zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

ÖKO-TEST prüft Powerbanks (11/2017): „Immer unter Strom“

ÖKO-TEST
  • Hama Power Pack Joy (10.400 mAh)

    • Ladeslots: 2;
    • Gewicht: 239 g;
    • Kapazität: 10400 mAh

    „sehr gut“

    Stärken: ordentliche Leistung bei Kälte; Entladung nach vier Wochen in Ordnung; vergleichsweise schnelle Aufladezeit.
    Schwächen: schaltet bei Hitze nicht ab. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Power Pack Joy (10.400 mAh)
  • Anker PowerCore 5000

    • Ladeslots: 1;
    • Gewicht: 134 g;
    • Kapazität: 5000 mAh

    „gut“

    Stärken: akzeptable Aufladezeit; Kapazitätsdifferenz zu den Herstellerangaben gering; sehr guter Schutz vor Selbstentladung.
    Schwächen: Leistung schwächelt bei Kälte; keine Hitzeabschaltung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    PowerCore 5000
  • Cellularline Sycell (7.500 mAh)

    • Ladeslots: 2;
    • Gewicht: 188 g;
    • Kapazität: 7500 mAh

    „gut“

    Stärken: recht schnelle Aufladezeit; nur geringfügige Kapazitätsabweichungen; wenig Verlust an Kapazität bei Kälte; nur wenig Selbstentladung über einen längeren Zeitraum.
    Schwächen: kein automatisches Abschalten bei Hitzeentwicklung; nicht sonderliche robust, Beschädigungen nach dem Falltest. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Dörr SC-10000

    • Ladeslots: 2;
    • Gewicht: 260 g;
    • Kapazität: 10000 mAh

    „gut“

    Stärken: Selbstentladung über längeren Zeitraum hält sich in Grenzen; hohe Kapazität; schnelles Aufladen über USB, ...
    Schwächen: ... aber sehr langsam beim Aufladen via Solarzelle; etwas höhere Abweichungen in der Kapazität im Vergleich zu den Herstellerangaben; defekt nach Falltest. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SC-10000
  • Intenso Q10000

    • Ladeslots: 2;
    • Gewicht: 260 g;
    • Kapazität: 10000 mAh

    „gut“

    Stärken: sehr gute Ladezeit; guter Selbstentladungsschutz.
    Schwächen: keine Abschaltautomatik bei Hitze; unter kalten Bedingungen Leistungseinbußen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Q10000
  • ISY IAP-4000

    • Ladeslots: 2;
    • Gewicht: 234 g;
    • Kapazität: 10000 mAh

    „gut“

    Stärken: vergleichsweise flotte Aufladezeit; geringe Selbstentladung über einen längeren Zeitraum; auch bei Kälte noch mit guter Leistung.
    Schwächen: keine Abschalten bei Hitzeentwicklung; Beschädigungen nach dem Falltest. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    IAP-4000
  • Poweradd Slim2

    • Ladeslots: 1;
    • Gewicht: 124 g;
    • Kapazität: 5000 mAh

    „gut“

    Stärken: lädt vergleichsweise schnell auf; kaum Selbstentladung über längeren Zeitraum.
    Schwächen: starker Kapazitätsverlust unter kalten Bedingungen; gemessene Kapazität geringer als angegeben; keine Abschaltung bei Hitzeentwicklung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Slim2
  • Ultron Real Power PB-100

    • Ladeslots: 2;
    • Gewicht: 240 g;
    • Kapazität: 10000 mAh

    „gut“

    Stärken: recht schnell aufgeladen; nur geringfügige Kapazitätsabweichungen; Kapazität bei Kälte noch in Ordnung; entlädt sich nur mäßig über einen längeren Zeitraum.
    Schwächen: kein automatisches Abschalten bei Hitzeentwicklung; Falltest führte zu Beschädigungen am Gerät. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Real Power PB-100
  • Voltcraft PB-17

    • Ladeslots: 2;
    • Gewicht: 227 g;
    • Kapazität: 10400 mAh

    „gut“

    Stärken: entlädt sich kaum über einen längeren Zeitraum; noch gute Aufladezeit.
    Schwächen: Kapazität deutlich geringer als angegeben; Kapazitätseinbußen bei Kälte; schaltet bei Hitze nicht automatisch ab. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    PB-17
  • Ansmann Powerbank 5.4

    • Ladeslots: 2;
    • Gewicht: 131 g;
    • Kapazität: 5400 mAh

    „befriedigend“

    Stärken: lädt recht schnell auf; guter Schutz vor Selbstentladung.
    Schwächen: gemessene Kapazität um mehr als 20 Prozent geringer als angegeben; bei Kälte starker Kapazitätsverlust; keine Abschaltung bei Hitzeentwicklung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Powerbank 5.4
  • Varta Powerpack 6000

    • Ladeslots: 2;
    • Gewicht: 179 g;
    • Kapazität: 6000 mAh

    „befriedigend“

    Stärken: sehr gute Ladezeit; Kapazitätsverlust hält sich bei Kälte in Grenzen.
    Schwächen: entlädt sich recht stark über einen längeren Zeitraum; kein Abschalten bei Hitzeentwicklung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Powerpack 6000

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Powerbanks

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf