stereoplay: Besser zapfen (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Dieses Nadelöhr ist böse: Der Kopfhörer-Ausgang der meisten mobilen Player verheimlicht eher die Qualitäten unter der Haube. Wir raten zur Umleitung über externe Amps und sogar externe Wandler – mobil, tragbar, batteriebetrieben.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich 6 Kopfhörer-Verstärker. Sie wurden mit 75 bis 83 von jeweils 100 Punkten benotet. Als Testkriterien dienten Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.

  • Fostex HP-P1

    • Typ: Kopfhörer-Verstärker;
    • Technologie: Transistor

    83 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Senior im Testfeld ist noch immer Instanz. Fostex zeigt seine Profiqualitäten: klanglich stets neutral, doch stark in der Abbildung – räumlich und dynamisch. Enorm viele Informationen. Spaßbote und Vertrauensinstanz in Union.“

    HP-P1

    1

  • FiiO Mont Blanc E12

    • Typ: Kopfhörer-Verstärker;
    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2

    81 von 100 Punkten – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Klarer geht es nicht: Der eindeutige Testsieger im Preis-Leistungs-Verhältnis. Erstaunlich viel Klanggewinn (und Anfassqualität) pro Euromünze. Offen und dynamisch abgestimmt, nie aggressiv-analytisch. Kraft auch für Hochohmer.“

    Mont Blanc E12

    2

  • Furutech ADL X1

    • Typ: Kopfhörer-Verstärker

    79 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der universellste Testkandidat. Er kann unterwegs reiner Kopfhörer-Amp sein, auf dem Schreibtisch dann vollwertige Vorstufe inklusive D/A-Wandler. Klanglich der neutralste Mitspieler, nie limitierend, mit höchster Dynamikbereitschaft.“

    ADL X1

    3

  • V-Moda VAMP Verza

    • Typ: Kopfhörer-Verstärker

    77 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „Kleinigkeiten irritieren. Die superbe Verarbeitung steht einer kryptisch reduzierten Anleitung gegenüber. Dabei hält man einen höchst vielseitigen Wandler in der Hand. Klanglich hell, auf Drive bedacht. Der ‚3D‘-Modus verfällt eher in Phasenspielerei.“

    VAMP Verza

    4

  • GSP Audio Voyager Portable Headphone Amplifier

    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2

    73 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Äußerlich ein Underdog im Seifenstückformat. Darunter aber Feinkost – mit großem Poti und sagenhaft langer Batterielaufzeit. An die Membranen gelangt britischer Punch: streng und kantig im Bassfundament, darüber leicht, samtig, offen.“

    Voyager Portable Headphone Amplifier

    5

  • NuForce MMP

    • Typ: Kopfhörer-Verstärker;
    • Anzahl der Kanäle: 2

    57 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Etwas größer als eine Streichholzschachtel, aber stark im Nutzwert; mit zwei Ausgängen. Der größte klangliche Gewinn liegt im Oberbass – ein klares Plus an Kontur und Schub. Verschmerzbares Manko: ein leichtes Grundrauschen.“

    MMP

    6

Tests

Mehr zum Thema Verstärker

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf