Sägen im Vergleich: Wie durch Butter ...

selber machen - Heft 11/2011

Inhalt

Das Heizen mit Holz wird immer beliebter - für die kalten Monate sind allerdings einige Festmeter einzuplanen. Wer da beim Sägen im Wald nicht verzweifeln will, braucht eine gute Motorkettensäge. Wir haben acht Modelle getestet - den meisten ist kein Holz zu hart!

Was wurde getestet?

Es wurden acht Motorkettensägen getestet, die mit 6 x „gut“ und 2 x „befriedigend“ bewertet wurden. Als Kriterien dienten Ausstattung, Sägen, Handhabung und technische Prüfungen.

  • Dolmar PS 500

    • Typ: Kettensäge;
    • Betriebsart: Benzin;
    • Geeignet für: Holz

    „gut“ (2,0) – Testsieger

    „Positiv: Leistungsstärkstes Gerät im Test. Gute Starteigenschaften. Guter Antivibrationsaufbau. Seitliche Anordnung des Kettenspanners. Einfache Luftfilterreinigung - Gehäuse kann werkzeuglos göffnet werden. Kettenölverbrauchsregulierung über Einstellschraube regulierbar.
    Negativ: Keine Kraftstoff- und Kettenölanzeige.“

    PS 500

    1

  • Stihl MS 251

    • Typ: Kettensäge;
    • Betriebsart: Benzin;
    • Geeignet für: Holz

    „gut“ (2,0) – Testsieger

    „Positiv: Gute Starteigenschaften. Umschaltmöglichkeit Sommer- und Winterbetrieb. Guter Antivibrationsaufbau. Kettenspanner seitlich angeordnet. Sehr gut zu bedienende Kraftstoff- und Kettenölverschlüsse. Kraftstoffverbrauch (Tankinhalt) erkennbar durch transparenten Tank.
    Negativ: Kettenölverbrauch nicht regulierbar.“

    MS 251

    1

  • Makita DCS460

    • Typ: Kettensäge;
    • Betriebsart: Benzin;
    • Geeignet für: Holz

    „gut“ (2,1) – Empfehlung

    „Positiv: Umschaltmöglichkeit für den Sommer- und Winterbetrieb. Gute Bedienbarkeit und Schutz der Bedienelemente. Guter Antivibrationsaufbau. Seitliche Anordnung des Kettenspanners. Kettenölverbrauchsregulierung über Einstellschraube.
    Negativ: Keine Kraftstoff- und Kettenölanzeige.“

    DCS460

    3

  • Husqvarna 445e-Series TrioBrake

    • Typ: Kettensäge;
    • Betriebsart: Benzin;
    • Geeignet für: Holz

    „gut“ (2,2)

    „Positiv: Dekompressionsventil erleichtert den Startvorgang. Guter Antivibrationsaufbau. Werkzeuglose Kettenspanneinrichtung. Werkzeuglose Montage von Schwert und Kette. Sichtfenster Tankinhaltsanzeige.
    Negativ: Kettenölverbrauch ist nicht regulierbar. Keine Umschaltmöglichkeit für den Sommer- und Winterbetrieb.“

    445e-Series TrioBrake

    4

  • Solo 646

    • Typ: Kettensäge;
    • Betriebsart: Benzin;
    • Motorleistung: 2,2 kW;
    • Geeignet für: Holz

    „gut“ (2,3)

    „Positiv: Dekompressionsventil erleichtert den Startvorgang. Guter Antivibrationsaufbau. Gute Schnitteigenschaften in Hart- und Weichholz. Kettenölverbrauchsregulierung über Einstellschraube.
    Negativ: Bedienelemente wenig geschützt. Hohe Vibrationswerte an Handgriffen. Luftfilterwartung etwas umständlich.“

    646

    5

  • Echo CS-500ES

    • Typ: Kettensäge;
    • Betriebsart: Benzin;
    • Geeignet für: Holz

    „gut“ (2,4)

    „Positiv: Gute Starteigenschaften. Sehr einfache Luftfilterreinigung - Gehäuse ist werkzeuglos zu öffnen. Kettenölverbrauchsregulierung über Einstellschraube.
    Negativ: Bedienelemente wenig geschützt. Keine Kraftstoff- und Kettenölanzeige. Kettenspanner schwer zugänglich. Keine Umschaltmöglichkeit für den Sommer- und Winterbetrieb.“

    CS-500ES

    6

  • MTD GCS 46/40

    • Typ: Kettensäge;
    • Betriebsart: Benzin;
    • Geeignet für: Holz

    „befriedigend“ (2,7)

    „Positiv: Günstiger Preis. Dekompressionsventil erleichtert den Starvorgang. Einfache Luffilterreinigung. Kraftstoffverbrauch.
    Negativ: Befriedigende Schnitteigenschaften in Hart- und Weichholz. Hohe Vibrationswerte an Handgriffen. Anordnung der Einstellschraube der Kettenspannung sehr ungünstig.“

    GCS 46/40

    7

  • Ryobi RCS4640C

    • Typ: Kettensäge;
    • Betriebsart: Benzin;
    • Geeignet für: Holz

    „befriedigend“ (2,7)

    „Positiv: Gute Schnitteigenschaften in Hart- und Weichholz. Werkzeuglose Kettenspanneinrichtung. Werkzeuglose Montage von Schwert und Kette.
    Negativ: Hohe Vibrationswerte am Gasgriff. Bedienelemente wenig geschützt. Kettenölverbrauch nicht regulierbar. Keine Umschaltmöglichkeit für den Sommer- und Winterbetrieb.“

    RCS4640C

    7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sägen