zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Motorradfahrer prüft Sonstige Motorradkleidung (2/2017): „Die Gurt-Frage“

Motorradfahrer - Heft 3/2017
  • BMW Motorrad Nierengurt Pro

    • Typ: Nierengurt

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Ein mit dem integrierten Protektor ziemlich kräftig bauender, im Rücken üppig hoch geschnittener Gurt mit insgesamt recht guter Passform. Verstellbereich nicht sonderlich groß. Straff justierbar. Vergleichsweise sehr niedrige Bauchbinde, jedoch seitlich am Bauch, wo die Verschlüsse vierfach überlappen, hartkantig und unflexibel, dort etwas störende Druckstellen. ...“

    Nierengurt Pro
  • Büse Outlast

    • Typ: Nierengurt

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Leichter Gurt mit großflächig dehnbaren Einsätzen, der sich über die zusätzlichen Nachspanner sehr straff verschließen lässt. Eigentlicher Verstellbereich jedoch nicht sonderlich groß. Gute bis sehr gute Passform. Gute Stützfunktion, passt sich den Konturen seitlich und im Rücken exakt an. Am Bauch unnötig hoch geschnitten, etwas hartkantig, kann am unteren Rand drücken.“

    Outlast
  • Dane Bojden 2

    • Typ: Nierengurt

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Robuster, an den Kanten der Bauchbinde komfortabel weich abgepolsterter Gurt mit hohem Neopren-Anteil, daher stark dehnfähig. Eigentlicher Verstellbereich nicht sonderlich groß. Lässt sich dank starker Klett-Haftkraft und mit den soliden Nachspannern exakt und straff verschließen. Gute bis sehr gute Passform, schließt auch an der Oberkante eng zum Rücken hin ab. Gute Stützfunktion.“

    Bojden 2
  • Hein Gericke Nierengurt Two-in-One

    • Typ: Nierengurt

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Im Rücken auf voller Breite hoch geschnittener Gurt mit langen, stark dehnfähigen Stretchbändern. Prinzipiell in der Länge sehr variabel, doch der knapp bemessene Klettbesatz setzt enge Grenzen. Passform wie Stützfunktion befriedigend, liegt oben am Rücken nicht eng an. Weiches, über zwei Klettstreifen solide fixiertes Zusatzfutter. Sperrig abstehende, dicke Greifhilfe vorn.“

    Nierengurt Two-in-One
  • Held Tri-Tec

    • Typ: Nierengurt

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Ein trotz des integrierten Aufpralldämpfers recht leichter, luftiger Gurt, der in der Weiteneinstellung sehr variabel ist. Gute Passform, bei straff angezogenen Nachspannern ordentliche Stützfunktion, gut an die Konturen angepasster Zuschnitt. Angenehm flach gehaltene Bauchbinde aus flexiblem Material, hier kann nichts drücken; uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.“

    Tri-Tec
  • Ortema Lumbo X Nierengurt

    • Typ: Nierengurt

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Mit orthopädischem Know-how entwickelter Gurt, der mit exzellenter Passform überzeugt und sich rundum straff anliegend verschließen lässt. Eigentlicher Verstellbereich nicht sonderlich groß. Klett mit hoher Haft-, Nachspannbänder mit sehr hoher Zugkraft. Rundum sehr gute Stützfunktion, auch am Bauch. Hohe Atmungsaktivität, sinnvoll gerade im Sommer bzw. bei Sporteinsatz.“

    Lumbo X Nierengurt
  • Reusch Sommer & Winter Nierengurt 1.0

    • Typ: Nierengurt

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Leichter, im Rücken angenehm hoher Gurt aus weichem Material, der sich den Konturen gut anpasst, ordentlich sitzt - nur oben am Rücken nicht perfekt anliegend - und volle Beweglichkeit gewährt. Mäßige Stützfunktion. Verstellbereich nicht sonderlich groß. Dem Thermofutter fehlt mittig eine Fixierung (verrutscht, hängt durch). ...“

    Sommer & Winter Nierengurt 1.0
  • Rukka Outlast

    • Typ: Nierengurt

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Außergewöhnlich leichter Gurt aus geschmeidigem, dünnem Material, der sich dank sehr variablem Verstellbereich und großflächigem Klett sehr gut anpassen und straff verschließen lässt. Passform prima, volle Bewegungsfreiheit, keine Druckstellen. Stützfunktion mäßig. Teils unsauber gesetzte, fransige Nähte.“

    Outlast
  • Stadler Comfort

    • Typ: Nierengurt

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Außerordentlich leichter Gurt aus geschmeidigem Material, am Rücken und seitlich mit gut wärmeisolierenden Polsterungen. Ganz gute Passform, volle Bewegungsfreiheit. Klettflächen mit nur mäßiger Haftkraft. Verstellbereich nicht sonderlich groß. Stützeffekt mäßig.“

    Comfort
  • Vanucci 2-in-1 Nierengurt

    • Typ: Nierengurt

    ohne Endnote – Empfehlung

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Ergonomisch prima geschnittener Gurt - vorn und an der Taille schmal gehalten - aus weichem, anschmiegsamem Material, der sich dank sehr variabler Weitenverstellung, sehr hoher Haftkraft und schlank konfektionierten, zugkräftigen Spannbändern schnell, exakt und straff anliegend verschließen lässt. Gute Stützfunktion, hohe Beweglichkeit. Nirgends drückende Stellen. Gut zu greifende Verschlüsse.“

    2-in-1 Nierengurt

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sonstige Motorradkleidung

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf