Objektive im Vergleich: Zoom-Objektive für das Sony E-Vollformat

CHIP FOTO VIDEO

Inhalt

Mit der Alpha-7-Serie hat Sony bislang als einziger Hersteller eine DSLM-Vollformatreihe im Programm. Wir zeigen die passenden Zooms dazu.

Was wurde getestet?

Sechs Zoomobjektive befanden sich auf dem Prüfstand. Unter Berücksichtigung der Kriterien Auflösung, Objektivgüte, Ausstattung und Autofokus wurden vier Objektive mit „sehr gut“ und zwei mit „gut“ bewertet.

  • FE 24-240 mm F3,5-6,3 OSS (SEL24240)

    Sony FE 24-240 mm F3,5-6,3 OSS (SEL24240)

    • Objektivtyp: Superzoom;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 24mm-240mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (86,8%)

    Preis/Leistung: 72%

    Stärken: nahezu keine Bildfehler; zügiger und zuverlässiger Autofokus; flexibel einsetzbar dank des großen Brennweitenbereiches.
    Schwächen: weist Mängel in der Schärfeleistung bei maximaler Brennweite auf; etwas teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • FE 70-200 mm F4 G OSS (SEL70200G)

    Sony FE 70-200 mm F4 G OSS (SEL70200G)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 105mm-300mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (93,1%)

    Preis/Leistung: 74%

    Stärken: zu 100% frei von Bildfehlern; nahezu perfekter Autofokus; fantastische Bildschärfe; inklusive Spritzwasserschutz und Bildstabilisator.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive