Westaro Capital LINE im Test

(Chefsessel)
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Chef­ses­sel
Funktionen: Sitz­höhe ver­stell­bar, Syn­chron­me­cha­nik, Sitz­tiefe ver­stell­bar
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Westaro Capital LINE

    • FACTS

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Seiten: 2

    „sehr gut“

    „Nicht nur den FACTS-Testern und -Mitarbeitern hat der Capital LINE von Westaro gut gefallen – auch zahlreiche Gäste des Verlagshauses sprachen die Redaktion auf den schicken Bürodrehstuhl in der FACTS-Testabteilung an. Der Capital LINE sieht aber nicht nur gut aus, sondern bietet dem Anwender viel Bequemlichkeit und aufgrund der Konturform sowie der verbauten Synchrontechnik eine Menge ergonomischen Komfort.“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Capital LINE

Chefsessel der Oberklasse

Stärken

  1. einfach und intuitiv zu bedienen
  2. hohe Design- und Komfortwerte (z. B. mit Leder ummantelte Stahlfeder)
  3. Sitzlehne und integrierte Kopfstütze als Stil-Einheit
  4. Verstellhebel im Sitzen zu erreichen

Schwächen

  1. teuer

Mit dem Capital LINE hat Westaro einen Volltreffer gelandet. Laut FACTS hat der Rücken automatisch gewonnen, viel falsch machen kann man mit dem Chefsessel nicht. In der mehrköpfigen LINE-Reihe, zu der auch der Classic LINE und Contur LINE gehören, hinterlässt der Capital den Westaro-typischen Eindruck von sehr guter Funktionalität, bestem Sitzkomfort und intuitiver Bedienung. Für den hohen Preis gibt es weitere Gründe, einer davon ist das Design. Ein Detail, das die Stilrichtung des in Leder oder Stoff erhältlichen Modells sichtbar macht, ist der optisch zusammengehörige Funktionsbereich von Sitzlehne und Kopfstütze; die Form folgt den Körperkonturen und bietet eine optimale Sitzposition und die Gasfeder zur Höhenverstellung ist mit Leder ummantelt. Eine Sitztiefenverstellung bis zu 5 cm, eine Sitzneigevorwahl um 8 ° und eine tiefenverstellbare Lendenwirkbelstütze sind optional und gegen Aufpreis erhältlich.

Datenblatt zu Westaro Capital LINE

Asynchronmechanik fehlt
Funktionen Sitztiefe verstellbar, Synchronmechanik, Sitzhöhe verstellbar
Geteilte Rückenlehne fehlt
Höhenverstellbar fehlt
Kopfstütze fehlt
Muldensitz fehlt
Neigungsverstellbar fehlt
Rückenlehne verstellbar fehlt
Sitzhöhenverstellung vorhanden
Sitztiefenverstellung vorhanden
Synchronmechanik vorhanden
Typ Chefsessel
Verfügbare Materialien Stoff, Leder
Wippmechanik fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Westaro Capital LINE können Sie direkt beim Hersteller unter westaro.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen