TV-Receiver im Vergleich: Perfekte HD-ready-Zuspieler

Sat Empfang: Perfekte HD-ready-Zuspieler (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Digitales Satellitenfernsehen hat sich mittlerweile durchgesetzt. Auch die alten analogen Röhrenfernseher verschwinden zunehmend aus den Wohnzimmern. Mit der Einführung von Flat-TVs und HDTV hat auch die alte Scartbuchse zunehmend ausgedient. Daher statten viele Sat-Receiver-Hersteller ihre Geräte jetzt auch mit einer zukunftsfähigen HDMI-Buchse aus. SAT-Empfang hat sich für Sie sechs aktuelle Geräte genauer angesehen.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs SD-Sat-Receiver unterschiedlicher Preisklassen. Darunter zwei Receiver der Oberklasse, drei Receiver der Spitzenklasse und ein Receiver der Referenzklasse. Es wurden die Kriterien Bild (bester Eingang), Ton, Ausstattung, Verarbeitung und Bedienung getestet.

Im Vergleichstest:

Mehr...

2 SD-Sat-Receiver der Oberklasse im Vergleichstest

  • Titan 6000 S

    Arcon Titan 6000 S

    1,6; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Arcon setzt auf Benutzerfreundlichkeit und Kompatibilität. Der Titan lässt sich komplett im Fernsehschrank verstecken. Die mitgelieferte Fernbedienung ist sehr schick, hat aber einige nicht
    funktionierende Tasten. Bild und Ton sind auf einem hohen Niveau. Leider gibt der Sat-Receiver aber nur unverschlüsselte TV- und Radiosender wieder.“

  • MAX S 101 HDMI

    Fte MAX S 101 HDMI

    1,6; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der preisgünstige Fte ist vor allem für Zweitfernseher interessant. Hier liefert die Settop-Box über HDMI eine wesentlich bessere Bildqualität als viele Sat-Receiver via Scart. Schnelles Zappen, eingebauter Teletext und persönliche Favoritenlisten sorgen auch im Schlafzimmer für Freude.“

3 SD-Sat-Receiver der Spitzenklasse im Vergleichstest

  • 1

    Trojan

    Edision Trojan

    • Pay-TV: Ja

    1,5; Spitzenklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Edision hat sich den Testsiegstempel eingefahren. Die Leistung in Verbindung mit einer guten Bildqualität dürfte in diesem Preissegment kaum zu schlagen sein. Für unter 100 Euro bekommt man einen Sat-Receiver für die herkömmlichen SD-Programme mit externer Aufzeichnungsmöglichkeit, vorprogrammierten Favoritenlisten und schnellen Umschaltzeiten.“

  • 2

    DRS 550 HDMI

    GSS DRS 550 HDMI

    • Pay-TV: Ja

    1,6; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Mit dem DRS 550 HDMI bietet GSS ein umfangreich ausgestatteten Sat-Receiver mit externer Aufnahmemöglichkeit. Alphanumerisches Display, sehr übersichtliche Menüs, Software-Update via Satellit und Pay-TV-Kompatibilität sind nur einige der Features die dieses Gerät bieten.“

  • 2

    7300 CI2CX

    Opticum 7300 CI2CX

    • Pay-TV: Ja

    1,6; Spitzenklasse

    „Sie möchten einen Sat-Receiver mit HDMI-Anschluss und Dolby-Digital-Ausgabe? Mit dem Opticum 7300CI2-CX ist beides und noch viel mehr möglich. Die Settop-Box kann – Abo vorausgesetzt – bis zu vier Pay-TV-Karten aufnehmen und auch als Musikbox für MP3 oder zum Anschauen von Urlaubsfotos verwendet werden.“

1 SD-Sat-Receiver der Referenzklasse im Einzeltest

  • KR 8600-S TWINPVR

    Kreiling KR 8600-S TWINPVR

    1,4; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Kreiling liefert Bild- und Tonqualität auf sehr hohem Niveau. Mit diesem Festplattenrekorder können Sie alle SD-Programme aufzeichnen, nachträglich bearbeiten und durch die umfangreiche Sendervielfalt zappen.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver