Objektive im Vergleich: Weitwinkel (Vollformat)

FOTOTEST: Weitwinkel (Vollformat) (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich zwei Weitwinkelobjektive, die jeweils mit „sehr gut“ abschnitten. Zur Bewertung wurden die Kriterien Bildqualität, visueller Bildeindruck, Mechanik und Bedienung sowie Ausstattung und Lichtstärke herangezogen. Für beide Objektive wurde außerdem jeweils eine Wertung für das APS-C-Format vorgenommen.

  • Zeiss Distagon T* 1,4/35 mm ZM

    • Objektivtyp: Festbrennweite, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 35mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    „sehr gut“ (86,4 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen – Testsieger

    „... Die Bildfeldebnung erreicht bereits bei Anfangsöffnung ein hohes Niveau, die Detailauflösung ist sehr gut. Abblenden auf Blende 2,8 steigert die Auflösung im ganzen Bildfeld signifikant. Bei Blende 5,6 wird sogar diese Leistungssteigerung noch einmal übertroffen! ... Die Blende rastet präzise in Drittelstufen ein und die nahezu kreisrunde Blendenöffnung liefert ein schönes Bokeh. ...“

    Distagon T* 1,4/35 mm ZM

    1

  • Leica Summilux-M 1,4/35 mm ASPH. (2015)

    • Objektivtyp: Festbrennweite, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 35mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    „sehr gut“ (80,4 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    „... Das Summilux ist gut zentriert, aber dennoch haben wir bei allen drei gemessenen Blendenöffnungen eine unerwartet geringe Auflösung am linken/rechten Bildrand gemessen, wenn wir auf die Bildmitte fokussiert haben. In der Praxis fällt das weniger auf, weil man meistens nicht auf die Mitte, sondern auf die seitlich platzierten Details fokussiert. ... Die mechanische Qualität ist hervorragend ...“

    Summilux-M 1,4/35 mm ASPH. (2015)

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive