TV-Receiver im Vergleich: Günstiger Einstieg

HiFi Test: Günstiger Einstieg (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Am 30. April 2012 werden die analogen Signale via Satellit Astra abgeschaltet. TV schauen und Radio hören via Sat-Antenne ist dann nur noch mit digitalen Receivern möglich. Der Umstieg ist bereits heute ratsam, denn im Vergleich zum Analog-TV werden digital über 100 TV- und Radioprogramme übertragen. Zusätzlich steigt das Angebot an HDTV-Kanälen stetig. Wir haben uns drei brandneue Settop-Boxen um 100 Euro für Sie angesehen.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei HDTV-Sat-Receiver. Testkriterien waren Bild, Ton, Ausstattung, Verarbeitung und Bedienung.

  • HS 2100 CIUSB

    Homecast HS 2100 CIUSB

    • DVB-S2: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    1,5; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Bild (25%): 1,5;
    Ton (15%): 1,5;
    Ausstattung (20%): 1,5;
    Verarbeitung (10%): 1,6;
    Bedienung (30%): 1,4.

  • HD X402p

    Opticum HD X402p

    • DVB-S2: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    1,5; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Bild (25%): 1,5;
    Ton (15%): 1,6;
    Ausstattung (20%): 1,5;
    Verarbeitung (10%): 1,6;
    Bedienung (30%): 1,5.

  • Auvisio HD-SAT-Receiver PX-1143

    Pearl Auvisio HD-SAT-Receiver PX-1143

    • DVB-S2: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    1,5; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Bild (25%): 1,5;
    Ton (15%): 1,6;
    Ausstattung (20%): 1,5;
    Verarbeitung (10%): 1,7;
    Bedienung (30%): 1,5.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver