PC User prüft Notebooks (4/2010): „Endlich im Trend?“

PC User

Inhalt

Auf der diesjährigen CeBIT gab es einiges an neuer Technologie zu sehen, die endlich soweit zu sein scheint, dass sie für jedermann nutzbar ist. Auch wenn die Gestensteuerung hier noch nicht mithalten kann, 3D am Bildschirm wird spätestens zu Weihnachten vermutlich bereits in vielen Haushalten zu finden sein. Vielleicht schaffen auch die Tablet-PCs zumindest teilweise diesen Sprung.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Tablet-PCs.

  • Asus Eee PC T91MT (16 GB)

    • Displaygröße: 8,9";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom Z520;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    ohne Endnote

    „Als günstiges und zugleich praktisches Einstiegsgerät eignet sich hingegen dieses Asus Netvertible, das ebenfalls alle wesentlichen Tablet-Eigenschaften aufweist, also ein dreh- und kippbares 8,9 Zoll Display mit Multitouch und Stifteingabe, und gerade für den mobilen Einsatz ideal ist. ...“

    Eee PC T91MT (16 GB)
  • Fujitsu LifeBook T900

    ohne Endnote

    „... das T900 von Fujitsu, das in verschiedenen Ausführungen bezüglich Hardware (Speicher, Festplatte, Prozessor) denmächst erhältlich sein soll. Es verfügt über oben genannte Tablet-Funktionen, wobei sich das 13 Zoll Display sogar um 360° drehen lässt. Ansonsten ist es ein vollwertiges Notebook am aktuellen Stand, was die Ausstattung betrifft, und eignet sich sowohl für gehobene Ansprüche im Privatbereich als auch als Business-Gerät.“

    LifeBook T900
  • HP TouchSmart tm2-1090eg

    • Displaygröße: 12,1";
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    ohne Endnote

    „... Ansonsten gleicht die Ausstattung einem entsprechenden Durchschnitts-Notebook inklusive Kamera und Kartenleser, womit der HP Tablet eine gute Allround-Lösung für alle normalen Anwendungsbereiche darstellt.“

    TouchSmart tm2-1090eg
  • Lenovo IdeaPad S10-3T (M2453GE)

    • Displaygröße: 10,1";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom N450;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    ohne Endnote

    „... Wie im Standard vorgesehen lässt sich das 10 Zoll Display drehen und über die Tastatur klappen, worauf die Bedienung mittels Multitouch erfolgt, eine Stifteingabe ist allerdings nicht vorgesehen.“

    IdeaPad S10-3T (M2453GE)
  • Lenovo IdeaPad U1 Hybrid

    • Displaygröße: 11,6";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo ULV;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    ohne Endnote

    „... Das 11,6 Zoll Display ist als eigenständiges Touchscreen-Modul mit eigenem Prozessor und Akku ausgeführt und kann über UMTS mit dem Internet verbunden werden, ist also voll funktionsfähig. Sobald man es in den Deckel der Basisstation klemmt, hat man einen vollwertigen Laptop mit Tastatur, wobei die beiden Einheiten über Funk miteinander verbunden werden. ...“

    IdeaPad U1 Hybrid
  • Lenovo ThinkPad X200 Tablet

    • Displaygröße: 12,1";
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    ohne Endnote

    „Im Business-Bereich soll schließlich das X200 zum Einsatz kommen. Dieses Modell ist ein echter Tablet-PC, also inklusive Stifteingabe und Schrifterkennung, außerdem wird Multitouch bis zu zwei Fingern unterstützt, wobei ungenaues Antippen eines Punktes am Display teilweise durch die Firmware ausgeglichen werden kann. ...“

    ThinkPad X200 Tablet

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks