zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Heimwerker Praxis prüft Wasserpumpen (2/2018): „Pumpen fürs Grobe“

Heimwerker Praxis: Pumpen fürs Grobe (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 7 weiter

4 Schmutzwasserpumpen der Oberklasse im Vergleichstest

  • Einhell GE-DP 7935 N Eco

    • Antriebsart: Elektro;
    • Förderleistung: 20000 L/h;
    • Förderhöhe (max.): 9 m;
    • Eintauchtiefe (max.): 7 m;
    • Geeignet für: Schmutzwasser;
    • Typ: Tauchpumpe

    1,6; Oberklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Im Praxistest bei 5 Metern Förderhöhe fällt die Pumpleistung leicht ab, so dass die GE-DP 7935 N Eco hier auf Platz drei landet. Sie schaltet sich zuverlässig an und aus. Bei ‚Niedrigwasser‘ schwächelt die Einhell etwas. Als wir die Pumpe einmal etwas ‚robust‘ abgestellt haben, zeigte sich der Nachteil von Kunststofffüßen: Hier kann schnell etwas abbrechen.“

    GE-DP 7935 N Eco

    1

  • Güde GS1102 PI

    • Antriebsart: Elektro;
    • Förderleistung: 20000 L/h;
    • Förderhöhe (max.): 8 m;
    • Eintauchtiefe (max.): 7 m;
    • Geeignet für: Schmutzwasser;
    • Typ: Tauchpumpe

    1,6; Oberklasse – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Innengewinde des Schlauchanschlusses verlangt andere Winkelstücke bzw. Anschlussstutzen für den Schlauch. Der Pumpe liegen zwar passende Verbinder bei, doch wer eine vorhandene Pumpe ersetzen will, muss unter Umständen die bestehenden Anschlüsse ändern. ‚Pumpe pur‘: Wer ein solides Arbeitstier ohne Firlefanz sucht, ist mit der starken Güde perfekt bedient. Mit unter 100 Euro ist sie unser Preistipp.“

    GS1102 PI

    1

  • Kärcher SP 7 Dirt Inox

    • Antriebsart: Elektro;
    • Förderleistung: 15500 L/h;
    • Förderhöhe (max.): 8 m;
    • Geeignet für: Schmutzwasser;
    • Typ: Tauchpumpe

    1,6; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „In der Praxis macht die Kärcher-Pumpe sehr zuverlässig ihren Job. Obwohl sich ihre technischen Parameter eher am unteren Ende des Testfeldes befinden, liegen ihre Leistungen souverän um Mittelfeld.“

    SP 7 Dirt Inox

    1

  • Bauhaus / Neptun NPSP-E 16500

    • Antriebsart: Elektro;
    • Förderleistung: 16500 L/h;
    • Förderhöhe (max.): 8,5 m;
    • Geeignet für: Klarwasser, Schmutzwasser;
    • Typ: Tauchpumpe

    1,8; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die Neptun ist, was die Motorleistung betrifft, die schwächste Pumpe im Test. Doch auch sie macht ihren Job, auch wenn sie in unseren Tests am Ende des Testfeldes liegt. Dafür weist sie ein paar pfiffige Ausstattungsmerkmale auf ... Ein großes Lob gibt es für das 15 Meter lange Anschlusskabel – die anderen Pumpen kommen hier mit lediglich 10 Metern. ...“

    NPSP-E 16500

    4

1 Schmutzwasserpumpe der Spitzenklasse im Einzeltest

  • T.I.P. Extrema 300/10 Pro

    • Antriebsart: Elektro;
    • Förderleistung: 19500 L/h;
    • Förderhöhe (max.): 10,5 m;
    • Eintauchtiefe (max.): 7 m;
    • Geeignet für: Schmutzwasser;
    • Typ: Tauchpumpe

    1,3; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Im Vergleich zu den anderen Modellen bricht ihre Förderleistung bei fünf Metern Förderhöhe am wenigsten gegenüber dem Pumpen auf (fast) gleichem Niveau ein. Hier dürften sich der starke Antrieb und das spezielle ‚VortexPräzisionslaufrad‘ auszahlen. Ansonsten beeindruckt die Pumpe mit hoher Laufruhe und einer insgesamt sehr guten Performance.“

    Extrema 300/10 Pro

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Wasserpumpen