1 Verstärker und 1 Netzwerkplayer: Besonderes ‚R‘leben

HIFI DIGITAL - Heft 4/2015

Inhalt

Nach dem grandiosen Erfolg der HighEnd-Baureihe HV hat T+A seine frühere Spitzenserie ‚R‘ nicht nur runderneuert, sondern kompromisslos mit der superb klingenden HV-Technologie ausgestattet.

Was wurde getestet?

Ein Verstärker und ein Netzwerkplayer befanden sich auf dem Prüfstand. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • T + A MP 2000 R

    • Typ: Netzwerk-Player

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „... Das äußerst stabile CD-Laufwerk mit zwei Edelstahlschubstangen ist schwimmend gelagert und resonanzgedämpft, um es vor schädlichen Einwirkungen zu schützen. Der verwendete Streaming Client ist keine Standardlösung, sondern ein UPnP-netzfähiges, audiohiles Prozessorboard mit ausgeprägten HD-Qualitäten für praktisch alle relevanten Tonformate bis 24 Bit/192 Kilohertz. ...“

    MP 2000 R
  • T + A PA 2000 R

    • Typ: Vollverstärker;
    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2;
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 200 W

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „... Der Vollverstärker PA 2000 R ... hat mächtig Dampf unter der Haube. Während der Herforder in Papierform 100 Watt an 8 und 200 Watt an 4 Ohm als Ausgangsleistung angeben, könnten wir real 130 (+30%) sowie fast 240 (+20%) Watt messen – so viel zum Thema nobles Understatement. ...“

    PA 2000 R

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Player