zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

ETM TESTMAGAZIN prüft Laufbänder (10/2021): „Für variable Workouts“

ETM TESTMAGAZIN

Inhalt

Im Test: Fünf Modelle ab 1.000 Euro. Testsieger ist das Q.VADIS 10.0 von Hammer, auf dem sich auch ohne Kinomap & Co. Live-Strecken ablaufen lassen. Auch für sehr schwere Personen gibt es gute Optionen.
  • Hammer Q. Vadis 10.0

    • Einsatzbereich: Joggen, Walken

    „sehr gut“ (95,3%) – Testsieger

    Plus: gute Dämpfung, smoothes Workout-Erlebnis; Entertainment-Funktionen, Anbindung an Streamingportale (z. B. Amazon Prime) sowie Social Media; Simulation von Live-Strecken, auch ohne Installation einer App möglich; hohe Materialqualität; großes Programmangebot; leicht zu bedienender Touchscreen; kompakte Klappmaße (Deck kann um 85° nach oben geklappt werden).
    Minus: Menü teils auf Chinesisch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Q. Vadis 10.0

    1

  • Cardiostrong TX90 Smart

    • Einsatzbereich: Joggen, Walken

    „sehr gut“ (94,3%)

    Plus: sehr gelenkschonende Dämpfung, Laufgefühl wie auf Waldboden; kräftiger Motor, auch für schwere Personen geeignet; Anbindung an Streaming-Portale, großer Touchscreen.
    Minus: Matte kommt bei Ziehen des Sicherheitsschlüssels alles andere als schnell zum Stehen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    TX90 Smart

    2

  • Cardiostrong TX70

    • Einsatzbereich: Sprinten

    „sehr gut“ (93,3%)

    Plus: sehr massiv, hohe Stabilität bei allen Intensitäten; ansprechender Touchscreen; große Programmvielfalt, auch für Ambitionierte; potenter Motor; Matte mit gutem Grip; Stromsparmodus auf Tastendruck.
    Minus: mäßige Aufbauanleitung; Display nicht so groß wie beim Cardiostron TX90 Smart. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    TX70

    3

  • AsVIVA T20

    • Einsatzbereich: Sprinten

    „gut“ (89,6%)

    Plus: günstig und mit allen wesentlichen Funktionen ausgestattet; leicht und schnell aufzubauen.
    Minus: Tasten sprechen etwas träge an; Motor kann bei schweren Personen ins Stocken geraten; Programmauswahl etwas mager. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    T20

    4

  • Horizon Fitness Omega Z

    • Einsatzbereich: Sprinten

    „gut“ (89,2%)

    Plus: starker Motor, auch für anspruchsvolles Training geeignet.
    Minus: Lauffläche etwas knapp; Navigieren durch die Programme wegen minimalistischem Tastenpanel mühselig; keine „Quick“-Tasten zum Ansteuern von Trainingsparametern; ungünstig platzierte Handpulssensoren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Omega Z

    5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufbänder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf