RUNNING prüft Wanderstöcke (9/2010): „Praktische ‚Gehhilfen‘ für Trail-Runner“

RUNNING

Inhalt

Während meiner Vorbereitungen auf den Ultra-Trail du Mont-Blanc entschied ich mich nach vielen Gesprächen dann doch für den Griff zum Stock. Immerhin war ich drei Jahre zuvor beim Transalpine-Run ohne ‚Gehhilfen‘ am Start, doch ich wollte dem Rat gestandener Teilnehmer des Ultrarennens am Mont Blanc folgen. Die Suche im weltweiten Netz half mir bei der ‚Einkaufsberatung‘ genauso wenig weiter wie das Studium der Lauf- und Bergsportzeitschriften. Der Besuch im ausgesuchten Outdoor-, Bergsport- und Sportfachhandel brachte selbst nach intensiven Diskussionen mit den Spezialisten keine Erleuchtung. Die folgende Marktübersicht hat das Ziel, den Interessierten zu ein wenig Licht im Dunkeln des Trail-Stockwaldes zu verhelfen.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Trail-Stöcke.

  • Black Diamond Alpine Carbon Cork

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock

    ohne Endnote

    „Der Black Diamond Alpine Carbon Cork ist ein zuverlässiger Begleiter, der auch in extremen Situationen alles mitmacht. Der Stock ist sehr bruchresistent und selbst bei starker Nutzung im Feld noch zu gebrauchen. Das Flick-Flock-Verstellsystem lässt sich sogar im ermüdeten Zustand oder mit klammen Fingern bestens bedienen. ...“

    Alpine Carbon Cork
  • Komperdell Carbon Duolock C3

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock

    ohne Endnote

    „Der Komperdell Carbon C3 Duolock spielt seine Vorteile im geringen Gewicht aus. Dieser Stock ist empfehlenswert für leichte Trekkingtouren, für leidenschaftliche Trail-Runner jedoch nicht die erste Wahl. Das Stop-Lock-System hält bei extremen Beanspruchungen beim Bergauf- oder Bergablaufen den Stock nicht auf der gewünschten Länge. ...“

    Carbon Duolock C3
  • Komperdell Contour Titanal

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Teleskopstock

    ohne Endnote

    „Der Contour Titanal dürfte sich eher zum Einsatz als Stock für leichte Trekkingtouren eignen. Für Bergläufe ist er nicht gemacht. Das Power-Lock-System hält starken Beanspruchungen genauso wenig Stand wie das zweite Modell von Komperdell in unserer Übersicht. Bei extremer Belastung verkürzt sich die Stocklänge. ...“

    Contour Titanal
  • Leki Traveller Carbon

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock

    ohne Endnote

    „... Er ist sowohl für Nordic Walker als auch für Trekkingtouren bestens geeignet und auch der Trail-Runner dürfte Gefallen an dem Traveller finden. Bei extremer Belastung gibt der Stock etwas nach, ist aber trotzdem für anspruchsvolle Bergläufe empfehlenswert. ...“

    Traveller Carbon
  • Leki Ultralite Carbon

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock

    ohne Endnote

    „Mit dem Ultralite Carbon setzt Leki Maßstäbe im Stockbereich. Leidenschaftliche und ambitionierte Trail-Runner werden mit diesem Stock eine Menge Spaß haben. Er vermittelt Sicherheit auf allen Strecken und ist selbst bei extremen Passagen absolut zuverlässig. ...“

  • OneWay Black Code 10 Max

    • Material: Carbon

    ohne Endnote

    „... Der Stock ist sehr leicht, die Korkgriffe sind strapazierfähig wie die sehr flexible Handschlaufe. Für den Skilanglauf entwickelt, eignet sich das Produkt bestens für ambitionierte Trail-Runner, die auf eine Flexibilität des Stocks verzichten können. ...“

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Wanderstöcke