Westaro Bürostühle

11
  • Bürostuhl im Test: Sattelstuhl von Westaro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    • 11/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Bürohocker
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Capital LINE von Westaro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Chefsessel
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: LÉGÈRE to go Round von Westaro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürohocker
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Linus Classic 4007 von Westaro, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Kopfstütze, Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: LÉGÈRE to go Square von Westaro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürohocker
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Rückenlehne verstellbar, Synchronmechanik
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: VISITO 9000 von Westaro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Rückenlehne verstellbar, Wippmechanik
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Cosinus von Westaro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Kopfstütze, Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, Asynchronmechanik, Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: LINE Executive-Drehsessel von Westaro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Rückenlehne verstellbar, Synchronmechanik
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Linus Plus von Westaro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: CITUS-Serie von Westaro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
Neuester Test: 26.11.2018

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Westaro Bürostühle.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Stehen, drehen, auf und ab.
    FACTS 11/2016 Aber auch Ärzte, wie beispielsweise Dr. Dieter Breithecker, Leiter der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V. aus Wiesbaden, sind von dem muvman überzeugt: "Wir empfehlen häufige Haltungswechsel unter Verwendung von Sitz-/Stehpulten sowie Sitz- und Stehhilfen. Mit dem muvman von aeris steht dem Verbraucher ein besonders ergodynamisches Produkt zur Verfügung", sagt Breithecker.
  • Kleine Dinge, die einen großen Unterschied machen
    FACTS 10/2015 Die Sitztiefenverstellung ist ebenfalls leicht im Sitzen erreichbar. Optional bietet Rohe & Grahl für den "vote" eine Sitzneigeverstellung an, mit der sich die Sitzfläche in zwei verschiede Positionen (0 Grad und 5 Grad) bringen lässt. Ebenfalls einfach und intuitiv anzupassen sind die Multifunktionsarmlehnen. Die Armlehnenverstellung erfolgt in der Breite über den Schnellspanner an der Unterseite des Sitzes und zusätzlich, falls notwendig, über eine seitliche Verschiebung der Armauflagen.
  • FACTS Special Büromöbel (10/2013) comforto 29 beinhaltet eine Gewichtsautomatik, die zusätzlich noch über sechs wählbare Voreinstellungen verfügt. Innerhalb der einzelnen Voreinstellungsmöglichkeiten gelingt es der Gewichtsautomatik, die Gegendruckübergänge der Rückenlehne so zu optimieren, dass jeder Nutzer immer den perfekten Gegendruck hat. Vergleichbar mit der Wirkungsweise einer achtstufigen Automatik bei neueren Pkws.
  • Nie mehr müde Meetings
    FACTS 2/2013 Das dürfte bei so mancher ermüdender Konferenz anregend wirken und Verspannungen, Nacken- und Rückenschmerzen verhindern. Positiv hebt sich auch die Sitzfläche hervor: Die Polsterung ist angenehm fest, die Fläche ist ausreichend lang, um die Oberschenkel abzustützen. Für den Einsatz im Konferenzraum bietet WAGNER zudem eine Rückholautomatik an - der Stuhl gleitet dann nach dem Aufstehen automatisch in die Ausgangsposition zurück - für ein ordentliches Erscheinungsbild im Konferenzraum.
  • Wiederholungstäter
    FACTS Special 2012 Steuern und Finanzen (9/2011) binnen Sekunden lässt sich der Stuhl auf den Nutzer einstellen: Gewicht (45 bis 120 Kilogramm), Sitzhöhe, Sitztiefe und Sitzneigung. Nicht verstellbar sind bei unserem Testmodell die Armlehnen – was bei den umlaufenden Designarmlehnen auch nicht möglich wäre. viasit bietet den „toro“ ebenfalls in einer Version mit verstellbaren Lehnen an – die ist dann aber nicht ganz so schick. Die Kopfstütze ist im Sitzen einfach verstellbar und bietet beim Zurücklehnen angenehme Unterstützung.
  • Das Büro 4/2010 linea pro ist ein überaus ergonomischer Bürodrehstuhl in attraktivem Design. Nicht nur Bedien-, Sitz- und Arbeitskomfort wurden für ausgezeichnet befunden. Aufgrund seines ansprechenden Äußeren in der Farbkombination Schwarz-Chrom wurde ihm auch die Eignung als repräsentativer Chefstuhl zugesprochen. Den dritten Platz belegte ebenfalls der ONE von PROFIm. Das Modell entpuppte sich als echter Allrounder – in keinem der abgefragten Bereiche fiel es in der Bewertung ab.
  • Das Büro 4/2008 Bei Deutschlands liebstem Kind, dem Auto, sind meist nicht nur Herstellermarke und Modell, sondern oft sogar Reifen- und Radiohersteller bestens bekannt. Kaum jemand – von den aktuell immerhin ca. 18 Millionen Büroarbeitern in Deutschland! – weiß dagegen einen Bürostuhlhersteller, geschweige denn einen Bürostuhlnamen zu nennen. Noch weniger ist von dem Modell bekannt, auf dem manche Menschen jeden Tag bis zu über zehn Stunden sitzen.
  • Edles Design mit moderner Technik
    FACTS Special 2009 Steuern und Finanzen (9/2008) Die Sitzfläche selbst besteht aus einem mit Lederbezogen Memory-Schaum, der die Sitzqualität noch weiter verbessert. Der Alu Medic Limited S ist stabil gebaut und alle Verstellelemente sind aus jeder Sitzposition leicht zu bedienen. Dabei ist es egal, ob es sich um den Hebel für die Höhenverstellung oder um das Handrad für die Federkrafteinstellung handelt. Patentiertes sitzgelenk Die Limited S-Version ist mit der von Wagner selbst entwickelten Dondola-Technik ausgestattet.
  • Der Weggefährte im Büro
    FACTS 6/2008 Die Belastungen dort sind nicht zu unterschätzen: Stundenlanges Sitzen und Auf-den-Computerbildschirm schauen sind nur einige der Belastungen, die zu gesundheitlichen Beschwerden führen können. Der Sputnik von Interstuhl ist ein Bürodrehstuhl, der sich an den Körper anpasst, und nicht umgekehrt. Besonders wichtig ist es, „dynamisch“ zu sitzen.
  • Reine Männersache
    FACTS 5/2007 Mit der neuen HIP-Move-Synchron-Technik mit Gewichtseinstellung werden die Bandscheiben optimal entlastet. Auf diese Weise wird Bandscheibenvorfall und Rückenbrand vorgebeugt. Zudem besitzt der Mister Sitwell ein System für dynamisches Sitzen, das Muskeln und Wirbelsäule ständig in einer leichten Bewegung hält. Damit wird der gesamte Stoffwechsel angeregt, die Durchblutung gefördert und das gesamte Wohlbefinden gesteigert.
  • Heut' bleib ich mal länger ...
    FACTS 12/2010 Da fehlt nur noch die Sonnenterrasse … Doch der Sitness 110 ist ja auch nur ein Bürostuhl, und auf dem wird schließlich gearbeitet – und sich bewegt. In der Tat regt der Yoga-Stuhl auch dazu an, häufig die Sitzposition zu wechseln, sich mal nach vorne, mal zurückzubeugen, die Beine aufzustellen, übereinander zu schlagen, auf den Boden zu stellen – Letzteres wird durch Einklappen der Fußablage, was schließlich auch im Sitzen problemlos funktioniert, erleichtert.