zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

5 IT- und Consumer-Electronics-Produkte: Drei-Punkte-Tests

Computer Bild: Drei-Punkte-Tests (Ausgabe: 13) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Was wurde getestet?

Es wurden fünf Produkte aus den Bereichen IT und Consumer Electronics unabhängig voneinander geprüft. Darunter befanden sich eine Grafikkarte, eine Festplatte, eine Webcam, eine Digitalkamera und ein Videobearbeitungsprogramm. Endnoten wurden nicht vergeben. Die Produkte wurden anhand verschiedener Kriterien bewertet. Dazu gehörten unter anderem Stromverbrauch, Funktion und Bedienung.

  • AMD Radeon HD 7990

    • Grafikspeicher: 6144 MB;
    • Speichertyp: GDDR5;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Die HD 7990 ist superflott und fit für die Zukunft. Für aktuelle Spiele langen aber weit günstigere Modelle – oder haben Sie gerade 1000 Euro übrig?“

    Radeon HD 7990
  • Buffalo DriveStation DDR (2 TB)

    • Typ: HDD;
    • Speicherplatz: 2000 GB;
    • USB 3.0: Ja

    ohne Endnote

    „Die Buffalo lieferte im Test ein Spitzentempo – sie ist weit schneller als die meisten externen Festplatten. Das vom Hersteller großspurig versprochene Kopiertempo von bis zu 400 Megabyte pro Sekunde erreichte die Platte allerdings nicht einmal annähernd.“

    DriveStation DDR (2 TB)
  • Devolo dLAN Live Cam

    • Anschlüsse: WLAN;
    • HD-Unterstützung: Standard

    ohne Endnote

    „Als Überwachungskamera taugt die dLan LiveCam nicht: Dazu fehlen ihr Alarmfunktionen. Immerhin lässt sich damit schnell und einfach nach dem Rechten sehen.“

    dLAN Live Cam
  • Magix Video Easy HD 5

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP;
    • Freeware: Ja

    ohne Endnote

    „Übersichtlich, leicht verständlich: Video Easy bietet einen guten Einstieg in den Videoschnitt und ein ordentliches Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    Video Easy HD 5
  • Nikon Coolpix A

    • Typ: Edel-Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16,2 MP

    ohne Endnote

    „Die Bildqualität ist top, die Ausstattung könnte besser sein: Vor allem fehlt ein Zoom. Die Nikon Coolpix A eignet sich eher für finanzstarke Fotopuristen, die auf kompakt stehen.“

    Coolpix A

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Webcams