stereoplay prüft Verstärker (10/2013): „Besser zapfen“

stereoplay: Besser zapfen (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Dieses Nadelöhr ist böse: Der Kopfhörer-Ausgang der meisten mobilen Player verheimlicht eher die Qualitäten unter der Haube. Wir raten zur Umleitung über externe Amps und sogar externe Wandler – mobil, tragbar, batteriebetrieben.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich 6 Kopfhörer-Verstärker. Sie wurden mit 75 bis 83 von jeweils 100 Punkten benotet. Als Testkriterien dienten Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.

  • Fostex HP-P1

    • Typ: Kopfhörer-Verstärker;
    • Technologie: Transistor

    83 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Senior im Testfeld ist noch immer Instanz. Fostex zeigt seine Profiqualitäten: klanglich stets neutral, doch stark in der Abbildung – räumlich und dynamisch. Enorm viele Informationen. Spaßbote und Vertrauensinstanz in Union.“

    HP-P1

    1

  • FiiO Mont Blanc E12

    • Typ: Kopfhörer-Verstärker;
    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2

    81 von 100 Punkten – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Klarer geht es nicht: Der eindeutige Testsieger im Preis-Leistungs-Verhältnis. Erstaunlich viel Klanggewinn (und Anfassqualität) pro Euromünze. Offen und dynamisch abgestimmt, nie aggressiv-analytisch. Kraft auch für Hochohmer.“

    Mont Blanc E12

    2

  • Furutech ADL X1

    • Typ: Kopfhörer-Verstärker

    79 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der universellste Testkandidat. Er kann unterwegs reiner Kopfhörer-Amp sein, auf dem Schreibtisch dann vollwertige Vorstufe inklusive D/A-Wandler. Klanglich der neutralste Mitspieler, nie limitierend, mit höchster Dynamikbereitschaft.“

    ADL X1

    3

  • V-Moda VAMP Verza

    • Typ: Kopfhörer-Verstärker

    77 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „Kleinigkeiten irritieren. Die superbe Verarbeitung steht einer kryptisch reduzierten Anleitung gegenüber. Dabei hält man einen höchst vielseitigen Wandler in der Hand. Klanglich hell, auf Drive bedacht. Der ‚3D‘-Modus verfällt eher in Phasenspielerei.“

    VAMP Verza

    4

  • GSP Audio Voyager Portable Headphone Amplifier

    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2

    73 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Äußerlich ein Underdog im Seifenstückformat. Darunter aber Feinkost – mit großem Poti und sagenhaft langer Batterielaufzeit. An die Membranen gelangt britischer Punch: streng und kantig im Bassfundament, darüber leicht, samtig, offen.“

    Voyager Portable Headphone Amplifier

    5

  • NuForce MMP

    • Typ: Kopfhörer-Verstärker;
    • Anzahl der Kanäle: 2

    57 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Etwas größer als eine Streichholzschachtel, aber stark im Nutzwert; mit zwei Ausgängen. Der größte klangliche Gewinn liegt im Oberbass – ein klares Plus an Kontur und Schub. Verschmerzbares Manko: ein leichtes Grundrauschen.“

    MMP

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Verstärker