Audiophil Lautsprecher

9
  • Lautsprecher im Test: Audimax von Audiophil, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Cantata 3 von Audiophil, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Auditorium SE von Audiophil, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Concerto SE von Audiophil, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Adagio von Audiophil, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher, Regallautsprecher
    weitere Daten
  • Audiophil Concerto 3
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Audiophil Cello SE
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Audiophil Cello
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher, Regallautsprecher
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 3/2016
    Erschienen: 04/2016

    Zen und die Kunst einen Lautsprecher zu bauen

    Testbericht über 1 Standlautsprecher

    Schon die Gestalt ist mehr als bloßes Design, nämlich ein Statement: Die Cantata von Audiophil gibt sich auch in der dritten Generation selbstbewusst unzeitgemäß. Testumfeld: Im Einzeltest befand sich ein Standlautsprecher. Eine Benotung blieb aus.

    zum Test

  • Ausgabe: 5/2016
    Erschienen: 08/2016
    Seiten: 1

    Audiophil Audimax

    Testbericht über 1 Regallautsprecher

    Testumfeld: Ein Regallautsprecher wurde getestet. Eine Benotung blieb aus.

    zum Test

  • Ausgabe: 2/2015
    Erschienen: 02/2015

    Der Anmach-Faktor

    Testbericht über 1 Regallautsprecher

    Die Größe ist doch egal. Nicht ganz ehrlich, doch zumindest manchmal ein kluger Satz. Doch bei Lautsprechern? Alles Pipifax, hört man die neue "Audimax" - behauptet sein Hersteller. Andreas Wenderoth wollte sich selbst davon überzeugen. Testumfeld: Im Check befand sich ein Regallautsprecher, der keine Endnote erhielt.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Audiophil Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • PC Games Hardware 6/2017 Das eben- falls kompakte 2.1-System von Edifier kommt mit externem Verstärker und in der von uns getesteten C2X-D-Variante außerdem mit einem optischen Digitalanschluss, was in der Preisklasse um 100 Euro nicht selbstverständlich ist. Das System ohne Toslink-Verbindung ist nochmals rund 10 Euro günstiger (C2X). Das C2XD ist ein wenig größer als das kleine Creative-System, ist jedoch noch immer sehr kompakt und lässt sich ähnlich leicht aufstellen.
  • AUDIO 2/2017 Der erste Klangeindruck für uns: Das war extrem gut durchhörbar, leicht und schnell. Dieser Kompaktmonitor taugt auch fürs Nahfeld. Doch langsam: Wir pirschten uns mit Klassik heran, mit einer unserer Lieblings-SACDs bei Singstimmen - die hochbegabte Sopranistin Lenneke Ruiten singt Mozart-Arien (Pentatone). Da flirrt es in der Höhe, da staunt man über extremste Koleraturen. Ein Lautsprecher muss dem folgen können, da sind Tempo und helle Offenheit gefragt.
  • Klang + Ton 6/2014 Für Normalhörer kann man die Trennfrequenz tatsächlich unter zwei Kilohertz legen - lediglich für sehr laute Anwendungen sollte man etwas höher gehen. Expolinear RT-9 Pro Als Pro-Serie vermarktet Expolinear seit Jahren höchst erfolgreich eine ganz Reihe exquisiter Bändchenhochtöner, die es so ziemlich in allen Größen gibt. Einer der neuesten und leistungsfähigsten Treiber dieser Reihe ist der RT-9 Pro, der schon rein optisch eine beeindruckende Erscheinung ist.
  • AUDIO 12/2013 Vor Kurzem entschied sich der englische Hersteller auch in der HiFi-Welt mitzumischen. Die ersten Produkte für den Consumer-Bereich waren - wie könnte es anders sein - natürlich Kopfhörer: Der In-Ear-Stöpsel Minor und die On-Ear-Modelle Monitor und Major (Test in AUDIO 11/12) sprechen mit ihrer klassischen Marshall-Optik vor allem Rock-Fans an und wurden speziell für den mobilen Einsatz konzipiert.
  • Oscarreife Vorstellung
    Audio Video Foto Bild 4/2013 Wer vom Heimkino-Fan zum Home-Cineasten reift,der weiß: Guter Raumklang ist für die Wirkung eines Films genauso wichtig wie das Bild. Da müssen dann eben fünf Box xen ins Wohnzimmer. Doch bei der Sony-Anlage auf dieser Seite fallen die Boxen so kompakt und dezent aus, dass sie auch in edlem Ambiente nicht stören. Und die dünnen Kabel verschwinden leicht hinter Fußleisten, unterm Teppich und in Fugen.
  • stereoplay 10/2012 Das ist nach den Vorgaben von D'Appolito hier auch notwendig, um vertikale Auslöschungen zwischen den Tönern zu vermeiden. An den Materialien wurde ebenfalls nicht gespart: Acht Millimeter starkes Echtglas und eine besonders hochwertige Lackoberfläche geben der schlanken column 02 Wertigkeit und Eigenständigkeit. Bass erstaunt Tiefbassattacken erwartet man von einer so schmalen Box kaum - und genau deshalb hat die Re:sound die Gabe, positiv zu überraschen.
  • Orangenfast
    Klang + Ton 4/2011 Eine äußerst knapp gehaltene Mischkalkulation für den Komplettbausatz erlaubt es Blue Planet Acoustic, mit 180 Euro pro Box noch ziemlich human zu bleiben. Gehäuse Das Äußere der „New Orange“ ist natürlich in Orange gehalten – lediglich die Seitenwände haben den Holzton der Multiplex-Bretter behalten. Diese kleine Variation gegenüber dem Bauplan ergibt einen netten optischen Kontrast und ist überdies leicht realisierbar, weil die Seiten über alles gehen.
  • Kino comes home
    Heimkino 2-3/2009 Heimkinofans mit hohem Klanganspruch tauchen so in raumfüllende Film- welten mit beeindruckenden Soundeffekten ein. KEF Reference 203/2 · um 17.100 Euro Standlautsprecher KEFs Reference-Serie ist zwar kein Schnäppchen, ihren Preis aber allemale wert! Denn dieses Set wird audiophile Stereo- und Mehrkanalfans ebenso wie Kinofreunde, die es gern krachen lassen, vollends überzeugen.
  • Klang + Ton 1/2009 Der W5-1685 ist mal wieder einer dieser Tang-Bänder, die alles richtig machen. Für nicht mal 50 Euro bietet er außergewöhnliche Technik, interessantes Design, hohe Belastbarkeit, sauberen Mittelton und Tiefgang (fast) ohne Grenzen. Tang Band W6-1721 Der W6-1721 schlägt logischerweise in dieselbe Kerbe wie der W5-1685: Er bietet die selben Qualitäten, nur eine Nummer größer.
  • Ganz neue Töne
    video 5/2005 Entweder war der Betrieb mit ständigen Störungen durch Handys, Schnurlos-Telefone oder Mikrowellen-Öfen verbunden oder aber die Klangqualität schlichtweg unbefriedigend. Lautsprecher-Direktversender Teufel bringt demnächst ein Lautsprecher-System mit kabellosen Rear-Speakern, das mit allen bislang bekannten Nachteilen dieser Spezies gründlich aufräumt: Die digitale Funkübertragungsstrecke ist extrem störfest und erlaubt kompromisslose Klangqualität.
  • Flach und Räumlich
    HomeElectronics 10/2010 Die schweizer Traditionsmarke Rowen ist bekannt für seine besonders räumlich klingenden Bipol-Schallwandler. Nun kommen zwei Lautsprecher, die Dank wandnaher Platzierung und flachem Gehäuse besonders wohnraumfreundlich ausfallen.
  • Lautsprecher zum Wandeinbau
    audiovision 1/2009 Oft genug sind hochwertige Lautsprecher zwar ein Genuss für die Ohren, aber optisch eher ein Störfaktor. Lautsprecher für den Wandeinbau lösen dieses Problem elegant.In dem zweiseitigen Workshop gibt Audiovision (1/2009) Tipps zum Einbau von Lautsprechern, damit sie nicht nur akustisch, sondern auch optisch ansprechend sind.
  • Disigner Kugel
    HomeVision 11/2004 Anthony Gallo Acoustics in den USA hat sich zum Ziel gesetzt, qualitativ hochwertige Lautsprecher mit ansprechendem modernen Design zu kombinieren.