SATVISION prüft TV-Receiver (11/2012): „Linux-Kracher“

SATVISION - Heft Nr. 12 (Dezember 2012)

Inhalt

In diesem Vergleichstest treten mit dem Atemio AM 7600 HD PVR und dem Mara M9 HD Hybrid PVR zwei HD-Sat-Receiver mit Twin-Tuner, PVR- und Netzwerkfunktionen sowie Linux-Betriebssystem gegeneinander an. Beide sind dank CI-Schnittstellen und Kartenlesern für die Nutzung von Pay-TV-Angeboten geeignet und bieten als besonderen Clou die Möglichkeit, die Empfangstuner auszutauschen, womit sie sich auf die Empfangswege DVB-C und DVB-T bzw. einen Mischbetrieb umrüsten lassen. Lesen Sie in folgendem Testbericht, welcher Linux-Receiver die Nase vorn hat.

Was wurde getestet?

Im Check waren zwei TV-Receiver von denen einer mit „gut“ bewertet wurde und der andere die Note „sehr gut“ erhielt. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Tonqualität, Bedienung, Ausstattung, Installation, Display, Fernbedienung und Stromverbrauch.

  • Atemio AM 7600 HD PVR TitanNit Edition

    • DVB-S2: Ja;
    • Tuner: Austauschbarer Tuner, Twin;
    • Pay-TV: Ja

    „sehr gut“ (92,2%) – Testsieger, Energiesparsieger, Preis-/Leistungssieger

    „Plus: Bild-in-Bild, Web-Browser, Boot- und Umschaltzeiten, Steuerung via App, alphanumerisches Display.
    Minus: kein HbbT, keine Schnittfunktion.“

    AM 7600 HD PVR TitanNit Edition

    1

  • Mara M9 HD Hybrid PVR

    • DVB-S2: Ja;
    • Tuner: Austauschbarer Tuner, Twin;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (88,8%)

    „Plus: HbbTV, 5 parallele Aufnahmen möglich, Web-Browser, alphanumerisches Display, Multimediawiedergabe.
    Minus: keine Schnittfunktion, keine Steuerung via App, Video-Upscaling nur bis 1080i, lange Bootzeit aus dem Deep-Standby, kein Bild-in-Bild.“

    M9 HD Hybrid PVR

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver