zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

RoadBIKE prüft Fahrradreifen (8/2019): „Profil-Sohlen“

RoadBIKE: Profil-Sohlen (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 7 weiter
  • Continental Terra Speed (40-622)

    • Einsatzbereich: Gravel/CX

    „sehr gut“ (90 von 100 Punkten) – Testsieger

    „Tolles Debüt: Contis neuer Gravelreifen fährt sich sehr spritzig-agil, rollt leicht, bietet viel Traktion und schluckt viele Stöße. Dazu sehr gute Werte beim Durchstich. Einziges Manko: deutliche Schwächen beim Durchschlagtest.“

    Terra Speed (40-622)

    1

  • Maxxis Rambler EXO TR (40-622)

    • Einsatzbereich: Gravel/CX

    „sehr gut“ (78 von 100 Punkten)

    „Starker Auftritt von Maxxis: Der leichte Rambler rollt ordentlich und bietet tolle Dämpfung bei viel Grip. Auf Asphalt sehr laut, empfiehlt er sich eher auf (grobem) Schotter und sogar Trails. Beim Pannenschutz im Mittelfeld.“

    Rambler EXO TR (40-622)

    2

  • Schwalbe G-One Bite (40-622)

    • Einsatzbereich: Gravel/CX

    „sehr gut“ (78 von 100 Punkten)

    „Schwalbes G-One Bite vermittelt mit tollem Grip beim Antreten, Lenken und Bremsen viel Sicherheit. Dazu rollt er ordentlich und dämpft gut. Punkte kostet das leichte Übergewicht. Sehr pannensicher. Bestwert im Durchschlagtest.“

    G-One Bite (40-622)

    3

  • Teravail Cannonball Light & Supple (38-622)

    • Einsatzbereich: Gravel/CX

    „sehr gut“ (78 von 100 Punkten)

    „Teravails sehr leichter Cannonball fährt sich spritzig, rollt und dämpft sehr gut auf jedem Terrain und vermittelt mit ordentlich Grip viel Sicherheit. Beim Durchstich im Mittelfeld, Schwächen beim Durchschlagtest. Laut!“

    Cannonball Light & Supple (38-622)

    4

  • Specialized Pathfinder Pro 2Bliss Ready (38-622)

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „gut“ (70 von 100 Punkten)

    „Der günstige Pathfinder ist sehr stichfest und rollt gut dank unprofiliertem Mittelstreifen, kippt über diesen beim Lenken aber stark ab. Springt schnell, somit eher für leichten Schotter. Gewicht und Durchschlag kosten Punkte.“

    Pathfinder Pro 2Bliss Ready (38-622)

    5

  • Goodyear Connector Ultimate (40-622)

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „gut“ (70 von 100 Punkten) – Tipp: Pannenschutz

    „Goodyears Connector bietet den besten Pannenschutz im Test, beschleunigt und rollt aber etwas träge. In Schräglage auf Schotter kommt die Rutschgrenze – schwer abschätzbar – abrupt. Gut: viel Grip beim Bremsen.“

    Connector Ultimate (40-622)

    6

  • Challenge Gravel Grinder TLR (38-622)

    • Einsatzbereich: Gravel/CX

    „gut“ (68 von 100 Punkten)

    „Agiles Handling, schneller Antritt: Der leichte Gravel Grinder macht viel Spaß auf Waldautobahnen und Asphalt, ist für gröberes Gelände aber zu hart und durchschlaggefährdet. Top: das Gewicht. Ein Kampf: die Montage.“

    Gravel Grinder TLR (38-622)

    7

  • Michelin Power Gravel (40-622)

    • Einsatzbereich: Gravel/CX

    „gut“ (64 von 100 Punkten)

    „Michelins stramm sitzender Power Gravel bietet tollen Schutz gegen Durchschläge, fährt sich aber träge und hart und springt auf unebenem Untergrund – eher für ‚Waldautobahnen‘ geeignet. Kleine Abstriche beim Durchstich.“

    Power Gravel (40-622)

    8

  • Panaracer GravelKing SK Tubeless Compatible (38-422)

    • Einsatzbereich: Rennrad

    „gut“ (62 von 100 Punkten)

    „Einmal montiert, beschleunigt der preislich attraktive Panaracer spritzig und rollt ordentlich auf Asphalt und leichtem Schotter. Auf gröberem Untergrund springt er jedoch stark. Punkte kosten die Schwächen im Pannenschutz.“

    GravelKing SK Tubeless Compatible (38-422)

    9

  • WTB Riddler 700C (37-622)

    • Einsatzbereich: Gravel/CX

    „gut“ (60 von 100 Punkten)

    „Mit viel Gummi klebt der Riddler im positiven Sinn am Boden – geschmeidig, komfortabel und durchschlagresistent, dabei trotzdem sportlich-spritzig. Weniger toll: die Werte beim Durchstich und die schwierige Montage.“

    Riddler 700C (37-622)

    10

  • Mavic Yksion Allroad XL (40-622)

    • Einsatzbereich: Gravel/CX

    „befriedigend“ (40 von 100 Punkten)

    „Mavics Yksion Allroad XL lässt sich leicht montieren und dämpft gut. Mit dem höchsten Gewicht, dem größten Rollwiderstand und dem schwächsten Pannenschutz ist der Pneu in diesem Testumfeld aber nicht konkurrenzfähig.“

    Yksion Allroad XL (40-622)

    11

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradreifen