Samsung Lautsprecher

9

Top-Filter System

  • Stereo-System Stereo-​System
  • Surround-System Surround-​System
  • Lautsprecher im Test: HW-N950 von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    1
    Samsung HW-N950

    7.1-System

  • Lautsprecher im Test: HW-K950 von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    2
    Samsung HW-K950

    5.1.4-System, Surround-System; Features: DLNA, Multiroom-fähig

  • Lautsprecher im Test: DA-F60 von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Samsung DA-F60

    Funklautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: HW-J470 von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Samsung HW-J470

    4.1-System

  • Lautsprecher im Test: WAM 750 (mit WAM 250) von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Samsung WAM 750 (mit WAM 250)

    Funklautsprecher; Stereo-System; Features: DLNA

  • Lautsprecher im Test: HT-P1200 von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Samsung HT-P1200

    Surround-Komplettanlage; Surround-System

  • Lautsprecher im Test: HT-Q100 von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Samsung HT-Q100

    Surround-Komplettanlage; Komponenten: DVD-Player; Surround-System

  • Lautsprecher im Test: SP100 von Samsung, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
    Samsung SP100

    Mini-Lautsprecher; Stereo-System

  • Lautsprecher im Test: HT-DB 760 von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Samsung HT-DB 760

    Surround-System

Neuester Test: 07.11.2018

Testsieger

Aktuelle Samsung Lautsprecher Testsieger

Tests

Produktwissen und weitere Tests

  • Die absolute Härte
    Klang + Ton 5/2015 Wie? Ein Paar zum Test? Für ein paar Wochen? Keine Chance. Jedes Pärchen Network T3D ist im Vorfeld bereits verkauft und die Kunden scharren bereits mit den Hufen. Schade, aber nicht zu ändern. Da Speaker Heaven aber kaum zehn Autominuten von unserer Wirkungsstääte entfernt residiert, sind wir mal mit einem Stapel Platten unter dem Arm hingefahren. In exotisches Furnier gekleidet, harrt die durchaus voluminöse Standbox der Dinge, die da kommen mögen.
  • Klang + Ton 3/2014 Erst unter 30 Grad Messwinkel zeigt der AMT 25 ein nennenswertes Bündelungsverhalten, das aber auch sehr gleichmäßig wirkt. Harwood AM 25.2 Der dritte im Bunde der Harwood-AMT hat es jetzt natürlich ein bisschen schwer, seinen um 80 Euro höheren Preis gegenüber dem AM 25 zu rechtfertigen. Tatsächlich sieht der AM 25.2 auf den ersten Blick sogar aus, wie das etwas schlechtere Chassis, sieht doch der Frequenzgang etwas welliger aus und steigt der Klirr unterhalb des Einsatzbereichs stärker an.
  • video 3/2014 Das entspricht exakt dem Preis des CM Centre 2 und beinahe dem des Subwoofers ASW10CM, der mit 1.350 Euro zu Buche schlägt. Doch so oder so fährt Bowers & Wilkins im Test preislich die schwersten Geschütze auf. Dagegen markiert Dynaudio mit seinem kompletten 5.1-Set der Excite-Serie zum Gesamtpreis von 4.740 Euro die Untergrenze in diesem Vergleich. Die beiden anderen Sets von Canton und KEF liegen irgendwo dazwischen.
  • Hi-Fi zum Selberbauen
    PC Games Hardware 11/2013 Die Werkzeug-Grundausstattung beinhaltet neben Kleinigkeiten wie Cutter-Messer oder Schraubenzieher auch die unentbehrliche Stichsäge. Eine Feile ist sehr empfehlenswert, gerade wenn die Erfahrung fehlt. Da der Zuschnitt der Aussparungen für die Lautsprecher-Chassis nur wenig Spielraum für Fehler lässt, können Ungeübte den Radius etwas enger wählen und den Überschuss anschließend mit der Feile wegnehmen. Ebenfalls absolut notwendig ist ein Lötkolben für den Bau der Weiche.
  • AUDIO 12/2012 Ähnlich souverän beherrscht dieses Genre in diesem Feld nur die Magnat. Auch bei der gefühlvollen Neil-Diamond-Ballade "I'm A Believer" macht die Teufel eine sehr gute Figur. So vielschichtig klingen derart preiswerte Boxen nur selten. Die quirlige Teufel-Box fand im NAD C316BEE ihren idealen, ruhig-gelassenen Gegenpol: Ihr Klangfarben-Bouquet wirkte mit dem kleinen Amp harmonischer und runder als mit so manchem teureren Kandidaten.
  • Let's twist again
    Klang + Ton 6/2011 Schleifen kann man immer noch genügend: Die aufgedoppelte Frontplatte erhält eine schräg verlaufende Fase, die der Box eine nette Kontur verleiht. Neben der 36-Millimeter-Schallwand sorgen noch der Teiler zwischen Breitbänder und Bass und ein gelochtes Versteifungsbrett für genügend Stabilität. Die Höhe der Box wird ziemlich genau im Verhältnis 3:5:7 geteilt, so dass schwingende Seitenwände kein Thema mehr sind.
  • Klang + Ton 1/2002 Die Messdiagramme des hier vorgestellten Zwölfzöllers beziehen sich auf die Acht-Ohm-Ausführung. Der Vieröhmer zeigt mit Ausnahme der Parametermessung keine signifikanten Unterschiede. Der AC12 ist ein spezialisierter Tiefsttöner und nur bedingt für klassische Drei-Wege-Systeme geeignet. Die recht hohe bewegte Masse von rund 188 Gramm steht dem entgegen. Seine Domäne sind kompakte geschlossene Subwoofersysteme mit aktiver Elektronik, die eine Tiefbassanhebung ermöglicht.
  • Rundherum rund
    Klang + Ton 6/2010 Ich gebe es ja zu: Das Thema Surround interessiert mich persönlich nicht so sehr - und so ist es mit der Zeit gekommen, dass ich einen steten Wechsel in Sachen hochwertiger Stereo-Lautsprecher hatte, DVDs aber mit einem unsäglichen Plastik-Set vom Discounter hörte. Und dabei kann der Aufwand baulicher wie finanzieller Art für ein komplettes Surroundset absolut minimal sein. Das interessiert Sie auch? Dann lesen Sie weiter.In diesem 4-seitigen Artikel beschreibt Klang + Ton (6/2010) detailgenau wie man das günstige Stereo- und Surroundset mit Mission-Koax in einem Bausatz zusammensetzt und was es leistet.
  • Höchste Transparenz
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 4/2007 Auf der High End 2006 ist es der LP-Redaktion zusammen mit einem führenden KEF-Mitarbeiter gelungen, den Vorführraum der britischen Lautsprecherspezialisten innerhalb von weniger als einer Minute zu leeren - das lag übringens an der gewählten Musikrichtung und nicht am Klang des Reference-Prototyps, der dort immer wieder für ein paar Minuten spielen durfte.
  • Standhaft
    Klang + Ton 3/2007 Unser Zweiwege-High-End-Projekt ‚Nexus‘ scheint ob seiner ungewöhnlichen Optik auf einiges Interesse bei Ihnen gestoßen zu sein.(Nicht nur) Deshalb haben wir uns mal Gedanken über einen adäquaten Fuß für die kompakte Schönheit gemachtAuf 2 Seiten stellt die Zeitschrift Klang + Ton (3/2007) ihr 2-Wege-High-End-Projekt ausführlich und anschaulich vor.
  • Teufel LT2+R
    OverclockingStation.de 6/2011 Nach dem bereits mehrere hochwertige Teufel Lautsprecher-Systeme den Weg zu OverclockingStation gefunden haben, welche aber auf einen Anschluss an einem PC ausgelegt waren, ist es an der Zeit, ein Wohnzimmertaugliches System unter die Lupe zu nehmen. Nicht jeder Anwender ist bei einem Heimkino-System danach bestrebt, die Anlage über einen teuren AV-Receiver zu betrieben, geschweige denn die hohen Anschaffungskosten für die Geräte aufzubringen. Dies haben sich bereits mehrere Hersteller zum Nutzen gemacht und bieten fertige Komplettlösungen an. Darunter auch der o.g. Hersteller Teufel. Eines dieser Komplettsysteme wird nachfolgend einem Praxistest unterzogen. Wie das Teufel LT2+R sich geschlagen hat, klärt der nachfolgende Artikel.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Samsung Lautsprecher.