Objektive im Vergleich: Top für 600 Euro

COLOR FOTO

1 gemessen an Canon MSC, 30 MP, KB im Einzeltest

  • RF 28-70mm f/2 L USM

    Canon RF 28-70mm f/2 L USM

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon R;
    • Brennweite: 28mm-70mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    103 Punkte – Empfohlen

    „... Wenn man von 70 mm bei Blende 2 absieht, erreicht dieses Zoom die homogene Leistung von Festbrennweiten und dies bei einer Toplichtstärke – empfohlen.“

1 gemessen an Fujifilm spiegellos, 24 MP, APS-C im Einzeltest

  • Fujinon XF 8-16mm F2.8 R LM WR

    Fujifilm Fujinon XF 8-16mm F2.8 R LM WR

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Fuji X;
    • Brennweite: 8mm-16mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    85,5 von 100 Punkten – Empfohlen

    „... Bei 8 mm und Blende 2,8 erreichen Auflösung und Kontrast in der Bildmitte gute bis sehr gute Werte. Zu den Rändern ist der Abfall aber deutlich. ... Auflösung und Kontrast erreichen bei 16 mm und Blende 2,8 in der Bildmitte bei Weitem nicht das Niveau der Messung bei 11 mm. Der Randabfall fällt nun deutlich geringer aus. ... In Summe kein Topobjektiv aber für ein Weitwinkelzoom ok und empfohlen.“

1 gemessen an Canon SLR, 24 MP, APS-C im Einzeltest

  • 17-35mm F/2.8-4 Di OSD (für Canon)

    Tamron 17-35mm F/2.8-4 Di OSD (für Canon)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 17mm-35mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    79,5 von 100 Punkten – Empfohlen

    „... Im Labor liefert das 17-mm-Weitwinkel ein sehr gutes Resultat. In der Mitte erreichen Kontrast und Auflösung ein hohes Niveau, zugleich ist der Randabfall gering. ... Bei 35 mm beträgt die offene Blende nur noch 4 und der Randabfall nimmt sicht- und messbar zu. Abblenden hilft, doch sinken dann auch die Werte für die Bildmitte. Damit ist die längste Brennweite die schwächste, aber immer noch gut und das Zoom empfohlen. ...“

3 gemessen an Canon SLR, 50 MP, KB im Vergleichstest

  • 1

    17-35mm F/2.8-4 Di OSD (für Canon)

    Tamron 17-35mm F/2.8-4 Di OSD (für Canon)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 17mm-35mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    83 von 100 Punkten – Empfohlen

    „... Bei 17 mm und Blende 2,8 ist am 50-Megapixel-Canon-Sensor der Randabfall besonders des Kontrasts störend hoch. Abgeblendet passt es dann wieder. ... Bei 24 mm sinkt ... bereits bei offener Blende der Randabfall sichtbar. Abblenden bringt dennoch ein kräftiges Plus, besonders in den Ecken. ... bei 35 mm und offener Blende einen ähnlichen Randabfall wie bei 24 mm, doch fällt das Plus beim Abblenden geringer aus. ...“

  • 2

    60-600mm F4,5-6,3 DG OS HSM Sports (für Canon)

    Sigma 60-600mm F4,5-6,3 DG OS HSM Sports (für Canon)

    • Objektivtyp: Superzoom, Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 60mm-600mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    75 von 100 Punkten – Empfohlen

    „... Bei 60 mm und offener Blende 4,5 erreicht die Auflösung des Telezooms ... ein gutes, aber kein Topergebnis. Auch der Kontrast ist eher gut als sehr gut. Hinzu kommt ein moderater Randabfall. ... Bei 600 mm und offener Blende 6,3 erreicht das Sigma an der Canon fast die gleichen Werte wie bei 60 mm und offener Blende 4,5. Das Ergebnis ist gut ...“

  • 3

    SP 15-30 mm F2.8 Di VC USD G2 (für Canon)

    Tamron SP 15-30 mm F2.8 Di VC USD G2 (für Canon)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 15mm-30mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    63 von 100 Punkten

    „... Bei 15 mm und Blende 2,8 liefert das 15-30 in der Bildmitte gute bis sehr gute Ergebnisse ... Bei 21 mm und Blende 2,8 stimmen die Werte für die Bildmitte nicht mehr ... 30 mm und Blende 2,8 liefert in der Bildmitte nun wieder erfreulichere Resultate – kein ‚sehr gut‘ aber knapp ein ‚gut‘ ist wieder erreicht, doch besonders an Canon messen wir erneut einen deutlich zu hohen Randabfall. Abblenden hilft etwas ...“

3 gemessen an Nikon SLR, 36 MP, KB im Vergleichstest

  • 1

    17-35mm F/2.8-4 Di OSD (für Nikon)

    Tamron 17-35mm F/2.8-4 Di OSD (für Nikon)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 17mm-35mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    79,5 von 100 Punkten – Empfohlen

    „... Am Nikon-Sensor ändert Abblenden bei 24 mmnur wenig an den Messwerten, was auch für 35 mm gilt. Dort ist das Gesamtniveau aber niedriger. Bei 35 mm ist der Randabfall am Nikon-Sensor zwar durchgehend stärker als bei 24 mm. Für ein Weitwinkelzoom ist der Randabfall bei 24 mm allerdings auch sehr niedrig, und der Wert bei 35 mm immer noch gut. ...“

  • 2

    60-600mm F4,5-6,3 DG OS HSM Sports (für Nikon)

    Sigma 60-600mm F4,5-6,3 DG OS HSM Sports (für Nikon)

    • Objektivtyp: Superzoom, Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 60mm-600mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    75 von 100 Punkten – Empfohlen

    „... Bei 60 mm und offener Blende 4,5 erreicht die Auflösung des Telezooms ... ein gutes, aber kein Topergebnis. ... An der Nikon sinken die Werte für die Bildmitte bei 600 mm gegenüber 60 mm ab. Der Randabfall ist nun stärker. Abblenden verschlechtert erneut die Abbildungsqualität in der Bildmitte. Das entspricht nicht unseren Erwartungen, ist für diesen Bildwinkel aber noch ok. ...“

  • 3

    SP 15-30 mm F2.8 Di VC USD G2 (für Nikon)

    Tamron SP 15-30 mm F2.8 Di VC USD G2 (für Nikon)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 15mm-30mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    66,5 von 100 Punkten

    „... Bei 15 mm und Blende 2,8 liefert das 15-30 in der Bildmitte gute bis sehr gute Ergebnisse ... 30 mm und Blende 2,8 liefert in der Bildmitte nun wieder erfreulichere Resultate – kein ‚sehr gut‘ aber knapp ein ‚gut‘ ist wieder erreicht ... Abblenden hilft etwas ... Bei Nikon gewinnt die Bildmitte. Unter dem Strich bleibt ein unbefriedigendes Ergebnis. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive