aber nochmal durchdachter wirken. An der Schraube befindet sich zusätzlich eine Mutter mit Rasterung, die ein ungewohntes Verdrehen des Gehäuses ohne viel Kraftaufwand effektiv verhindert.
  • PC NEWS Nr. 3 (April/Mai 2013) Action-Cams unterscheiden sich recht grundlegend von Allzweck-Videokameras: Erstens sind Action-Cams kleiner und leichter und dadurch handlicher, zweitens sind sie stoßfest und relativ unempfindlich gegenüber Wasser und drittens verwenden diese Kameras in der Regel ein Ultraweitwinkelobjektiv mit Fixfokus - da das Anvisieren von Motiven beispielsweise während der Fahrt auf einem Skateboard eher knifflig ist.
  • Für alle Perspektiven zu haben
    Pictures Magazin 6/2012 (Oktober/November) Youtube ist voll mit Videos von diversen Extremsportlern, die ihre waghalsigen Aktionen mithilfe von Actioncams festgehalten haben. Dafür müssen die Kameras vor allem robust sein, aber auch leicht und universell montierbar - alles Eigenschaften, die eine große, schwere Spiegelreflexkamera in der Regel nicht mitbringt. Wer würde seine kostbare Spiegelreflexkamera auch schon außen an einem Auto, vorn auf einem Surfbrett oder an einem Snowboard montieren?
  • Das filmende Geschoss
    active Nr. 1 (Februar/März 2012) Eine Action-Cam mit super Eckdaten hat Rollei jetzt auf den Markt gebracht. Die 90 mal 30 Millimeter große, 95 Gramm (mit Akku) schwere Bullet (englisch für Gewehrkugel) ist ein HD-Camcorder mit einer Video-Auflösung von 720 p und 12 Megapixeln. Sie filmt verwacklungsarm im Weitwinkel von 170 Grad oder nimmt alle drei Sekunden ein Foto auf. Das Aluminium-Gehäuse ist bis zu zehn Meter Tiefe wasserdicht. Ihr Akku liefert Strom für bis zu zwei Stunden.
  • Generationswechsel
    DRONES 1/2015 Eine UHD-Action-Cam wurde in Augenschein genommen. Eine Benotung blieb aus.
  • Robust und trotzdem bildstark
    Guter Rat 8/2016 Eine Actioncam befand sich auf dem Prüfstand. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Das dritte Auge
    klettern 4/2015 Actioncams wie die GoPro Hero4 machen es leicht, die eigenen Abenteuer und Leistungen in erstaunlicher Qualität festzuhalten.Im Fokus des Einzeltests stand eine Actioncam. Auf eine Endnote wurde verzichtet.
  • Läuft nicht ganz rund
    Computer Bild 13/2016 Im Einzeltest war eine 360-Grad-Kamera, die „befriedigend“ benotet wurde.
  • Und Action, bitte!
    SFT-Magazin 3/2014 Actioncam: Hat Gopro seine Actioncam noch einmal verbessert oder ist die Hero 3+ Black Edition nur ein Aufguss des Vorjahresmodells?Getestet und für „sehr gut“ befunden wurde eine Action-Cam.
  • Neue GoPro-Alternative?
    unterwasser 12/2014 Mit der kanadischen Marke ‚WASPcam‘ taucht ein weiterer Anbieter von Actioncamcordern auf, der versucht das GoPro-Monopol zu stürzen. Das gelingt jedoch nicht ganz.Auf dem Prüfstand war eine Actionkamera, die ohne Endnote blieb. Als Testkriterien nahm man Bild- und Filmqualität, Funktionsumfang, Akku-Laufzeit sowie Preis-Leistung zur Hand.
  • DigitalPHOTO 2/2017 Es ist erstaunlich, wie lange nun der Boom von Action-Cams anhält. Immer mehr Hersteller springen auf den Zug der kleinen Kameras auf. 2016 ist der Absatz von Action-Cams in Deutschland mit 670.000 Geräten prognostiziert. Dieses Jahr rechnet die Gesellschaft für Konsumforschung e.V. (GfK) sogar mit dem Verkauf von 737.000 Geräten. Doch was macht die Kameras so besonders? Eine einfache Bedienung? Automatisch gute Bildqualität ohne Videoerfahrung?
  • Für Helden - Highend-Actioncam Hero 3
    Modell AVIATOR 9/2013 Alle wollen eine Hero. Die GoPro Actioncams genießen einen Referenzruf. An ihnen haben sich alle anderen zu messen. Inzwischen sind sie aber aufgewacht, die Konkurrenten, und drängen mit eigenen Modellen auf den Markt, wie die Übersicht in Modell Aviator 06/2013 zeigt. GoPro kontert mit der neuen Hero 3 Edition White, Silver und dem Spitzenmodell Black.Eine Actioncam wurde getestet. Sie blieb ohne Endnote.
  • Go Hero, go!
    MotorradABENTEUER Nr. 6 (November/Dezember 2013) Wir fühlen dem ‚Maßstab‘ himself auf den Zahn. Die Werbung verspricht uns einiges über das rechteckige Wunder und das auch gleich in drei Ausführungen. Kann die ‚Black Edition‘ halten, was versprochen wird? ...Näher betrachtet wurde ein Camcorder. Das Modell blieb ohne Endnote. Zudem wurde eine passende App vorgestellt.
  • Action Hero
    PC NEWS 4/2014 (Juni/Juli) Im Einzeltest befand sich eine Actioncam. Sie erreichte 4 von 5 möglichen Sternen.
  • Kamera läuft
    RUNNER'S WORLD 9/2013 Beim Laufen filmen? Immer mehr Läufer entdecken diese Disziplin für sich - und die Youtube-Einträge von Marathon oder Mud Race mehren sich. Doch sind gute Aufnahmen im Bewegtmodus überhaupt machbar?Im Check befand sich ein Camcorder, der keine Endnote erhielt.
  • Black Star - Infinity von CamOneTec
    Modell AVIATOR 7/2012 James Bond hätte davon geträumt. Eine Kamera im Taschenformat, die 8 Megapixel große Bilder schießt und Videos im Full-HD-Format aufzeichnet. Selbstverständlich mit Wechselobjektiven, je nach Einsatzzweck. Vorausgesetzt natürlich, der Agent seiner Majestät hätte in den 1960er-Jahren schon etwas mit Begriffen wie Megapixel und Full-HD anfangen können. In jedem Fall aber wäre er von der CamOne Infinity von Acme begeistert gewesen.Es wurde ein Camcorder betrachtet, jedoch nicht benotet.
  • Hero 3 - Black Edition
    Android Magazin 1/2013 (Januar/Februar) Der Winter steht vor der Tür und GoPro, allen bekannt für seine Action-Camcorder, hat ein neues Modell im Portfolio: die Hero 3 Black Edition, die Full-HD-Videos (1920 x 1080) mit 60 Frames pro Sekunde (fps) aufnehmen kann. ...Eine Action-Kamera wurde getestet und erhielt 5 von 5 möglichen Punkten.
  • NIMM Zwei
    zoom 1/2010 Nimm Zwei - und schon hast Du 3D! Das ist die Devise der Tachyon XC, einer nagelneuen Doppelkamera aus den USA. Für nicht mal 250 Euro soll sie plastische Bilder vors Auge der Betrachter zaubern. Funktioniert das wirklich? ...
  • Universal-Genie - Oregon Scientifics robuste Allround-Cam
    Modell AVIATOR 2/2014 Im Check befand sich ein Camcorder. Er erhielt keine Endnote.
  • GoBandit ‚Live‘
    FREERIDE 4/2012 Auf dem Prüfstand befand sich eine Helmkamera. Sie blieb ohne Endnote.
  • Erste ernsthafte GoPro-Konkurrenz
    slashCAM 6/2014 Genauer betrachtet wurde eine Action-Kamera, die keine Endnote erhielt.
  • Und ... Äggschen!
    avguide.ch 4/2013 Es wurde ein Outdoor-Camcorder geprüft, jedoch nicht mit einer Endnote versehen.