SATVISION prüft TV-Receiver (3/2016): „SAT-Spezialisten für HD+ und mehr“

SATVISION - Heft 4/2016

Inhalt

HD+, die Satellitenplattform auf der die privaten HD-Sender verschlüsselt ausgestrahlt werden, vermeldet weiter kontinuierliches Wachstum. Zum 31.12.2015 zählte das Unternehmen rund 1,8 Mio. zahlende Kunden, was einer Steigerung von elf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Somit erfreuen sich auch entsprechende Empfangsgeräte ungebrochener Beliebtheit. Daher haben wir mit dem Kathrein UFS 933 HD+ und dem Schwaiger DSR691HDPL zwei neue HD+ Receiver mit Single-Tuner getestet, die gewisse Ähnlichkeiten aufweisen, aber auch einige Unterschiede. So bietet der Kathrein eine Aufnahmefunktion via USB, während der Schwaiger nur Timeshift ermöglicht. Wie die beiden HD-SAT-Receiver der Preisklasse um 130,– Euro in unserem extensiven Praxistest abschnitten erfahren Sie ...

Was wurde getestet?

Ausprobiert wurden zwei HD-SAT-Receiver, die jeweils eine „gute“ Bewertung erhielten. Bild- und Tonqualität, Bedienung, Ausstattung, Installation sowie Display Fernbedienung und Stromverbrauch dienten als Testkriterien.

  • Kathrein UFS 933

    • DVB-S2: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (86,3%) – Testsieger

    „Pro: JESS-Protokoll, HD+ für 12 Gratismonate freigeschaltet, Aufnahmefunktion, Schnittfunktion, HDMI-Kabel im Lieferumfang, Blindscan.
    Contra: Umschaltzeiten, Bootzeit aus dem Deep-Standby, kein HbbTV, Aufnahmen werden gesplittet.“

    UFS 933

    1

  • Schwaiger DSR691HDPL

    • DVB-S2: Ja

    „gut“ (84,8%) – Energiesparsieger, Preis-/Leistungssieger

    „Pro: Stromverbrauch, Blindscan.
    Contra: keine Aufnahmefunktion, Umschaltzeiten, Bootzeit aus dem Deep-Standby, kein HbbTV.“

    DSR691HDPL

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver