PC-Systeme im Vergleich: Heiße Öfen

SFT-Magazin: Heiße Öfen (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Um die virtuelle Realität stemmen zu können, benötigt Ihr PC einiges an Rechenpower. Wir nehmen drei topaktuelle VR-Rechner unter die Lupe und geben einen Überblick über die Hardwareanforderungen.

Was wurde getestet?

Drei PC-Systeme befanden sich im Vergleichstest. Die Modelle erhielten 2 x die Endnote „sehr gut“ und 1 x „gut“.

  • 1

    Caseking Rune of Power (i7-6700K, GTX 1080, 8GB RAM, 250GB SSD)

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Systemkomponenten: SSD, Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i7-6700K;
    • Grafikchipsatz: GeForce GTX 1080

    „sehr gut“ (1,1)

    „... erzielt im 4K-Benchmark von 3DMark ein beachtliches Ergebnis von knapp über 5.000 Punkten und handelt auch aufwendige Gaming- und VR-Aufgaben mühelos ab. Dabei bleibt das System dank Wasserkühlung auch unter Höchstleistung flüsterleise. ... Alle Kabel wurden fein säuberlich verlegt, wodurch das spätere Nachrüsten erheblich erleichtert wird. LED-Beleuchtung sorgt zudem für ein optisches Highlight. ...“

  • 1

    Vortex G65 6QF SLI

    MSI Vortex G65 6QF SLI

    • Bauart: Desktop-PC;
    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Systemkomponenten: RAID-System, SSD, Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i7-6700K;
    • Grafikchipsatz: 2 × GeForce GTX 980 SLI

    „sehr gut“ (1,1)

    „... Trotz dieser enormen Leistung und seiner Kompaktheit bleibt das kleine Powerpaket vergleichsweise leise, auch der Stromverbrauch hält sich in Grenzen. ... Im 4K-Benchmark von 3DMark erzielte er beachtliche 5.500 Punkte ... Für eine flotte Leitung beim Online-Gaming sorgen zwei Ethernet- und ein WLAN-Adapter. Dank eingebautem Bluetooth 4.1 lassen sich auch kabellose Headsets problemlos koppeln.“

  • 3

    X51 R3 (i7-6700K, GTX 970, 16GB RAM, 256GB SSD)

    Alienware X51 R3 (i7-6700K, GTX 970, 16GB RAM, 256GB SSD)

    • Verwendungszweck: Gaming;
    • Systemkomponenten: Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i7-6700K;
    • Grafikchipsatz: Nvidia GeForce GTX 970

    „gut“ (1,6)

    „... Der wassergekühlte Intel Core-i7-6700K ... erfüllt die aktuellen Anforderungen der virtuellen Realität problemlos. Mit der Nvidia GTX 970 als Grafiklösung sieht es ein wenig heikler aus. ... Für Full-HD-Gaming und den Einstieg in die virtuelle Realität ist er super geeignet. Sofern Alienware bei seinem neuen Kraftpaket auch stärkere Grafikkarten anbietet, steht auch 4K-Gaming nichts im Wege.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema PC-Systeme