Tablets im Vergleich: Günstige Tablet-PCs

PC-WELT: Günstige Tablet-PCs (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Windows-Tablets werden immer günstiger – dank Windows mit Bing. Was hinter der neuen Version des Betriebssystems steckt und ob die Geräte damit besser sind als solche mit Android, lesen Sie im Test.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befand sich 7 Tablet-PCs, die jeweils mit „befriedigend“ benotet wurden. Grundlage der Bewertung waren neben den Kriterien Mobilität, Bedienung und Geschwindigkeit auch Bildschirm, Ausstattung und Service.

  • 1

    Pad 10.1 Windows Full HD 3G (64 GB)

    Captiva Pad 10.1 Windows Full HD 3G (64 GB)

    • Displaygröße: 10,1";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Betriebssystem: Windows;
    • Akkukapazität: 7900 mAh;
    • Gewicht: 610 g

    „befriedigend“ (2,73) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „... Dank 64 GB Speicher, der sich per Micro-SD-Karte erweitern lässt, gibt es ausreichend Platz für Windows und Programme. Dank Tastatur können Sie das Tablet sofort als Arbeits-Netbook für Office-Aufgaben verwenden. Bei Windows-Apps läuft das Gerät flüssig, bei Standard-Programmen nicht immer. Auch die Displayqualität und die WLAN-Datenraten sind eher durchschnittlich.“

  • 2

    Surftab Wintron 10.1 WLAN (32 GB)

    Trekstor Surftab Wintron 10.1 WLAN (32 GB)

    • Displaygröße: 10,1";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 8000 mAh;
    • Gewicht: 650 g;
    • Erhältlich mit LTE: Nein

    „befriedigend“ (2,81) – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“

    „Das Trekstor-Tablet punktet vor allem bei der Videowiedergabe mit einer guten Akkulaufzeit. Den Filmgenuss schränken allerdings die durchschnittliche Bildqualität und die mäßige Auflösung etwas ein ... Ansonsten erledigt das Tablet Standardaufgaben souverän: Apps lassen sich flüssig per Finger bedienen, Webseiten bauen sich rasch auf. Video-Streaming kommt aber weniger in Frage ...“

  • 3

    MultiPad Visconte 3 3G (32 GB)

    Prestigio MultiPad Visconte 3 3G (32 GB)

    • Displaygröße: 10,1";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Betriebssystem: Windows;
    • Akkukapazität: 7000 mAh;
    • Gewicht: 660 g

    „befriedigend“ (2,82)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „... Das 11n-WLAN funkt auch über 5 GHz – trotzdem ist es im Test langsamer als die Konkurrenz. Die Akkulaufzeit fällt bei der Videowiedergabe ordentlich, beim WLAN-Surfen nur mäßig aus. Das Pad ist ziemlich schwer, aber dank eines Metallgehäuses recht stabil verarbeitet. ... Das Display zeigt nur 1280 x 800 Pixel und eine durchschnittliche Bildqualität.“

  • 4

    Encore 2 WT8-B-102

    Toshiba Encore 2 WT8-B-102

    • Displaygröße: 8";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Windows;
    • Gewicht: 372 g

    „befriedigend“ (2,87)

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“

    „Das Beste unter den Mini-Tablets im Test punktet mit einer guten Laufzeit trotz des kleinen Akkus. Das 8-Zoll-Display zeigt eine mäßige Helligkeit. Aber Farben wirken angenehm intensiv, weil der Kontrast sehr hoch liegt. Das 370 Gramm leichte Tablet hat natürlich weniger Anschlüsse als die großen Geräte – aber Toshiba verzichtet selbst auf Micro-HDMI und legt für den Micro-USB-Port kein OTG-Adapterkabel bei. ...“

  • 5

    TW Serie 1 8

    i.onik TW Serie 1 8"

    • Displaygröße: 8";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Windows;
    • Akkukapazität: 3800 mAh;
    • Gewicht: 343 g;
    • Erhältlich mit LTE: Nein

    „befriedigend“ (3,01)

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“

    „... Von den 16 GB des internen Speichers sind ab Werk nur noch rund 4 GB frei, nach einer Runde Windows-Updates sogar nur noch 900 MB. Allein die Wiederherstellungspartition beansprucht knapp 4 GB. Sie sollten also unbedingt die Kosten für eine Micro-SD-Karte zum günstigen Preis von 149 Euro hinzurechnen ... Die Bildqualität des 8-Zoll-Displays leidet unter einer sehr niedrigen Helligkeit.“

  • 6

    TM3 Serie 1 7.85

    i.onik TM3 Serie 1 7.85"

    • Displaygröße: 7,85";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Gewicht: 314 g

    „befriedigend“ (3,08)

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“

    „... Im Test läuft das Gerät nicht immer stabil und zeigt Besonderheiten: So lassen sich etwa Videodateien ab 4 GB nicht von einem Windows-PC übertragen. Die eingesetzte CPU stammt von Mediatek. Es ruckelt etwas, wenn Sie Webseiten mit vielen Bildern zoomen oder scrollen. Das TM3 können Sie auch als Telefon verwenden ...“

  • 7

    Iconia B1-730 (16 GB)

    Acer Iconia B1-730 (16 GB)

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Akkukapazität: 3680 mAh;
    • Gewicht: 320 g;
    • Erhältlich mit LTE: Nein

    „befriedigend“ (3,18)

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“

    „... ist trotz des sehr günstigen Preises nicht markant schlechter als die anderen Mini-Tablets. Die Bedienung läuft aber nicht so flüssig wie bei den Windows-Tablets ... Auch bei der WLAN-Übertragung ist das Tempo mäßig. Das Display ist recht hell, aber vor allem im vertikalen Blickwinkel eingeschränkt. Das 322 Gramm leichte Tablet zeigt im Test die schwächste Akkulaufzeit ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Tablets