fotoMAGAZIN prüft Stative (8/2011): „Starker Stand“

fotoMAGAZIN - Heft 9/2011

Inhalt

Gerade unterwegs sollten Stative nicht zu schwer sein. Um die Stabilität trotzdem zu gewährleisten, setzen immer mehr Hersteller auf Carbon. Wir testen, wie fest die mobilen Hightech-Stative stehen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich neun Stative. Bewertet wurden die Kriterien Leistung, Ausstattung und Bedienung.

  • Sirui M-3204

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 179 cm;
    • Gewicht: 1700 g

    „super“ (87%) – Testsieger

    Sirui hat mit dem M-3204 ein überzeugendes Produkt im Sortiment. Hier wird eine solide Mixtur aus hoher Stabilität, großzügiger Ausstattung und toller Handhabung geboten. Im Vergleichstest der Zeitschrift fotoMagazin mit acht Konkurrenzmodellen konnte das Sirui den Testsieg erringen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    M-3204

    1

  • Gitzo GT2531EX

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 170 cm;
    • Gewicht: 1850 g;
    • Traglast: 12 kg

    „sehr gut“ (75%)

    „Gitzos Stativ aus der Explorer-Serie ist hochwertig gefertigt, hervorragend ausgestattet und hat sehr flexible Beine. Trotz der nur ausreichenden Stabilität landet das Luxus-Stativ weit vorne.“

    GT2531EX

    2

  • Cullmann Magnesit 532C

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 182 cm;
    • Gewicht: 2200 g

    „gut“ (72%)

    „Das langbeinige Magnesit hat eine massive Bauweise und ist universell einsetzbar. Eines der attraktivsten Vertreter des Testfeldes.“

    Magnesit 532C

    3

  • Giottos MTL 8361B

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 161 cm;
    • Gewicht: 1750 g

    „gut“ (71%) – Tipp Preis-Leistung

    „Die Schwächen beim Stabilitätstest verdankt das Giottos seinen Gummifüßen, die nicht wechselbar sind. Die Ausstattung ist hervorragend und die Bedienung sehr gut. Preis-Leistungssieger!“

    MTL 8361B

    4

  • Benro C1980F

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 157 cm;
    • Gewicht: 1400 g

    „gut“ (68%)

    „Benros C1980F zeigt Schwächen bei der Stabilität, landet trotzdem noch auf einem der vorderen Plätze und ist besonders empfehlenswert, wenn ein leichtes Stativ gewünscht ist.“

    C1980F

    5

  • Manfrotto MT057C3

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 157 cm;
    • Gewicht: 2800 g

    „gut“ (68%)

    „Das zweitschwerste Stativ im Testfeld zeichnet sich durch sehr hohe Stabilität (beste im Testfeld) und eine gute Bedienung aus. Die Ausstattung ist zweckmäßig.“

    MT057C3

    5

  • Slik Pro 823 CF

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 168,5 cm;
    • Gewicht: 1615 g

    „gut“ (65%)

    „Slik liefert mit dem Pro 823CF eines der leichteren Stative im Testfeld. Es ist aber solide genug, um beim Stabilitätstest nur geringfügig zu wackeln. Die Ausstattung ist mager, die Bedienung sehr gut.“

    Pro 823 CF

    7

  • Vanguard Auctus Plus 323CT

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 177 cm;
    • Gewicht: 3460 g

    „befriedigend“ (61%)

    „Vanguards Auctus Plus ist das schwerste Stativ im Testfeld, hat aber wegen der spitz zulaufenden Gummifüße keine gute Stabilität. Es ist hervorragend gefertigt und lässt sich sehr gut bedienen.“

    Auctus Plus 323CT

    8

  • Bilora Perfect Pro Carbon C324

    • Typ: Dreibeinstativ;
    • Maximale Arbeitshöhe: 180 cm;
    • Gewicht: 2200 g

    „ausreichend“ (54%)

    „Das Bilora-Stativ bietet trotz einiger Schwächen ein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis.“

    Perfect Pro Carbon C324

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Stative