Tablet und Smartphone prüft Tablets (3/2013): „Einstiegskracher“

Tablet und Smartphone: Einstiegskracher (Ausgabe: 1/2013 (März-Mai)) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Ganz schnell sind Tablets zur Massenware geworden; wohl jeder Discounter hat mindestens ein Modell im Angebot und in jedem Online-Shop stößt man ohnehin auf entsprechende Angebote. Alle haben eines gemeinsam: Sie versprechen beste Qualität zum absoluten Knallerpreis.

Was wurde getestet?

Es wurden insgesamt acht Tablet-PCs getestet, von denen 2 Produkte zur Einstiegsklasse und die restlichen 6 zur Oberklasse gehörten. Die Bewertungen reichten von 1,2 bis 1,5. Als Kriterien dienten den Prüfern Qualität, Bedienung und Ausstattung.

Im Vergleichstest:
Mehr...

2 Tablets der Einstiegsklasse im Vergleichstest

  • Lenco CoolTab 70

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Betriebssystem: Android

    1,4; Einstiegsklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Das stabile CoolTab ist ein perfektes Einstiegsgerät für Kinder und Jugendliche, für das man als Elternteil auch nicht allzu tief in die Tasche greifen muss. Die Zeitschrift Tablet PC ernannte das Lenco-Tab zum Testsieger im Vergleich zweier Einstiegsmodelle. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    CoolTab 70

    1

  • A-rival BioniQ Pro WLAN (4 GB)

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android

    1,5; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Für das A-rival BioniQ Pro wird nur rund 100 EUR verlangt. Das ist sogar für ein Einsteigergerät ein echter Erwerbsgrund. Hier hat man das Beste aus dem knappen Budget rausgeholt und ein stabiles Gerät mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten herausgebracht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    BioniQ Pro WLAN (4 GB)

    2

6 Tablets der Oberklasse im Vergleichstest

  • Xoro PAD 9718

    • Displaygröße: 9,7";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Betriebssystem: Android

    1,2; Oberklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Xoro hat mit dem Pad 9718DR einen riesigen Sprung nach ganz vorn gemacht. Das eingebaute Display treibt so manchem Spitzentablet die Schamesröte ins Gesicht, denn ein derart guten Bildschirm in einem so hochwertig verarbeiteten Gehäuse ist selbst für 300 Euro noch ein Schnäppchen.“

    PAD 9718

    1

  • Blaupunkt Endeavour 1000 WLAN (16 GB)

    • Displaygröße: 10";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Das Endeavour 1000 ist üppig ausgestattet und sehr gut verarbeitet, es verfügt über ein gutes Display und hat eine enorme Ausdauer. Mit einem Satz, das Tablet von Blaupunkt ist sein Geld wert.“

    Endeavour 1000 WLAN (16 GB)

    2

  • Captiva Pad 10.1 WLAN (16 GB)

    • Displaygröße: 10";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Gewicht: 650 g

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Hohe Display-Auflösungen sind keine Hexerei mehr, hohe Auflösungen mit einen guten Display zu erreichen schon; mit dem Captiva Pad 10.1 ist ein gutes Stück Hexerei gelungen. Kleines Manko dieses Tablets; dem einen oder anderen ist es womöglich zu groß.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Tablet und Smartphone in Ausgabe Nr. 1 (Dezember-Februar) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Pad 10.1 WLAN (16 GB)

    2

  • Easypix SmartPad EP800 Ultra

    • Displaygröße: 8";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Beim SmartPad von Easypix ist der Name Programm. Es handelt sich um ein cleveres Gerät, das optisch einiges hermacht und zudem gut in der Hand liegt. Die Leistung reicht für normale Anwendung aus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SmartPad EP800 Ultra

    2

  • Kobo Arc (32 GB)

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Gewicht: 364 g

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Angesichts der geforderten Summe leistet das Kobo Arc Beachtliches. Sowohl die Qualität des Bildschirms als auch die Performance spielen in der Oberliga unter den 7-Zöllern mit. Daher ist die niedrige Anschaffungssumme umso erfreulicher. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Arc (32 GB)

    2

  • Thalia Cat Tablet PC 4

    • Displaygröße: 8";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das günstige Tablet aus dem Thalia-Buchhandel lohnt sich auf jeden Fall. Es wird vergleichsweise günstig angeboten und die Anbindung an den Thalia-Shop ist vergleichsweise locker, und womöglich kommen Sie ja dabei auf den Geschmack, mal wieder ein Buch herunterzuladen.“

    Cat Tablet PC 4

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Tablets