Business & IT prüft Tablets (4/2011): „Vielfalt aufs Tablet“

Business & IT: Vielfalt aufs Tablet (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Mit dem iPad hat Apple die Gerätekategorie Tablet-Computer praktisch neu erfunden. Die Konkurrenz hat lange gebraucht, um darauf zu reagieren. Doch inzwischen entwickelt sich der Markt.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sechs Tablet-PCs. Als Bewertungskriterien dienten Ausstattung und Handhabung.

  • Dell Streak 7 WiFi + 3G

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Betriebssystem: Android

    ohne Endnote

    „... Das Gehäuse wirkt hochwertig, hier wurden beste Materialien verarbeitet. Auch intern haben die Amerikaner nicht gespart, so kommt etwa der viel gepriesene Dual-Core-Prozessor Tegra 2 von NVIDIA zum Einsatz, der leistungsfähig genug ist, um echte HD-Videos über den HDMI-Ausgang einer Docking-Station ans TV auszugeben. ...“

    Streak 7 WiFi + 3G
  • HP TouchPad

    • Displaygröße: 9,7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB

    ohne Endnote

    „... Sein 9,7-Zoll-Display ist kleiner als die Anzeigen der meisten Netbooks. Dennoch löst es mit 1024 x 768 Pixeln höher auf; das ist besonders beim Surfen im Netz von Vorteil. Dabei unterstützt das Touchpad auch Flash, hier verbindet sich die von PCs gewohnte Funktionalität mit den Navigationsvorteilen der Gestensteuerung. ...“

    TouchPad
  • LG Optimus Pad HDD 32 GB

    • Displaygröße: 8,9";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android

    ohne Endnote

    „... Der Onboard-Speicher fasst satte 32 GByte, so dass man üppig E-Books, Musik und Filme draufpacken kann. Das Highlight ist die 3D-Video-Aufnahme in 720p-Auflösung. Dies gelingt über zwei 5-Megapixel-Kameras auf der Rückseite. Die 3D-Wiedergabe über das eigene Display beherrscht das Optimus Pad allerdings nicht. Dafür gibt das Gerät 2D-Videos in Full-HD-Auflösung wieder. Die selbst gedrehten Filme können bequem per HDMI-Schnittstelle zum heimischen 3D-TV gelangen.“

    Optimus Pad HDD 32 GB
  • Motorola Xoom WiFi + 3G (32 GB)

    • Displaygröße: 10,1";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android

    ohne Endnote

    „... Insgesamt ist Motorola ein schickes Tablet gelungen, dessen Hardware keine Wünsche offenlässt. Die Oberfläche reagierte zügig und ruckelfrei, doch trotz NVIDIAs Tegra-2-Doppelkern-Prozessor mit 1-GHz-Taktung folgt die Oberfläche dem Finger nicht ganz so flüssig wie bei den ersten Dual-Core-Smartphones. ...“

    Xoom WiFi + 3G (32 GB)
  • RIM BlackBerry Playbook WLAN

    • Displaygröße: 7";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB

    ohne Endnote

    „Das Benutzer-Interface erinnert stark an Web OS, angefangen bei den offenen Programmen, die zum Anwendungswechsel wie die Cards beim HP-/Palm-Pendant verschoben werden können. Auch viele andere Gesten, etwa das Wegschieben eines App-Fensters nach oben, um die Applikation zu schließen, erinnern an das Betriebssystem des Mitbewerbers. Entsprechend intuitiv klappt das Handling. ...“

    BlackBerry Playbook WLAN
  • Samsung Galaxy Tab 10.1

    • Displaygröße: 10,1";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Betriebssystem: Android;
    • Akkukapazität: 7000 mAh;
    • Gewicht: 590 g

    ohne Endnote

    „Pro: griffiges Gehäuse; leicht; top verarbeitet; tolles 10,1-Zoll-Display; Android 3.0; HSPA+; WLAN, GPS; 1-GHz-Dual-Core-Prozessor; 2- und 8-Megapixel-Kamera; Full-HD-Aufnahme und -Wiedergabe; Fotolicht; Autofokus; Flash; ab 16 GByte Speicher.
    Contra: leicht spiegelndes Display; kein Wechselspeicher-Slot; kein HDMI-Ausgang.“

    Galaxy Tab 10.1

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Tablets