AUDIO prüft Plattenspieler (9/2012): „Vier Köstlichkeiten“

AUDIO: Vier Köstlichkeiten (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Wenn Pro-Ject den Analogeinsteiger mit einem neuen Modell beglückt, dann gleich gründlich: Der Debut Carbon kommt nicht nur in einer Version auf den Markt, sondern gleich in vier verschiedenen – und damit sind nicht die Farben gemeint, die neben den links abgebildeten Tönen auch noch Blau, Schwarz und Schrillgrün umfassen. AUDIO hat sich Schritt für Schritt durchgehört.

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei Plattenspieler, die mit 70, 75 und 78 Punkten bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Klang, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung.

  • Pro-Ject Debut Carbon Esprit

    • Betriebsart: Halbautomatisch;
    • Typ: HiFi-Plattenspieler

    Klangurteil: 78 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Exzellenter Klang, klare Steigerung vom Basic bis zum Esprit.
    Minus: –.“

    Debut Carbon Esprit

    1

  • Pro-Ject Debut Carbon Premium

    • Betriebsart: Halbautomatisch;
    • Typ: HiFi-Plattenspieler

    Klangurteil: 75 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“

    „... Auf dem Laufwerkstisch neben dem Carbon Basic nahm nun der Carbon Premium Platz, der sich vom Basic lediglich durch sein besseres System unterscheidet: Statt des guten OM10 trägt er das exzellente 2M Red, wie immer ab Werk sauber justiert und mit einem etwas schwereren Gegengewicht auch tonarmseitig korrekt angepasst. ...“

    Debut Carbon Premium

    2

  • Pro-Ject Debut Carbon Basic

    • Betriebsart: Halbautomatisch;
    • Typ: HiFi-Plattenspieler

    Klangurteil: 70 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“

    Klang: 70 Punkte;
    Ausstattung: „befriedigend“;
    Bedienung: „gut“;
    Verarbeitung: „gut“.

    Debut Carbon Basic

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Plattenspieler