TV-Receiver im Vergleich: HDTV für unter 80,- Euro

SATVISION

Inhalt

Der Markt für HDTV-Receiver wächst täglich. Dies haben auch die Hersteller erkannt, sodass die Empfangsgeräte, zumindest in der Einstiegsklasse, immer günstiger werden. In der Qualität erwarten den Anwender dabei jedoch keinerlei Abstriche, sondern hochauflösende Bilder bei klarem Sound und einer guten Bedienbarkeit und Ausstattung. Wir haben drei der neuesten Empfänger zwischen € 80,- und 200,- in der Praxis für Sie getestet, um herauszufinden, ob sie einen Platz unter Ihrem Fernseher verdienen.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei HDTV Sat-Receiver, die die Bewertungen 1 x „gut“ und 2 x „befriedigend“ erhielten. Bewertungskriterien waren unter anderem Bildqualität, Tonqualität, Ausstattung (Audio, Datenschnittstellen, Software Ausstattung ...) und Bedienung (Bedienungsanleitung, tägliche Anwendung, EPG ...).

  • Opticum 9000 HD E 2CI 2CX

    „gut“ (82,8%) – Testsieger

    „Plus: Anschlüsse.
    Minus: USB- und Netzwerk-Schnittstelle nur für Software-Updates.“

    9000 HD E 2CI 2CX

    1

  • Wisi OR 180

    „befriedigend“ (80,3%)

    „Plus: Kompakte Abmessungen, verdeckte Montage möglich.
    Minus: Anschlussvielfalt.“

    OR 180

    2

  • Pollin DR-HD100

    „befriedigend“ (79,4%) – Energiesparsieger, Preis-/Leistungssieger

    „Plus: Kompakte Abmessungen, verdeckte Montage möglich.
    Minus: Anschlussvielfalt.“

    DR-HD100

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver