Zurück

Wanderschuhe im Vergleich:

Starkes PROFIL
klettern

Was wurde getestet? Im Test waren zehn Bergstiefel.

Ergebnisse dieses Tests:
zuletzt angesehen
Boreal Triglav

ohne Endnote

„Gute Komfortwerte. Verwindungssteifigkeit und Schutz des Fußes sind ebenfalls gut. Beim Klettern ist die Kraftübertragung auf kleinen Tritten suboptimal.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Tower-GTX

ohne Endnote – Empfehlung

„Abgesehen von der schlecht laufenden Schnürung am Rist und einer gewissen Schwammigkeit ein solider, leichter Bergstiefel mit Schwerpunkt auf hochalpinen Einsatz.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Ferrata Combi Goretex

ohne Endnote – Empfehlung

„Vorbildlicher Gehkomfort, sehr guter Halt durch schlanken Schnitt und perfekte Schnürung. Abzüge gibt's dafür für den hohen Kraftaufwand beim Klettern.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Kayland Apex Rock

ohne Endnote

„Eigentlich ein feiner, schlanker Stiefel für den hochalpinen Einsatz - ließe sich der Vorderfuß besser fixieren. Die Schnürung am Rist läuft schlecht, die Fixieröse mit Klemme nervt.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Trango Alp GTX

ohne Endnote – Empfehlung

„Sehr gute Mischung aus Gehkomfort und Kletterperformance. Die Schnürung läuft ordentlich, am Rist könnte sie aber noch leichtgängiger sein. Schnürsenkelfixierung nicht optimal platziert.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Cevedale Goretex

ohne Endnote

„Der Cevedale GTX zählt zu den weichsten und komfortabelsten Stiefeln, dafür hat er Schwächen im Fels. Der Fuß lässt sich gut fixieren, eine selektive Schnürung ist aber nur schwer möglich.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Mammut Maroon GTX

ohne Endnote

„Trotz steifer Sohle sorgt ein niedriger Schaft für geringes Gewicht und fast für Kletterschuhfeeling. Der eingeschränkte Halt und ein bescheidener Gehkomfort sind aber nicht überzeugend.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Millet High Rock

ohne Endnote

„Ohne Tiefzugöse ist der Fersenhalt mit Steigeisen schlecht. Keine guten Noten gibt's auch beim Bergabgehen. Für Gehkomfort sorgen das geringe Gewicht und ein bequemes Interieur.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Salewa Raven Combi GTX

ohne Endnote

„Vom Tragegefühl eher der Typ ‚klassischer Bergstiefel‘. Guter Halt und ordentlicher Komfort stehen gegen eine gewisse Sperrigkeit. Schnürung im Vorderfußbereich sehr schwergängig.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Triolet Goretex

ohne Endnote – Empfehlung

„Ordentlicher Halt, viel Flexibilität im Schaft, dazu komfortabel und gut im Fels - ein prima Allrounder. Die Schnürung ist für eine selektive Fixierung des Fußes jedoch nicht optimal zu bedienen.“

Vergleichen
Merken