CanonFoto prüft Objektive (5/2020): „Superzoom für die EOS“

CanonFoto: Superzoom für die EOS (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 3 weiter
  • Canon EF 28-300mm f/3.5-5.6L IS USM

    • Objektivtyp: Superzoom, Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 28mm-300mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (90,2%); 4,5 von 5 Sternen

    „Die Vignettierung des Vollformat-Superzooms beträgt bei Offenblende und 28mm-Brennweite gerade einmal 0,4 Blendenstufen. Der Weitwinkelbereich reicht zwar nur bis 28 mm, dennoch kommt das Canon nicht ohne eine Verzeichnung aus. Diese lässt sich aber leicht beheben. Die Bildqualität ist gewiss nicht überragend. Dennoch bietet das Canon ein sehr gutes Gesamtpaket.“

    EF 28-300mm f/3.5-5.6L IS USM
  • Sigma 18-250mm F3.5-6.3 DC Macro OS HSM (für Canon)

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 18mm-250mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (88,71%); 4,5 von 5 Sternen

    „Top! Bei gewählter Offenblende verlieren die Ränder, vom Weitwinkel bis zum Telebereich, nur geringfügig an Lichtintensität. Die im Weitwinkel auftretende tonnenförmige Verzeichnung kann bei geradlinigen Motiven den Bildeindruck schmälern. Das Sigma DC Macro gibt unser Testbild bei gewählten 18mm und einer Offenblende von f/3,5 verformt, aber detailreich wieder.“

    18-250mm F3.5-6.3 DC Macro OS HSM (für Canon)
  • Tamron 3,5-6,3/18-400 mm Di II VC HLD (für Canon)

    • Objektivtyp: Superzoom, Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 18mm-400mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (88,58%); 4,5 von 5 Sternen

    „Im Test auf Verzeichnung musste das Tamron im Weitwinkelbereich einige Punkte einbüßen. Hier ist eine Verzerrung messbar. Die Auflösung, nebenstehend bei 100mm Brennweite, kann sich für ein Reisezoom definitiv sehen lassen. Bei Blende f/5,6 sind im Bildzentrum 87 % drin. Auch die Testbilder unseres DigitalPHOTO-Testcharts wirken natürlich, scharf und kontrastreich. Klasse!“

    3,5-6,3/18-400 mm Di II VC HLD (für Canon)
  • Canon RF 24-240mm F4-6.3 IS USM

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon R;
    • Brennweite: 24mm-240mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (87,34%); 4,5 von 5 Sternen

    „Die Auflösung des Reisezooms ist gut. Hier nebenstehend bei f/4 und 24mm Brennweite gibt es allerdings auch einen deutlichen Randabfall der Schärfe. In puncto Verzeichnung gibt es beim RF-Objektiv nichts zu meckern. Hier hat Canon wirklich gute Arbeit geleistet. Das 10fach-Superzoom kann auch das hauseigene Testchart scharf abbilden (nebenstehend bei f/5,6 und 100mm Brennweite).“

    RF 24-240mm F4-6.3 IS USM
  • Tamron 16-300mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD (für Canon)

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 16mm-300mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (86,12%); 4,5 von 5 Sternen

    „Die Randbereiche fallen bei gewählter Offenblende (Abb.: WW) etwas dunkler aus. Für eine homogenere Lichtausbeute hilft abzublenden. Im Weitwinkel tritt eine tonnenförmige Verzeichnung auf. Mit steigender Brennweite fällt die Verformung kaum noch ins Gewicht. Bei maximaler Brennweite (300mm) löst Tamrons Megazoom unser Testbild sehr scharf auf. Der natürliche Bildeindruck gefällt!“

    16-300mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD (für Canon)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive