iPad Life prüft Tablet-PC-Zubehör (4/2013): „Für jede Gelegenheit“

iPad Life: Für jede Gelegenheit (Ausgabe: 3/2013 (Mai/Juni)) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Das iPad kommt ab Werk ohne Aufsteller. Aber wer will das Tablet zum Filmesehen und anderen Vergnügen schon immer in der Hand halten? Das Manko beheben die Zubehörhersteller. iPad Life hat das Angebot gesichtet.

Was wurde getestet?

Es befanden sich 16 iPad-Halter im Vergleichstest. Sie erhielten Noten von 1,5 bis 5,0.

  • mophie Powerstand

    • Typ: Ständer;
    • Material: Aluminium

    Note:1,5

    „... Dank gelenkigem Fuß und drehbarer Halterung lässt sich das iPad als Bildschirm in beliebigen Winkeln und Höhen einstellen und sogar drehen. Das Tablet sitzt bombenfest in der Halterung. Geeignet vor allem für iPad-Besitzer, die das Tablet hauptsächlich stationär betreiben.“

    Powerstand

    1

  • Twelve South Compass

    • Typ: Ständer;
    • Material: Aluminium

    Note:1,8

    „... Zusammengeklappt passt der Halter in jedes Handgepäck. Er liegt jedoch erstaunlich schwer in der Hand und wirkt trotz zahlreicher Gelenke sehr massiv. Der Aufklappvorgang ist allerdings etwas fummelig ... Danach erlaubt er den Betrieb des großen und kleinen iPads in der Halteschiene mit oder ohne Hülle im Hoch- und Querformat. Gut: Gummipuffer schonen den empfindlichen Rücken der Apple-Tablets. Durch seine schlanke Konstruktion fällt der Compass nicht weiter auf.“

    Compass

    2

  • Just Mobile Encore

    • Typ: Ständer;
    • Material: Aluminium

    Note:1,9

    „Mit dem Encore bietet Just Mobile einen minimalistischen iPad-Ständer an. ... Bei Bedarf lässt sich der Just-Mobile-Ständer einfach flach zusammenklappen und einpacken, auch wenn er dabei recht sperrig bleibt. Der Encore richtet sich an alle iPad Nutzer, die ein einfaches und elegantes Haltesystem suchen, das auch mobil genutzt werden kann - diese Anforderungen erfüllt er absolut.“

    Encore

    3

  • Targus Kickstand

    • Typ: Ständer, Schutzhülle

    Note:1,9

    „... Eine besonders hübsche und auch solide Einbandhülle mit robuster Polsterung ist das Targus Kickstand Folio Case. Es erlaubt das Aufstellen des kleinen Apple-Tablets in verschiedenen Neigungswinkeln in Querposition. In der Hülle befestigt wird das iPad mini mithilfe von vier Gummizügen an den Ecken, die das Tablet sicher in Position halten. ... Bei Bedarf lässt sich das Mini-Tablet schnell aus der Hülle nehmen.“

    Kickstand

    3

  • Griffin A-Frame

    • Typ: Ständer, Dockingstation;
    • Material: Aluminium

    Note:2,0

    „... Schön ist, dass sich der Neigungswinkel des Tablets verändern lässt. Zudem ist der Ständer sehr solide. Als Reisebegleiter taugt er ob seines Gewichts und der insgesamt nicht sonderlich platzsparenden Faltkonstruktion weniger. Sein Platz ist eher auf dem Schreibtisch oder im Regal als Ablage.“

    A-Frame

    5

  • Pong Case (für iPad mini)

    • Typ: Ständer, Displayschutz, Schutzhülle;
    • Material: Kunststoff

    Note:2,0

    „... Die Konstruktion ist sehr schlank und leicht. Der zusätzliche esoterische Anspruch der Hülle, den WLAN-Empfang zu verbessern und Strahlung zu reduzieren, konnte im Praxistest nicht nachvollzogen werden. Immerhin: Das perfekt passende Case ist auch ohne diesen uneingeschränkt praktisch, elegant und belastet das Reisegepäck kaum.“

    Case (für iPad mini)

    5

  • König & Meyer iPad 2-Stativ-Halter

    • Typ: Ständer;
    • Material: Kunststoff

    Note:2,4

    „Für Musiker, die das iPad als Notenständer oder Mikrofonersatz nutzen wollen, oder iPad-Fotografen und -Videofilmer dürfte das iPad-Stativ eine durchaus sinnvolle Hilfe sein. ... Die Halterung hält bombenfest, was sich über das Stativ leider nicht behaupten lässt: Mit zunehmender Höhe wird das Konstrukt durch das iPad sehr kopflastig und kippelig. Hier wären verlängerbare Füße sinnvoll.“

    iPad 2-Stativ-Halter

    7

  • Just Mobile UpStand

    • Typ: Ständer;
    • Material: Aluminium

    Note:2,5

    „... Der Ständer aus Apple-typischem Aluminium richtet sich vornehmlich an iPad Benutzer, die das iPad stationär als Bildschirm nutzen und daran zum Beispiel schreiben möchten. In die zwei Haltearme als Ablage passen auch iPads in Hüllen ... mit umgeklapptem Frontcover. Die Halter sind so breit, dass aber auch dickere Hüllen am iPad bleiben können. ...“

    UpStand

    8

  • Twelve South BookArc for iPad

    • Typ: Ständer;
    • Material: Stahl

    Note:2,5

    „... In dem bogenförmigen Alu-Klotz stehen iPad und iPad mini im Hoch- und im Querformat bombensicher. ... Mitgeliefert werden zwei wechselbare Gummilippen für den Halteschlitz. Diese eignen sich für iPad und iPad mini, doch steht das Gerät immer sehr steil, was ergonomisch nicht optimal ist. Außerdem passt das iPad nicht mit Hülle in die Halterung. Durch sein hohes Gewicht von fast einem Pfund und seine sperrige Konstruktion ist dieser Ständer auch nicht gerade transportfreundlich.“

    BookArc for iPad

    8

  • König & Meyer iPad-Tischstativ (19750)

    • Typ: Ständer;
    • Material: Stahl, Kunststoff

    Note:2,6

    „... Das iPad wird in die Halterung mit Standfuß eingeclippt und lässt sich anschließend neigen und um 90 Grad drehen. Das Design aus schwarzem Stahl und Plastik hebt sich recht eigensinnig vom sonstigen Aluminium-Look der Konkurrenz ab. Das iPad klemmt bombenfest im Ständer, lässt sich aber trotzdem einfach wieder entnehmen.“

    iPad-Tischstativ (19750)

    10

  • case-mate Tuxedo

    • Typ: Ständer, Schutzhülle;
    • Material: Kunststoff

    Note:2,7

    „... An der Verarbeitung gab es nichts auszusetzen. Hersteller Case Mate setzt bei der Tuxedo-Hülle auf eine ungewöhnliche Befestigungsmöglichkeit: Das iPad mini wird einfach eingeklebt. Dafür gibt es eine große Klebefläche auf der inneren Rückseite der Hülle. ... Nachteil ist, dass das iPad mini nicht eben mal schnell entnommen werden kann. ...“

    Tuxedo

    11

  • InLine Lock Stand

    • Typ: Ständer;
    • Material: Kunststoff

    Note:3,0

    „Mit InLines Lock Stand erhalten Sie eine praktische Aufstellhülle fürs iPad, mit der sie das Tablet zusätzlich noch an die Kette legen können. Die Konstruktion ist denkbar einfach, wenngleich nicht sonderlich attraktiv und ziemlich klobig: Das iPad wird in das stabile Hartplastik-Case eingelegt und verriegelt. Zusätzlich wird ein Schloss mitgeliefert, das diese Verriegelung sperrt und sich mit der ebenfalls mitgelieferten Kette am Tischbein befestigen lässt. ...“

    Lock Stand

    12

  • König & Meyer Wandhalter

    • Typ: Wandhalterung;
    • Material: Kunststoff

    Note:3,0

    „... Statt eines Standfußes gibt es beim Wandhalter eine billig wirkende Grundplatte mit drei Bohrungen, die sich an die Wand dübeln lässt. Die Halterung lässt die 360-Grad-Drehung des iPads zu. Die Clips halten fest, die Entfernung des iPads ist mit etwas Übung jedoch kein Problem. ... hier fehlt eine integrierte Spannungsversorgung für Dock-Connector- und Lightning-Anschluss, was gerade beim Wandbetrieb wünschenswert wäre.“

    Wandhalter

    12

  • Ten One Design Magnus

    • Typ: Ständer;
    • Material: Aluminium

    Note:4,5

    „... Er hält sowohl das iPad als auch das iPad mini magnetisch im Querformat an dessen Smartcover-Magneten. Allerdings ist die Befestigung etwas knifflig: Bis das iPad beim Einstecken richtig passt, kann es durch die scharfen Metallkanten des Stands zerkratzt werden. Auch ein Betrieb mit schützender Hülle ist nicht möglich. Ebenfalls weniger gut: Der Neigungswinkel lässt sich nicht verstellen.“

    Magnus

    14

  • Vogel's RingO

    • Typ: Wandhalterung, Ständer, Autohalterung;
    • Material: Aluminium

    Note:4,5

    „... Der billig wirkende Plastikfuß, der das iPad aufstellen soll, ist kippelig und nicht sonderlich stabil. Und nicht nur das: Will man den Ständer entfernen, schneidet man sich an schlecht entgratetem Plastik.“

    RingO

    14

  • Coconut FullBody CEO iPad Case

    • Typ: Ständer, Schutzhülle;
    • Material: Kunststoff

    Note:5,0

    „... Zwar ist das Coconut Case sehr stabil, aber mit schlecht entgratetem Plastik billig verarbeitet. Zudem verströmte das Testmuster einen unangenehmen Lösungsmittelduft. Für einen Listenpreis von immerhin fast 40 Euro und selbst für den halben Preis bei Amazon eine Zumutung. Funktional ist zwar nichts auszusetzen, wohl jedoch an der seifigen Haptik des Materials. Zudem lässt sich das iPad nur mit Gewalt wieder ausbauen und läuft Gefahr zu verkratzen.“

    FullBody CEO iPad Case

    16

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Tablet-PC-Zubehör